Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

ABS dauerhaft abschalten...

Erstellt von martin_volke, 03.01.2014, 17:45 Uhr · 19 Antworten · 1.957 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von martin_volke Beitrag anzeigen
    Vielmehr darüber im Gelände unterwegs zu sein und zu vergessen das ABS abzuschalten... das könnte sehr unangenehm werden...

    MfG Martin;
    Kann ich nur bestätigen. Auf Kies mit vollem Gepäck aufgerödelt und mit Sozia... da kam Freude auf

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von martin_volke Beitrag anzeigen
    ...

    Könnte man nicht auch einfach einen ABS Sensor unterbrechen? ...
    Könnte auch klappen.
    Probier es halt aus, an den hinteren Stecker kommt man doch gut dran oberhalb der rechten Beifahrerfußraste.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #13
    Hi
    4V ABS II abschalten
    4V ABS abschaltbar machen
    4V Funktionsweise des ABS II

    Bei den ABS II der R1100xx ist alles Gerede von Bremsdrucküberwachung und ähnlichem Zeugs überflüssig.
    Es ist ein ADD-On System welches im Einsatzfall den Bremsdruck durch mechanisches Vergrössern des Leitungsvolumens reduziert.
    Hindert man das Gerät daran, tut es das eben nicht.
    "Einfach" die Versorgungsspannung klauen (Schalter dazwischen) wäre ein probates Mittel. Leider gibt es keine Schalter die 60 A vertragen und in ein Mopped passen.
    Folglich würde ich versuchen die Steuerspannung an Klemme 15 (gn) des Modulators zu klauen (nie ausprobiert) oder eben den Taster mit einem Schalter zu brücken.
    gerd

  4. Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    26

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    "Einfach" die Versorgungsspannung klauen (Schalter dazwischen) wäre ein probates Mittel. Leider gibt es keine Schalter die 60 A vertragen und in ein Mopped passen.
    gerd
    Allerdings würden mir da schon ein Schalter einfallen mit dem ich sogar 100A auf 12V Schalten kann... Vl nicht formschön aber möglich währs... denk ich mal..

    http://www.conrad.at/ce/de/product/7...4-VDC?ref=list

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #15
    Hi
    Knapp 6 cm Durchmesser. Kann man noch in die linke Lenkerarmatur integrieren :-).
    Technisch gesehen ist es ein Schalter, praktisch ist es ein Not-Trenner der als Schalter nicht viel taugt.
    Das "Made in China" kommentiere ich nicht
    gerd

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Das "Made in China" kommentiere ich nicht
    gerd
    Dann hat er aber auf jeden Fall eine CE-Kennzeichnung! CE steht übrigens original für "China Export".

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    26

    Standard

    #17
    Jaaa, Das made in China is jetzt wohl nicht das gelbe vom Ei.... muss ich zugeben...

    Ich tendiere momentan noch immer dazu das ABS über einen Sensor an seiner Arbeit zu hindern... das wär einfach und unkompliziert..
    - wenn sich der Fehler dann beim nächsten Start nicht ungut bemerkbar macht...
    werd das einfach mal austesten, und den Sensor hinten abstecken;

    oder hat sonst noch jemand creative Ideen?


    MfG,
    Martin

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.113

    Standard

    #18
    Möglichkeiten (Schalter) gibt es genug : 1545803_10203318124660846_1048815209_n.jpg

  9. Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    26

    Standard

    #19
    Sehr geniales Bild...

    Leider steht auf keinem "ABS aus"..

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #20
    Hi
    Viele der Schalter eignen sich nur bestenfalls als Verbinder, also als eine Möglichkeit eine elektrische Verbindung herzustellen oder zu vermeiden.
    Jetzt wird jeder sagen "Na und, was soll ein Schalter sonst tun?".

    Ein Schalter müsste auch dann trennen/verbinden wenn gerade Strom fliesst (also unter Last) und das, bei jedem Elektriker der Solaranlagen baut zu erfragen, ist überhaupt nicht trivial.
    Zugegeben ist das im angefragten Einsatzzweck nicht der Fall und es braucht da nur stabile Kontakte mit auf lange Zeit sicherem kleinem Übergangswiderstand (sonst fackelt das Ding unter Last ab). Dazu sind Trenner wie der chinesische NotAus oder ein Bundeswehrknochen geeignet weil sie sich beim Reindrehen immer wieder freischeuern.
    Einem "Hin- und Her-Klack" würde ich aus tiefster Seele misstrauen. Da sprechen die Erfahrungen meiner Lehrzeit dagegen.
    China MUSS nicht schlecht sein , ist aber oft unberechenbar. Mein Anzug Rallye 2 ist zwar "made in China" aber exzellent verarbeitet.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ABS ausgefallen, ABS Leuchte dauerhaft an
    Von MacZep im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 16:18
  2. R 1200 GS Gibt es Probleme mit dauerhaft eingeschalteten Zusatzscheinwerfern??
    Von Dexter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 18:22
  3. RDC abschalten?
    Von RgsDaff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 09:51
  4. FID dauerhaft beleuchtet!?
    Von QGrisu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 07:58
  5. ABS abschalten
    Von philipwal im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 11:49