Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 169

11er GS = Altes Eisen?

Erstellt von Gismo, 15.05.2011, 14:02 Uhr · 168 Antworten · 23.983 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    174

    Standard

    #91
    ...dann bin ich ja froh so ein altes Eisen zu fahren.

  2. Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    #92
    N`abend ,
    hab auch ne `98er 11er im Originalzustand ! und da bin ich Saustolz drauf und die bleibt auch so!Und nur der Freundliche darf seine Hand anlegen.
    Die Schnabeltiere sind halt etwas scheu geworden deshalb sieht man sie nicht mehr sooft.
    Gruß Volker

  3. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #93
    Hi,

    auch ich fahre mein "altes Eisen" sehr gerne. Ich habe sie jetzt seit ca 6 Jahren. Mit meiner Liebsten hinten drauf lässt es sich kommod reisen (im Mai nochmal nach Schottland ***freu***). Und wenn ich alleine in den Alpen die Pässe fahre, entkommt mit nur selten einer. Ich habe ne 97er mit nu 85000km. Da ich vor 30Jahren mal den Beruf der Mech. gelernt hatte, bin ich froh an der Q alles selbst machen zu können.

    Ich hatte beim mal für WE eine 1200er. Und ich muss sagen, es ist schon ein enormer Unterschied. Auch in Hechlingen mit der 12er ging alles um einiges leichter als mit der 11er. Aber ich möchte meine noch lange fahren.

    Gruß Rainer
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rechts_klein.jpg  

  4. Momber Gast

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    mit der 12er ging alles um einiges leichter als mit der 11er.
    Na ja, ich muss auch zugeben, dass ich von der 12er Adventure, die ich vor kurzem fahren durfte, angenehm überrascht war. Super Fahrwerk, super Sitzposition und traumhaft handlich in Relation zur Fahrzeugmasse.
    Trotzdem kein Grund zum Wechseln. Vielleicht wenn ich mal eine DOHC gefahren bin, die ja angeblich mehr Bums hat...

  5. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #95
    Ich bin nach wie vor von meinem UniMop begeistert. Sicherlich kann die "neue" einiges (oder alles) besser. Aber da stehen ja auch nunmal ein paar Scheinchen zwischen. Außerdem hab ich ein Versprechen gegeben...bis das der Tot...usw. (gilt für Frau UND Mopped ). Ich werde meine auch original belassen. Nur die "Verbesserungen" wie Lenkanschlag, Fußrastenverstärkungsgedrösel, evtl. mal ein neues Fahrwerk...aber alles nur im Rahmen (und wenn Kohle übrig ist)

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Trotzdem kein Grund zum Wechseln. Vielleicht wenn ich mal eine DOHC gefahren bin, die ja angeblich mehr Bums hat...
    Leute, vielleicht lügen wir uns natürlich auch alle ein bisschen in die Tasche. Meine aktuelle R1100GS hat keine 3,5k gekostet, das ist gerade mal ein Fünftel einer aktuellen R1200GS - oder das, was solch eine Maschine in einem Jahr an Wert verliert. Wenn ich sage, dass ich keinen Grund zum Unsteigen sehe, dann sehe ich doch vor allem einen Grund zum Nicht-Umsteigen: Meinen Kontostand;-)

  7. Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    162

    Standard

    #97
    @alle

    R850GS, Bj 98, 52tkm, sieht aus wie neu, ich bin nie der Langsamste, und ICH LIEBE SIE.

  8. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Leute, vielleicht lügen wir uns natürlich auch alle ein bisschen in die Tasche. Meine aktuelle R1100GS hat keine 3,5k gekostet, das ist gerade mal ein Fünftel einer aktuellen R1200GS - oder das, was solch eine Maschine in einem Jahr an Wert verliert. Wenn ich sage, dass ich keinen Grund zum Unsteigen sehe, dann sehe ich doch vor allem einen Grund zum Nicht-Umsteigen: Meinen Kontostand;-)

    Ganz ehrlich ....

    selbst wenn ich das nötige Kleingeld hätte (ich hab´s aber nicht) würde ich mir keine 1200´er kaufen, allemal die 1150´er.
    Das liegt einfach an folgenden Punkten:
    - noch mehr Plastikteile
    - zu viel technischer Schnickschnak der kaputtgehen oder ausfallen kann
    - selbstschrauben ist fast nicht mehr möglich
    - und optisch finde ich die 1200´er nicht so schön wie die beiden Vorgänger
    - 110 PS und mehr brauche ich nicht
    - günstigerer Unterhalt (Verbrauch, Wertverlust, usw.)


    Alles Punkte die mich an meiner 1100´er 75 Jahre Sondermodell Bj. 98 festhalten lassen.


    Andi

  9. Momber Gast

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    sehe ich doch vor allem einen Grund zum Nicht-Umsteigen: Meinen Kontostand;-)
    Musst Du eben ggf. ein paar Jahre lang andere Prioritäten setzen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch.
    Allein, mir fehlt der Wille.

  10. Momber Gast

    Standard

    Zitat Zitat von andiaufderq Beitrag anzeigen
    - selbstschrauben ist fast nicht mehr möglich
    Die normale Wartung ist auch nicht anders, bis auf das Auslesen und Zurücksetzen des Fehlerspeichers und des Serviceintervalls, was nicht zwingend notwendig ist.


 
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gehört die Q zum alten Eisen ... ??
    Von rrobi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 02.04.2017, 10:34
  2. altes Gespann
    Von exilianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 20:51
  3. Altes Elefantentreffen
    Von Q_BALU im Forum Events
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 13:53
  4. Altes Leiden
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 10:45
  5. Enduro 4 ein altes Eisen ?
    Von Wasserhund im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 22:44