Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

ABS abschalten,aber wie

Erstellt von andyci, 29.04.2013, 23:03 Uhr · 18 Antworten · 1.937 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    #11
    Erst mal danke für eure Hilfe...hab das ABS wie beschrieben abgeschaltet...komme ja aus der Vorher-nicht-ABS-Fraktion und mir ist ein manuel zu blockierendes HR lieber als ein ABS was ich nicht wirklich einschätzen kann....

    ...das mag ja durchaus Vorteile haben,aber das muss man wohl erst lernen ;-) ...zumindest im losen Untergrund

    Andy

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von andyci Beitrag anzeigen
    Erst mal danke für eure Hilfe...hab das ABS wie beschrieben abgeschaltet...komme ja aus der Vorher-nicht-ABS-Fraktion und mir ist ein manuel zu blockierendes HR lieber als ein ABS was ich nicht wirklich einschätzen kann....

    ...das mag ja durchaus Vorteile haben,aber das muss man wohl erst lernen ;-) ...zumindest im losen Untergrund
    Ich fahre mit meiner GS selten im Gelände. Abgeschaltet habe ich das ABS bislang nur einmal. Da war ich einen ziemlich steilen Gebirgsweg hoch gefahren und wollte wieder runter. Das kann halt mit ABS blöd ausgehen, wenn der Grip so schlecht ist, dass das ABS vor lauter Regeln keine Bremsleistung an den Boden bringt und die Fuhre bergrunter immer schneller statt langsamer wird. Ein blockierendes Rad bremst auf losem Schotter auch scheiße, aber nicht ganz so scheiße, wenn es steil bergab geht. Auf Schotterstrecken ohne Gefälle lasse ich das ABS an.

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von andyci Beitrag anzeigen
    Erst mal danke für eure Hilfe...hab das ABS wie beschrieben abgeschaltet...komme ja aus der Vorher-nicht-ABS-Fraktion und mir ist ein manuel zu blockierendes HR lieber als ein ABS was ich nicht wirklich einschätzen kann....

    ...das mag ja durchaus Vorteile haben,aber das muss man wohl erst lernen ;-) ...zumindest im losen Untergrund

    Andy
    ABS verlängert Deinen Bremsweg, egal auf welchem Untergrund, dafür bleibt das Mopped lenkbar.

    Auf losem Untergrund kann ABS die Pest werden.

    Ich habe ABS mit dem Mopped bisher genau ein Mal gebraucht, nach einem Gewitterguß in Grosetto. Dan ABS konnte ich (als Wartepflichtiger) nach Rechts abbiegen, ohne ABS wäre es der vorfahrtsberechtigte Transporter geworden.

    Ich schalte es relativ häufg ab. Nicht nur abseits der Straße.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    ABS verlängert Deinen Bremsweg, egal auf welchem Untergrund, dafür bleibt das Mopped lenkbar.
    Eigentlich verlängert ABS nur dann den Bremsweg, wenn du so stark bremst, dass es in den Regelbereich kommt.

    Ich schalte es relativ häufg ab. Nicht nur abseits der Straße.
    Bei der R1100GS kann man das ABS nicht ab- und anschalten, ohne dafür anzuhalten und den Motor auszumachen. Insofern würde ich mich schwer tun, vor Fahrtantritt zu entscheiden, ob ich das ABS brauchen werde oder nicht.

  5. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #15
    Die von Sampleman beschriebene Situation, bei Bergabfahrten auf unbefestigter Straße mit einsetzendem ABS habe ich auch schon mal erlebt. Ist ein blödes Gefühl, wenn das Mopped immer schneller wird und man nichts wirksam dagegen machen kann. Ist aber glücklich ausgegangen, da der Weg nach zweihundert Metern auf einem geteerten Parkplatz mündete und niemand im Weg stand.

  6. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #16
    Vorn oder Hinten gebremst?

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #17
    ist m.W. egal, da ABS eben das Blockieren des Rades vorne als auch hinten (in dem Fall leider) zuverlässig verhindert.

    nur wenn eine bestimmte Geschwindigkeit unterschritten wird, dann lässt das aktive ABS eine Blockierbremsung hinten zu,
    das ist aber eine sehr niedrige Geschwindigkeit

  8. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #18
    das ABS läst im Gelände hiunten überhaupt keine Bremsung zu das es hinten sofort Blockiert und das ABS auf machtm hinten im Gelände kaum eine Bremswirkung

    nur Vorn läst sich das Motorrad im Gelände mit ABS verzögern, fahr mal nach Hechlingen die können dir das PERFEKT erklären und demonstrieren.

    Ich hab den Fehler auch schon gemacht und hinten gebremst, Verzögerung gleich null.

  9. Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    133

    Standard

    #19
    "ABS verlängert Deinen Bremsweg, egal auf welchem Untergrund, dafür bleibt das Mopped lenkbar."

    Sorry, aber das ist bullshit...

    Allein als Vollprofi mag man in der Lage sein, ein Mopped so dosiert zu bremsen, dass der Bremsweg auf normaler Straße kürzer als mit ABS ist. Ist die Sraße nass, schaffen auch die Profis dass i.d.R. nicht mehr.

    Selbst das ABS 1 meiner alten K100 war bei schlechten Straßenverhältnissen besser als jede kunstvolle Bremsdosierung und das ABS 2 ist um Längen besser.

    Im Gelände ist das logisch anders, da gibt es genug Situationen, wo ABS definitv kontraproduktiv ist. Ob der bestenfalls gelegentlich Steilhänge herunterrödelnde GS-Fahrer ohne ABS wirklich besser dran ist, wage ich im Detail dann aber doch zu bezweifeln. Wenn im glitschigen Geröll keine Haftreibung aufzubauen ist, dann nützt auch das vorsichtige Dosieren nix. Hauptsächlich bei Sand ist der Bremskeil sinnvoll, den ich mit ABS natürlich nicht aufbauen kann.

    Wie gesagt: Ich rede hier von Nicht-Vollprofis. Von denen waren bislang alle auf den diversen Motorradtrainings sehr überrascht, was ABS kann - und sie nicht. War jedenfalls lustig zu sehen, wie die bei manchen Übungen auf ihren Bikes ruderten, wo ich mit meiner alten Dame einfach nur zugezogen habe...

    Gruß, Mike


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. RDC abschalten?
    Von RgsDaff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 09:51
  2. ABS abschalten
    Von ED im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 22:11
  3. ABS abschalten
    Von philipwal im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 11:49
  4. Dauerlicht abschalten???
    Von Poseidon im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 22:28
  5. ABS per Schalter abschalten??
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 19:02