Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94

Erstellt von laika2000, 31.12.2005, 16:08 Uhr · 14 Antworten · 9.720 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    26

    Standard ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94

    #1
    Hallo zusammen,
    jetzt verwaist mich bitte nicht auf irgendwelche unzähligen Beiträge, ich habe mich durch dieses Forum stundenlag gelesen und meinen Fehler an der Q kann ich nicht finden.
    Ich weiß allerdings auch nicht was wirklich passieren sollte wenn alles OK iss.
    Ich beschreibe mal was passiert:
    Zündung einschalten, Kontrollleuchten wie gewohnt gehen an. Es leuchtet ebenfalls die obere ABS Leuchte auf (kein blinken), die untere macht nix!
    Ich starte den Motor alle Kontrollleuchten gehen aus nur diese ABS Leuchte nicht, sie brennt einfach weiter, die untere wieder nix!
    Betätigen der ABS-Taste ändert nichts.
    Kennt das einer und vielleicht die Abhilfe?
    Habe mir grade das BMW Werkstatt-Handbuch zugelegt. Nicht schlecht, jedoch keine Fehlerbeschreibungen zu garnix. :twisted:

    Gruß Ingo

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard Re: ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94

    #2
    Zitat Zitat von laika2000
    Hallo zusammen,
    jetzt verwaist mich bitte nicht auf irgendwelche unzähligen Beiträge, ich habe mich durch dieses Forum stundenlag gelesen und meinen Fehler an der Q kann ich nicht finden.
    Ich weiß allerdings auch nicht was wirklich passieren sollte wenn alles OK iss.
    Ich beschreibe mal was passiert:
    Zündung einschalten, Kontrollleuchten wie gewohnt gehen an. Es leuchtet ebenfalls die obere ABS Leuchte auf (kein blinken), die untere macht nix!
    Ich starte den Motor alle Kontrollleuchten gehen aus nur diese ABS Leuchte nicht, sie brennt einfach weiter, die untere wieder nix!
    Betätigen der ABS-Taste ändert nichts.
    Kennt das einer und vielleicht die Abhilfe?
    Habe mir grade das BMW Werkstatt-Handbuch zugelegt. Nicht schlecht, jedoch keine Fehlerbeschreibungen zu garnix. :twisted:

    Gruß Ingo

    Hallo Ingo,

    weiss nicht, ob das ABS der 11er und 1150er gleich sind. Bei meiner 1150er, Bj.01, ging das blinkende ABS-Licht erst nach dem ABS-Selbsttest aus. Das heisst, Du musst mit der Q ca. 15 - 20m fahren, dann kommt ein Geräusch (so ungefähr ein klack-klack) und dann muss die ABS-Leuchte aus sein.
    Sollte die ABS-Leuchte nicht ausgehen, muss der Fehlerspeicher ausgelesen und evtl. gelöscht werden.

    Hoffe, Dein Problem ist hiermit keines mehr.

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Hi Ingo,

    so ein Verhalten kenne ich wenn die Batterie schlapp ist.
    Dann habe ich nach einigen hundert Metern wieder gestartet un alles war paletti.
    Allerdings ist dieses Verhalten nie mehrmals hintereinander aufgetreten.
    Wenn ich sofort neu gestartet hatte kam dann das typische ABS-Blinken.

  4. Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    788

    Standard

    #4
    Hallo laika2000

    Hatte das gleiche Problem mal nach dem Ausbau meines Hinterrades bzw.Bremssattels.Nach erneutem aus und Einbau des Bremssattels war der Fehler dann behoben.

    Gruß
    Schneuzer

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #5
    Hi
    Die Batteriespannung bricht beim Starten auf weniger als 10,2 Volt zusammen. Das ist bei den 1100 das "Signal" für die ABS Elektronik. Sie plärrt "Unterspannung, ich mag nicht mehr" anstatt dass sie drauf wartet bis die Starterei vorbei ist.
    Test: Während des Startens mal mit einer "ordentlichen" Batterie überbrücken (Auto). Ist das Symptom dann weg: Batterie wegschmeissen und eine neue kaufen.
    Ist es noch da (unwahrscheinlich), dann stimmt was mit den Gebern nicht. Im allerschlimmsten Fall (auch unwahrscheinlich) ist das Steuergerät im Eimer
    gerd

  6. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard R 850 GS und R 1100 GS

    #6
    Hallo
    Ich habe auch eine 1100 gehabt, allerdings eine R----R und wenn nur die obere Lampe leuchtet, dann hat das nichts mit der Spannung zu tun. Zu wenig Volt bringt die beiden Lampen zum blinken und zwar abwechselnt :!: Wenn ich bei mir den ABS Schalter betätigt hatte, dann war es so wie Du es beschreibst :!: Schaue dir doch einmal den Schalter an, ob der noch OK ist. Will sagen nicht am gammeln oder so. Und den Sicherungskasten nicht vergessen
    Viel Glück und guten RUTSCH :!:

  7. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    #7
    Hallo,
    ja dann erst mal Danke für die Tips,
    ich werde gleich noch mal alles probieren was Ihr so geschrieben habt.
    Habe die Q am Mittwoch gekauft, da soll ne neue Batterie drin sein, weil die alte kaputt gegangen war durch ne Tiefentladung.
    Die Reifen sollen angeblich ca. 800 km drauf haben (was wohl auch stimmt), sind also vor nicht alzu langer Zeit ausgebaut gewesen.
    Nun werde ich mal ein Ründchen drehen und danach mal bei Sicherung und Schalter gucken.

    Frohes neues Jahr und ne schrottfreie Saison 2006

    Ingo

  8. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #8
    Hallo Ingo,
    bin gerade beim schmökern,
    hast Du den Fehler gefunden oder blinkts noch weiter ??? :?:
    Fehlerfreie Fahrt
    Gruß, Tom

  9. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #9
    Hallo,
    das hört sich nach einer generellen Fehlermeldung an. Hattest Du eventuell mal einen Sensor ab? Das ABS muss zurückgesetzt werden. Entweder beim :-) oder selber nach folgender Anleitung:
    http://www.powerboxer.de/index.php?o...=234&Itemid=43
    runterscrollen bis ABS Fehlerspeicher zurücksetzen.
    Das Problem hatte ich auch mal, nachdem ich den vorderen Sensor abgeglemmt hatte. Viel Erfolg.

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    26

    Standard

    #10
    Hallo zusammen,
    also nach mehreren Versuchen den Fehler zu lokalisieren, Fehlerspeicher auslesen usw., gibt es laut Fehlerspeicher keinen Fehler. War jetzt bei BMW in der Werstatt, die haben dann noch 2 Relais auf verdacht gewechselt,.....nix.
    Resultat: die ABS-Steuereinheit ist hinüber
    Kostet ca. 1000 Eu plus Einbau bei BMW. Habe mir jetzt ein gebrauchtes für 200 Eu bei e-bay geschossen und werde mal sehen ob das geht.
    Demnächst mehr.
    Nochwas, bei mir blinkt nichts, nur die untere ABS-Leuchte brennt dauernd.

    Gruß Ingo


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 Zündung - Problem
    Von toxic_mark im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 03:55
  2. Problem mit Blinker 1100 GS
    Von fhoegl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 20:03
  3. Ein Problem...
    Von Vossi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 10:44
  4. ABS-Problem
    Von Mü im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 19:07