Ergebnis 1 bis 7 von 7

95er GS 1100 kaufen oder nicht?

Erstellt von quickmick25, 04.06.2015, 13:07 Uhr · 6 Antworten · 1.098 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    18

    Standard 95er GS 1100 kaufen oder nicht?

    #1
    Hallo,

    Im Sommer will ich für eine Woche in die Alpen,da ich momentan kein passendes Motorrad hierfür habe und nicht zu viel investieren will,habe ich folgendes Motorrad im Auge:

    -R1100GS,kein Abs,59000KM,bis 52000Km Scheckheft gepflegt bei BMW,laut Besitzer guter sauberer Zustand ohne optische Macken,Kampfspuren usw,Batterie und Reifen neu,das ganze für 2300.- inklusive Topcase.

    Eigentlich stand für mich schon fest dass das mein Motorrad wird,bis ich im Netz öfters lies dass man vor Model 1997 die Finger von der 1100er lassen soll.

    Nun zu meiner Frage:

    Ist das wirklich so schlimm mit Getriebe und Kinderkrankheiten an den bis 1997er ?

    Mfg Jeff

  2. Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #2
    Hallo Jeff,

    hier mal kurz meine Erfahrung.

    Ich habe mir vor 3 Jahren eine 96er GS geleistet. Sie hatte 115000KM auf der Uhr, hatte Kampfspuren und ich keine Ahnung.
    Ich habe meinem Gefühl vertraut, Besitzer machte einen guten Eindruck, und ich muss sagen ich würde es wieder machen.
    Klar habe ich noch ein wenig geschraubt, aber das waren Kleinigkeiten, optische Dinge die mir nicht gefielen. Meine Maschine hat ein wenig KFR was auch nach einer guten Synchro noch spürbar ist, die Steuerkette links klapperte sporadisch, nun nachdem ich die neue Version Kettenspanner verbaut habe ist das i.O. Vergaser habe ich im letzten Winter überholt, ich schraub halt gerne.
    Im Stich gelassen hat mich die Maschine noch nicht, ganz im Gegensatz zu meiner XV750 die ich zwei Jahre davor hatte, da hat mich meine Frau bei jeder Ausfahrt aufgelesen. Da hatte ich meinem Gefühl nicht vertraut und die Maschine trotzdem gekauft.

    Fazit, Maschine anschauen, Besitzer anschauen, Probefahren mit offenen Sinnen und dann dem erworbenen Gefühl vertrauen.


    Gruß Frank

  3. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #3
    Kann nicht viel schiefgehen. Kein ABS ist mE schonmal gut - was nicht drann ist kann nicht kaputtgehen.

    Achte auf ein sauber schaltendes Getriebe und Spiel am Hinterrad. Alles andere ist halb so wild.

  4. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #4
    Bei der Probefahrt die Maschine wirklich warm fahren - 5 Striche auf dem FID sollten das links schon sein. Dann kannst Du auch davon ausgehen, dass das Getriebe warm genug ist, um unschöne Sachen zu zeigen. Hat bei mir aber nicht gereicht ...

    Ich habe meine 96er mit 48.XXX Kilometern für 2.900 Euro gekauft, sah super aus und der Händler war auch sehr vertrauenswürdig. Meine hat Kat, ABS und FID, ist schwarz und wirklich sehr gepflegt. Leider hat sich das Teil tot gestanden, denn trotz makellosem TÜV vor ein paar Tagen haben sich viele Standschäden gezeigt. Der Bremszylinder hinten war durch, die Bremsleitungen waren zugequollen, die Scheibe hinten sah noch gut aus, war aber an der Grenze, die Bremsbeläge hinten auch. Die Ansaug-Gummies waren fällig und viele weitere Kleinigkeiten (mal wieder der Polyriemen) mit denen man schon gerechnet hat. Was jetzt noch kommt sind die Gabelsimmerringe und das komplette Zündgeschirr. Dafür nähert sich das Teil jetzt aber auch im Fahrgefühl einem neuwertigen Motorrad.

    Getriebe, Kardanwelle, Kardantunnel und Hinterachsgetriebe liegen schon zur Überholung oder schon überholt bereit, im Herbst wird dann noch eine Hinterteil-Total-Erneuerung durchgeführt.

    Also, prüfe das Teil sehr genau und intensiv, nimm am besten einen Kuh-Kenner mit und rechne mit 500 bis 1500 Instandsetzungskosten, bis das Teil dann wieder gut läuft. Und wenn Du sie verkaufen willst ... ohne ABS bekommst Du das Teil irgendwann nicht mehr los.

    Wenn Du in den Alpen nur fahren willst und 2300 Euro zur Verfügung hast und nicht mehr ausgeben möchtest, kaufe Dir eine TransAlp (unter 50.000 Kilometer und mit zwei Bremsscheiben vorne) ...

    Beste Grüße
    Hannes

  5. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #5
    sehe das so wie FP91, ...angucken, probefahren und wenn du ein gutes Gefühl hast kaufen.

    Ich fahre auch ein Bj 95 und mach mir da nicht allzuviel Gedanken drüber. Hat schließlich bis jetzt 20 Jahre und 60.000 km gehalten. Man liest zwar immer mal wieder über den Gangspringer, aber soooo viele die es dann wirklich getroffen hat sind das glaube ich gar nicht (gibt`s da eigentlich ne belegbare Statistik drüber?)

    Wenn du in die Alpen willst würde ich auf alle Fälle mal nachfragen ob die original Bremsleitungen schon gegen Stahlflexleitungen ersetzt wurden.

  6. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #6
    Moin,

    für das Geld bekommst Du jede Menge Motorrad! Nicht verrückt machen lassen, probefahren und bei nem guten Gefühl kaufen!!

    Drin stecken tust Du eh nicht, auch nicht wenn die Q 8000.- kostet!

  7. Registriert seit
    11.06.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    #7
    Servus Jeff,
    ich bin neu hier. Meine Erfahrungen mit der 1100 GS sind nur positiv. Ich habe meine GS im Februar 1996 fabrikneu gekauft. Es sind alle
    Sonderausstattungen verbaut, die man bekommen konnte: Koffersatz, Topcase, Griffheizung, FID, ABS, Kat und Warnblinker. Mittlerweile hat sie ca. 70.000 km auf der Uhr. Kaufpreis 1996 20.900.- DM. Die Störungen in den letzten 19 Jahren waren: Anlasser defekt 2005 bei
    40.000 km, Handbremszylinder undicht 2012 bei 59.000 km, Anlasser defekt 2015 bei 68.000 km. DAS WAR ALLES!!
    Wartungsarbeiten habe ich alle selber erledigt, meine GS hat noch nie eine Werkstatt von innen gesehen.
    Trotzdem werde ich mich dieses Jahr von ihr trennen, muß doch mal was neues her.
    Grüße aus Bayern


 

Ähnliche Themen

  1. R 80 GS kaufen oder nicht
    Von Chaag im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 06:40
  2. R 1150 GS - Kaufen oder nicht??
    Von UJohn64 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 20:45
  3. kann man diese GS 1100 kaufen
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 19:31
  4. R 1200 GS TÜ upgraden oder nicht ??
    Von Soundman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 23:48
  5. Neue 07er GS Kaufen oder nicht
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 04:14