Ergebnis 1 bis 9 von 9

ABS steigt aus bei Tempo 160!

Erstellt von Sumo-Lars, 15.04.2010, 21:44 Uhr · 8 Antworten · 1.559 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    186

    Standard ABS steigt aus bei Tempo 160!

    #1
    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich liebe dieses Forum - man bekommt eine ganze Menge gute Tipps, Probleme zu lösen! Habe auch schon hier im Forum gesucht, einige Tipps gefunden und ausprobiert, dummerweise hatte ich noch keinen Erfolg!
    Nun hoffe ich, jemand von Euch kann mir einen rettenden Tipp geben!

    Ich habe eine 99er R1100GS. Habe mir im letzten Jahr die eloxierten Adv. Felgen gegönnt! Diese sind ja mit den Blech-ABS-Kränzen versehen! Zur gleichen Zeit sind neue Reifen ( Conti Road Attack ) draufgekommen!
    Seit diesem Zeitpunkt habe ich folgendes Problem:
    Ich fahre auf der Autobahn schneller als 160 km/h und nach einiger Zeit ( mal nach einer Minute, mal nach 15 Minuten ) fangen die ABS-Lampen an, wechselseitig zu blinken!

    Nun, was ich bereits ausprobiert habe:
    a.) Bin mit dem Fehler, ohne die Q auszuschalten, zur Werkstatt eines Freundes gefahren, um den Fehler auszulesen - zeigt "Unterspannung". Habe dann ein Multimeter drangehangen und die Spannung im Fehlerfall aufgeschrieben - Aber die Spannung bleibt konstant! Kein Peak nach oben oder unten!
    b.) Abstände der ABS-Sensoren mit Fühlerlehre überprüft. waren in Ordnung! Habe aber auch mal die Abstände etwas variiert, jedoch ohne Erfolg!
    c.) Habe beim vorderen ABS-Kranz mal 5 Löcher mit Metallausschnitten zugeklebt, um eine eventuelle Differenz des Reifenumfangs auszugleichen, jedoch ebenfalls ohne Erfolg!
    d.) zu guter Letzt, denke ich doch, daß es Unterschiede zwischen den Gußkränzen und den Blechkränzen gibt, die auch Differenzen in der Empfindlichkeit der ABS-Sensoren hervorrufen! Habe mal einen Versuch mit den ABS-Sensoren vom ABS III durchgeführt, die geben jedoch sofort Fehler "Sensor defekt", sind also nicht kompatibel!
    e.) Jetzt würde ich mir ja schon fast gern die Gußkränze der K1200RS drunterschrauben! Die passen vorn an die Bremsscheibenaufnahme ( 5mm müssen runtergefräst werden )! Aber der Kranz hinten ist leider völlig anders aufgebaut! Da hat der ABS-Kranz die Zähne oben, nicht auf der Seite!

    Habt Ihr vielleicht noch eine Idee?

    Klar, die alten Felgen wieder drauftun! Meine hatten aber rostige Speichen und ich habe sie an einen Offroader verkauft! - Möchte die Adv. Felgen draufbehalten, vor allem wegen der rostfreien Speichen!

    Gruß Lars

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #2
    Hallo

    Von welchen Modellbaujahr sind den die Sensorringe?

    ab Bj.9/2002 hat sich die Teilenummer wegen I-ABS geändert.
    Kann vieleicht sein das sich auch die Sensorringe geringfügig geändert haben.

    Wenn du die falschen hast, kann schon sein das dein ABS aussteigt.

    ABS-Sensorring vorne bis:09/2002 ETNr: 34512314784
    Sensorring Integral-ABS vorne ab:09/2002 ETNr: 34527667325

    Ich fahr 17´Zoll mit den Blechringen fürs normale ABS und habe keine Probleme.

    Die sind "Verzahnungsmässig" ident mit den Gußringen

    Eventuell beim freundlichen die Ringe vergleichen ob es Unterschiede gibt.

  3. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    186

    Standard

    #3
    Hallo Andy!

