Ergebnis 1 bis 7 von 7

Anlasser will nicht?

Erstellt von Powerfrank, 12.06.2008, 12:05 Uhr · 6 Antworten · 1.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    8

    Unglücklich Anlasser will nicht?

    #1
    Ich weiß nicht mehr weiter ich setze mich manchmal auf meine Q drücke den startknopf und .. nichts kein klack oder sonstige geräuche
    dann warte ich ein wenig und plötzlich funks wieder
    wenn ich den zündschlüssel drehe fährt die benzinpumpe aber hoch
    kennt jemand dieses problem
    danke schon im vorraus
    meine gs. 1100 mit abs baujahr 99
    frank

  2. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #2
    Zuerst Hausaufgaben machen. Stromzufuhr/Batterie, Überbrücken des Magnetschalters u.s.w.

    Sowas hatte ich gerade bei der California meines Freundes.

    Manchmal plötzlich nix mehr, nur, wenn man ganz genau das Ohr hinhält, hört man leise ein Klick.Klick, nicht der Magnetschalter, sondern ein Relais.

    Valeo war innen komplett vergammelt. Kohlen ganz herunten, der Rotor komplett verschmiert, alles voll Schlamm und Dreck, eine Hälfte der Kohlenfeder gebrochen.
    Magnete waren noch fest, die gingen erst ab, als ich das Gehäuse gewaschen und mit Druckluft abgeblasen habe, die Luft hat einen der Magneten einfach weggeblasen.

    Neues Gehäuse, 2 Kohlen und eine Feder vom Rep.Satz, Anker gereinigt und Kohlelaufflächen gemessingbürstet, leicht geschmiert, und der Starter flutscht wieder, daß es eine Freude ist.
    Hatte die Sachen zufällig zu Hause, weil ich mir damals für die Centauro einige Reserveteile hingelegt hatte, die aber nir benötigte.

    Gehäuse und Rep.Satz aus der Bucht.
    Reparatur kann man mit einfachen Mitteln und Werkzeug erledigen, nur zwei Pop-Nieten müssen gesetzt werden beim Wiederzusammenbau.

    Nimm mal den Starter runter und schau rein.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Masse Problem an der Batterie? Schau mal ob das Massekabel richtigen Kontakt hat!

  4. Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    8

    Lächeln

    #4
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm Beitrag anzeigen
    Zuerst Hausaufgaben machen. Stromzufuhr/Batterie, Überbrücken des Magnetschalters u.s.w.

    Sowas hatte ich gerade bei der California meines Freundes.

    Manchmal plötzlich nix mehr, nur, wenn man ganz genau das Ohr hinhält, hört man leise ein Klick.Klick, nicht der Magnetschalter, sondern ein Relais.

    Valeo war innen komplett vergammelt. Kohlen ganz herunten, der Rotor komplett verschmiert, alles voll Schlamm und Dreck, eine Hälfte der Kohlenfeder gebrochen.
    Magnete waren noch fest, die gingen erst ab, als ich das Gehäuse gewaschen und mit Druckluft abgeblasen habe, die Luft hat einen der Magneten einfach weggeblasen.

    Neues Gehäuse, 2 Kohlen und eine Feder vom Rep.Satz, Anker gereinigt und Kohlelaufflächen gemessingbürstet, leicht geschmiert, und der Starter flutscht wieder, daß es eine Freude ist.
    Hatte die Sachen zufällig zu Hause, weil ich mir damals für die Centauro einige Reserveteile hingelegt hatte, die aber nir benötigte.

    Gehäuse und Rep.Satz aus der Bucht.
    Reparatur kann man mit einfachen Mitteln und Werkzeug erledigen, nur zwei Pop-Nieten müssen gesetzt werden beim Wiederzusammenbau.

    Nimm mal den Starter runter und schau rein.
    danke für die tipps werde dann berichten gruß aus berlin

  5. Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    8

    Lächeln

    #5
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Masse Problem an der Batterie? Schau mal ob das Massekabel richtigen Kontakt hat!
    bat. und masse i.o. danke

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #6
    Hi
    Da gibt es noich ein Relais in der Zentralelektrik ,
    das hier könntest Du testen
    http://www.power-boxer.de/4V-Anlasser-testen.html
    und das wäre auch möglich
    http://www.power-boxer.de/Anlasser-s...eziell-4V.html
    gerd

  7. Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    #7
    Hi,
    guck doch mal, ob die Leerlaufkontrolleuchte aus ist, wenn du versuchst zu starten und es passiert nix.
    Falls sie aus ist zieh mal die Kupplung und starte, sollte dann funktionieren.

    Ist bei mir so, scheint der Leerlaufschalter zu sein.

    Gruß

    Burkhard


 

Ähnliche Themen

  1. Anlasser funktioniert nicht R1100GS
    Von Vergeltung im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 09:35
  2. Anlasser hört nicht auf zu drehen!!!!
    Von cavo59 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 15:29
  3. Anlasser geht nicht aus !!!
    Von TimGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 09:18
  4. Anlasser muckt nicht mehr
    Von pregeli im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 12:57
  5. Warmer Motor Anlasser dreht nicht durch
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 12:24