Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen - kaufen mußt du das ding schon selber - oder mir die adresse geben! ich kauf sie auf jeden fall. es ist so, daß wenn du einen draht zu den 1100ern hast, du alles selber machen kannst oder machen lassen kannst.
meiner meinung nach verkauft man ein moped nichtj, nur weil es etwas probleme macht, sondern man setzt sich mit der sache auseinander und erledigt das problem. so bleibt dir am ende des lebens ein gutes motorrad. was will man mehr...

gruß vom markus
Hallo Markus,
sehe und mache ich genauso. Wenn Du langfristig planst, entsprechend pflegst und wartest (kann man bei der 11er wirklich sehr gut selbst erledigen), wirst Du auch lange Freude mit einem - da spreche ich vollster Überzeugung - tollen Mopped haben.

@topgun007
Abgesehen davon würde ich einen niedrigeren KM-Stand grundsätzlich vorziehen. Auch wenn die GS eine langlebige Kiste mit recht wenigen Schwachpunkten ist, bedeuten doch wenige KM's auch weniger Verschleiss. Von Ausnahmen mal abgesehen.
Wenn Du ein gutes Gefühl hast (das sich ja aus vielen Wahrnehmungen bildet), kauf die Maschine und 'erfahre' die GS. Es lohnt sich!

VG Marco