Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

850er Motorblock gerissen !

Erstellt von lilaQ, 03.09.2015, 01:00 Uhr · 34 Antworten · 4.175 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    Meiner Meinung nach ist das Gehäuseschweißen absoluter Blödsinn. Wahrscheinlich wird es nicht einmal dicht, wie Gerd schon erwähnte. Du bringst aber die Materialfestigkeit massiv nach unten. Ist leider anders als beim Stahl. Alu verliert durchs Schweißen massiv an Festigkeit. Wenn es den klappen sollte, abhängig vom Gußmaterial, hast Du vielleicht bei der nächsten höheren Belastung den Riß wieder an der gleichen Stelle. Sinnvoll ist bei soetwas allein ein neues Gehäuse, da es in diesem Fall ja mittragend ist.
    Übrigens wird der Schweißbetrieb, wenn er denn zertifiziert und geprüfte Aluschweißer hat, hundertprozentig keine Garantie für die Arbeit übernehmen.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    Hauptständer an Ölwanne befestigen ist die geilste Konstruktion die ich jemals gesehen habe ... wenn man dann beobachtet das manche über den Hauptständer fahren zum abbocken könnte man mehr Schäden erwarten.
    über den Ständer fahren ?
    klar, immer dann wenn hinter mir Zelt, Schnachsack und Matratze aufgeschnallt sind.
    Mach ich schon seit 17 Jahren so, und bin nu nicht gerade ein Fliegengewicht
    Mittlerweile beginnt das Alter wo´s beim Aufsteigen schwierig wird das Beinchen zu heben

  3. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #13
    Der Riß geht direkt unterhalb der Kante , wo der Motor an das Getriebe angeflanscht ist ,
    Senkrecht herunter
    und mündet in der Besfestigungsbohrung des Hauptständers !
    Ich werds mal versuchen lassen , zu Schweißen ?
    Wenns nicht hinhaut ?
    Nun ja , ist eh Schrott !

    Gruß ,
    Harry .

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #14
    Das haben sie mir auch schon so gesagt
    und ich dachte es mir bereits !

    Hi Max ,

    Danke für deine Nachricht !
    Ich überlege Derzeit m, was ich machen soll ?

    Knapp 140 000 Kiloeter hab ich nun auf der Uhr
    und natzürlich kommt irgendwann mal ein Laufleistungsbedingter Schaden , Verschleiß , oder was auch immer ?

    " Lohnt "
    dann noch das Teil zu reparieren
    und wie Hoch ist der Preis ?

    Du siehst , eine nicht ganz so einfache Entscheidung !
    Ich bin zwar
    ( Ispektions-" Komplett-" Selbermach ! )
    Schrauber " ,
    allerdings an den Motor trau ich mich nicht ran !

    Gruß ,
    Harry .

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #15
    An meiner Beweglichkeit habert es nicht !
    Leider ist mein ( bislang ! )
    unerschütterliches Vetrauen in die Weiß-Blaue Marke seit Sonntag stark in Frage gestellt !

    Gruß ,
    Harry .

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #16
    Hey Klaus ,

    Nett von Dir zu lesen !
    Ich muß mal in mich gehen ,
    was ich machen soll ?

    Mache zwar Inspektion , wie alles sonst Andere anfallende selbst ,
    doch an diese Umbauprojekt trau ich mich nicht ran ! :-(

    Gruß ,
    Harry .

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #17
    Hey " 1100er " ,
    Nett von Dir zu lesen !
    Tranbsportiert würde sie , wenn , immer nur , abgespannt in die Federn gezogen !

    Allerdings gebe ich zu , kein
    " Seitenständer - Benutzer "
    zu sein !

    Will heißen :
    Von gefühlten 100 000 Mal aufbocken ,
    komme ich Maximal auf " !0 " ,
    in welchen es der Seitenständer war !

    Mal schauen ,
    was mir so einfällt ,
    reparieren ober abgeben ?

    Ich werd schauen !


    Gruß ,
    Harry .

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #18
    So oder so ,
    der Riß ist da
    und das Moped i. A.... !!! :-(

    Mein ( bislang ! )
    uerschütterliches Vetrauen in die weiß-blaue Marke ist seit der Havarie ( leider ! )
    sehr angeschklagen ! :-(

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #19
    Moin Harald, noch wach?

    .... wie Du siehst, Antworten folgen schnell - je nach Ort der Veröffentlichung....


    was kommt den günstiger?

    Austauschmotor oder gleich einen Neukauf erwägen?

    Rep. ist ja nicht 100% sicher - ob erfolgreich oder nicht...

    Evtl. lässt sich Dein treuer Begleiter ja in Einzelteilen verkaufen und Du besorgst Dir eine Neue?.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #20
    Moin ihr Nachtschwärmer, ich wenns meine wäre würde:
    1. abmelden und ne 1150er kaufen
    2. über den Winter das Ding in Ruhe mit nem Anderen 11 er Motor versehen.
    3. dann, die mir besser gefällt, oder schlechter verkaufbar ist, behalten.

    hatte grad vor, meine 11 er in Teilen zu verkaufen, dann hat's mich aber gereut, nun erst mal komplett. 1950.-
    Gruß Klaus


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zylinderbolzen gerissen/aus dem Motorblock gerissen
    Von ShadowtheCrow im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 18:08
  2. Gissel&Schneider für 1100er oder 850er GS oder R
    Von Torfschiffer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 22:13
  3. Kupplungsseil gerissen
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 23:41
  4. Zylinder und Motorblock reinigen
    Von Gottfried im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 16:30
  5. F 650 GS Schwarzer Motorblock
    Von Quickfrog im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 13:37