Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Anlasser hin an 1100 GS

Erstellt von leon v, 27.06.2011, 19:57 Uhr · 19 Antworten · 2.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #11
    So ich habe noch ein mal nachgeshen, meiner ist auch von Alanko.
    Als ich meinen vor ca. 1Monat gekauft habe, wollte Alanko selbst 130€ für einen haben. Siebenrock hatte da auch einen no name für 100€ im Angebot. Meinen Alten werde ich reparieren und mal sehen wie lange der billige hält. Aber für ein 1/5 des Orginals muß er auch nicht ewig halten.

    Grüße Bernhard

  2. Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    50

    Standard

    #12
    oder siehe Hier http://gs-forum.eu/showthread.php?p=752233#post752233

    Ich habe den Selber verbaut, und Läuft astrein.

  3. Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    34

    Standard Anlasser

    #13
    so, habe meinen nun demontiert, was ein Wunder, die Magnete !!

    habe mir einen neuen billigen bestellt und werde meinen alten nach Anleitung reparieren / modifizieren. Danke an alle für die Tips und auch Angebote, aber bei 60 eu incl. Garantie für einen neuen konnte ich nicht wiederstehen. Hoffe der neue kommt heute noch, werde dann mal berichten....


    gruss Leon

  4. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Rotes Gesicht

    #14
    Hi,

    ich hab seit einem Jahr den Alanko (80,-- Euros inkl. Versand) drin und kann von keinerlei Problemen berichten.
    Keine ABS Probleme mehr...

    Gruss Michael

  5. Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    #15
    Hi, hab auch seit langem "ABS-Startprobleme" und habe den Anlasser in Verdacht. Macht der eigentlich Geräusche beim Starten wenn die Magnete lose sind? Meiner mach keine.
    Bei mir funzt das ABS manchmal, manchmal nicht, auch nicht wenn ich gerade 100 km gefahren bin. Andersrum funzt es wenn es morgens kalt ist und die Mühle gerade so anspringt. "Liegen" die Magnete da vielleicht gerade "richtig"? Gibt irgendwie gar keine Regel dafür
    Auf "Verdacht" was tauschen habe ich gar keine Böcke, dann starte ich halt manchmal 2x oder 3x bis die Lampen gleichzeitig leuchten.
    Gretchenfrage an den Profi: Anlasser oder Batterie??

  6. Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    34

    Standard ..

    #16
    hab den neuen drin, auch ein Alanko..mal sehen wie lange

    meiner hat KEINE Geräusche gemacht, bevor er seinen Geist aufgegeben hat, ist aber schon komisch, jetzt wo du danach fragst..

  7. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #17
    Also meiner hat auch keine Geräusche gemacht und war doch defekt.
    Ich habe ihn ausgebaut und erst beim drehen von Hand konnte man spühren das da die Magneten ab sind.

    grüße Bernhard

  8. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #18
    Hi,

    meiner hat auch keine Geräusche gemacht, Q sprang einfach nicht mehr an - Batteriestrom brach zusammen beim starten.
    Magneten saßen alle an ihrem Platz, aber er hatte viele Kohleablagerungen an den Wicklungen. Vermutlich gab es dadurch einen "Kurzen". Seit zwei Jahren läuft ein Nachbau von "Israel" ohne Probleme in der Q !

    Gruss Heike

  9. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von 94erblackgs1100 Beitrag anzeigen
    Hi, hab auch seit langem "ABS-Startprobleme" und habe den Anlasser in Verdacht. Macht der eigentlich Geräusche beim Starten wenn die Magnete lose sind? Meiner mach keine.
    Bei mir funzt das ABS manchmal, manchmal nicht, auch nicht wenn ich gerade 100 km gefahren bin. Andersrum funzt es wenn es morgens kalt ist und die Mühle gerade so anspringt. "Liegen" die Magnete da vielleicht gerade "richtig"? Gibt irgendwie gar keine Regel dafür
    Auf "Verdacht" was tauschen habe ich gar keine Böcke, dann starte ich halt manchmal 2x oder 3x bis die Lampen gleichzeitig leuchten.
    Gretchenfrage an den Profi: Anlasser oder Batterie??
    Hi wie auch immer,
    bau den Anlasser aus zerleg ihn und mach ihn sauber, dann ordentlich fetten und wieder einbauen.
    Dann ist dein ABS Problem weg.
    Ich hab immer einen Zweiten rum liegen meist geputzt und dann wird er nur gewechselt, ABS geht wieder.
    Die Dreckigen brauchen einfach zu viel Strom.

  10. Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    20

    Standard

    #20
    Anlasser war grad draussen, hab ihn aufgemacht: Magnete sind noch fest(-geklebt), richtig dreckig war er auch nicht.Sogar leichtgängig ist er nocht. Wundert mich dass er nach 79TKM und 11 Jahren noch so gut aussieht.(Ist ein Valeo)So, jetzt wird`s doch ne neue Batterie.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Anlasser
    Von Nelle im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 12:18
  2. Anlasser R 1100 GS
    Von joelsa im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 20:22
  3. Anlasser für r 1100 gs
    Von TigerGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 06:15
  4. Kpl. Anlasser 1100 GS Bj. 98
    Von Herbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 23:49
  5. Anlasser R 1150 / 1100 GS / R / RS / RT
    Von kuepper.remscheid im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 10:02