Ergebnis 1 bis 10 von 10

ABS Fehler läst sich nicht löschen

Erstellt von stadtförster, 07.05.2014, 20:29 Uhr · 9 Antworten · 972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard ABS Fehler läst sich nicht löschen

    #1
    Hallo!
    Seit einem kleinen harmlosen Rutscher mit meiner 1100 Bj 97 blinkt die ABS Kontrolle schon beim Einschalten der Zündung wechselweise. Geht natürlich auch beim Starten nicht weg. Der Fehlerspeicher sagt F 7, lässt sich aber nicht auslöschen.
    Steuergerät kaputt und 1500 EURO zahlen oder gibt es Hilfe?

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #2

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #3
    relais am hydraulikblock defekt?

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    ich weiß nict ob das für das ABS funzt
    Sicherung 5+6 ziehen - Motronik Reset

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Ich weiss grad den bewussten Fehler nicht, aber zwei weitere Möglichkeiten betreffen die ABS- Sensoren:
    Entweder kann sich deren Position um einen Millimeter verschoben haben- oder einer von ihnen ist hin. Ersteres kann man durch Lösen der schraube und anschliessendes Neupositionieren schnell korrigieren. Letzteres kostet nicht die Welt. Einen Test für den Sensor kenn ich nicht, aber garantiert eine Werkstatt.

  6. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von stadtförster Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Seit einem kleinen harmlosen Rutscher ...
    Hat nur das ABS geregelt, oder bist du auf die Schn... geflogen?

  7. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #7
    Hi.
    Klemme mal für 24Std.die Batterie ab. Danach müsste der Fehlerspeicher gelöscht sein.

  8. Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #8
    Ich bin in einer engen, langsamen Kehre "umgefallen"(?) und ein paar Meter seitlich dahingerutscht.
    24 Stunden Batterie abklemmen hab ich schon gemacht - ohne Erfolg. Weiterhin abwechselndes Blinken.
    Heute für kurze Zeit Dauerleuchten der Kontrolllampen. Nach Neustart wieder Blinken...

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von stadtförster Beitrag anzeigen
    ...
    Heute für kurze Zeit Dauerleuchten der Kontrolllampen. Nach Neustart wieder Blinken...
    wenn es erst nach dem start blinkt (vor dem losfahren), dann ist unterspannung (batterie, anlasser) üblicherweise die ursache.

  10. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #10
    Hi,
    ich hatte dieses Frühjahr auch das doofe Blinken. Ich habe den Speicher nicht ausgelesen und kann daher nicht mal sagen was da als Fehler hinterlegt war. Auslöhser wahr ein zusammenspiel von Radwechsel Bremsflüssigkeitswechsel und Unterspannung.
    Der Fehler wurde erst nach mermahligen Reset gelöscht. Nun wieder alles in Ordnung.


 

Ähnliche Themen

  1. ABS initialisiert sich nicht
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 19:51
  2. Diagnosefehler 1111 läßt sich nicht löschen.
    Von Passauer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 19:25
  3. ABS lässt sich nicht ausschalten
    Von kepech im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:48
  4. ABS lässt sich nicht abschalten...
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 00:03
  5. Öleinfüllschraube läßt sich nicht öffnen
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 11:01