    Danke erstmal für Deine Antwort!
    Meines Wissens gab es die Gussringe, für die 1100er GS
    und auch für die 1150er GS bis 2002 und Ende 2002 kam
    dann das I-ABS mit den Blechringen heraus!
    Ich habe die Adv. Felgen von 2003 mit den Blechringen!
    Meines Wissens gibt es da keine weiteren Änderungen!
    Entweder Gussringe ( ABS II ) oder Blechringe ( ABS III )!
    Die Gussringe hatten Extra-Befestigungsaufnahmen, wärend die
    Blechringe mit an den Befestigungslöchern der Bremsscheiben
    geschraubt sind!

    Gruß Lars

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Böse

    #4
    Moin,

    irgendwie echt seltsam.... ich fahre auf meiner 11er GS entweder original 19"/17" - natürlich ohne ABS-Probs - und im Sommer 17"/18" von der RS, mit diesem Ring vorne:

    - also absolut unterschiedliech Raddrehzahlen vorne und hinten. Habe auch bei dem RS-Felgensatz keine ABS-Probs bis zur V-max.

  5. jrm
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #5
    Hallo Lars,

    ich hatte das gleiche Problem und durch Reduzierung von dem Sensorabstand zum Blechring auf 0,25 war es deutlich besser.
    Danach kam die Fehlermeldung sehr selten.
    Gruss
    Rainer

  6. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    186

    Standard

    #6
    Hallo Finn!
    Du hast da aber vermutlich bei beiden Felgenkombinationen jeweils die Gussringe drauf?!
    Mit den Gussringen hat es ja auch bei mir funktioniert!
    Die passen aber leider nicht mehr auf die neuen Felgen!
    Danke trotzdem!
    Gruß Lars

  7. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    186

    Standard

    #7
    Hallo Rainer!
    Habe zwar schon mit den Sensorabständen herumexperimentiert, aber vielleicht war ich dennoch zu weit weg!
    Ich werde die Sensorabstände nochmal etwas verringern und Euch dann berichten!
    Danke!
    Gruß Lars

  8. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    186

    Standard

    #8
    Hallo Rainer!

    Habe jetzt auch nochmal die Sensorabstände reduziert!
    ...so, daß der Minimum Fühler nicht mehr zwischen Kranz und Sensor passt!
    Gestern nun mal kurz ausprobiert!
    Ich brauch` dummerweise immer erst eine Weile, um zu einer geeigneten AB zu kommen!
    ...und kann dann hier in der Gegend nur kurz mal High Speed fahren!
    Also, auf der Hintour ca 5 Km bei 160 km/h ohne Probleme!
    Rücktour bei Topspeed ( 189 km/h lt. Sigma-Tacho ) jedoch wieder Ausfall!
    Muss mal eine längere Strecke mit 160 km/h fahren! Wenn das ABS bei 160 km/h auf Dauer nicht mehr ausfällt, wäre das super! Top Speed fahre ich eigentlich nie! ...war nur für den ABS-Versuch!
    Ich werde berichten!
    Gruß Lars

  9. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    186

    Standard

    #9
    Hallo Allerseits!

    Um diesen Thread nun zu beenden - vielleicht hat ja irgendjemand die gleichen Probleme, wie ich sie gehabt habe!
    Dann kann das ja vielleicht helfen!

    Habe auch die Sensoren nochmal gewechselt, aber ohne Erfolg!

    So habe ich mich jetzt im Winter drangesetzt und die Felgen überarbeitet!
    Vorne einen ABS-Ring ( Guss ) von der K1200RS und hinten von der R1100S unter die Bremsscheibenaufnahme druntergeschraubt!
    ( Den ABS-Ring um 2,5mm abgefräst und die Felge an der Schraubenaufnahme um 1,5mm abgefräst! Insgesammt also 4mm weggenommen! )
    Dann passt es wieder! 5mm stark sind die Guss-Ringe, 1mm stark sind die Blechringe!

    Hinten hätte man vielleicht auch die Gussringe ohne Änderungen dranschrauben können, denn dort sind auch beim Integral-ABS 5 Schraubenaufnahmen,
    die nicht benötigt werden!
    - Hatte ich aber im eingebauten Zustand nicht sehen können -

    Habe jetzt schon einige Testfahrten absolviert und keinerlei ABS-Ausfälle mehr!

    Gruß Lars


 

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. Tempo 130 ???
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 280
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 17:15
  3. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  4. Für Tempo 130 !
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 09:29