Ergebnis 1 bis 6 von 6

Akne auf dem Tank

Erstellt von zwen131, 18.02.2010, 19:55 Uhr · 5 Antworten · 1.448 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    84

    Standard Akne auf dem Tank

    #1
    Moin! Hatte bislang nur vereinzelte Blasen, nun ist der Tank über den Winter mutiert. Mittlerweile ist der ganze Tank befallen und teilweise sind die Blasen so groß wie Regentropfen. Das der Kunststofftank ausdünstet ist ja ein bekanntes Problem hätte aber nicht gedacht dass das so heftig wird. Lange Rede kurzer Sinn der Rat hier im Forum ist auf Blech zu wechseln. Habe ich nicht vor weil teuer. Hat irgendwer mal versucht den Akne Tank zu lackieren? Wenn ja wie lange hält das? Vielleicht ja sogar ewig?!? Welcher Lack?
    ...und kann mir jeman sagen wie schlimm es noch werden kann? Der Tank wird sich ja wohl nicht ganz auflösen?!?

    Sven.

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von zwen131 Beitrag anzeigen
    Moin! Hatte bislang nur vereinzelte Blasen, nun ist der Tank über den Winter mutiert. Mittlerweile ist der ganze Tank befallen und teilweise sind die Blasen so groß wie Regentropfen. Das der Kunststofftank ausdünstet ist ja ein bekanntes Problem hätte aber nicht gedacht dass das so heftig wird. Lange Rede kurzer Sinn der Rat hier im Forum ist auf Blech zu wechseln. Habe ich nicht vor weil teuer. Hat irgendwer mal versucht den Akne Tank zu lackieren? Wenn ja wie lange hält das? Vielleicht ja sogar ewig?!? Welcher Lack?
    ...und kann mir jeman sagen wie schlimm es noch werden kann? Der Tank wird sich ja wohl nicht ganz auflösen?!?

    Sven.
    hi,

    ein merkwürdiges phänomen es gibt tanks die dünsten und andere wiederum nicht

    in deinem fall wird wohl eine erneute lackierung keinen erfolg bringen, denn wenn er einmal dünstet, wird er es auch wieder tun

  3. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #3

  4. Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    104

    Standard Akne = Osmose

    #4
    Dieses Phänomen taucht auch bei Gfk-Booten und -Segelflugzeugen auf - ist also nix Neues!

    Lies mal: http://www.esys.org/technik/osmose.html

    oder goggel mal unter dem Begriff "Osmose", da wirste ne Menge finden.

    Unterm Strich bleibt wohl nur Abschleifen und neu lackieren übrig.

  5. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von foxlima Beitrag anzeigen

    Unterm Strich bleibt wohl nur Abschleifen und neu lackieren übrig.
    und dann mit Nitro-Lack lackieren, nur der hält dem Benzin stand.
    Und natürlich mit entsprechender Grundierung vorher.

  6. supermotorene Gast

    Standard

    #6
    Hi, habe zwei Kunststoftanks, beide werfern keine Blasen, aber bei einem dünstet Benzin durch den Lack, so das keine Aufkleber drauf halten.
    Dieser Tank ist mit, relativ unempfindlichen, LKW Einschicht Polyurethan Lack lackiert.
    Würde den also bei einer Neulackierung nicht nehmen.
    Gruß Rene


 

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler R80 GS Basic Kalahari Tank, 38L G/S Paris Dakar Tank, original BMW
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 08:11
  2. R1150GS Tank (22l) gegen Adventure-Tank
    Von SUZM9 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 21:21
  3. BMW GS Touratech 41 L Tank und 30L ADV Tank Zuverkaufen
    Von Erdferkel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:17
  4. Umbau von PD-Tank auf 24 Li Tank
    Von stoe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 00:58