Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Auspuffkrümmer polieren / reinigen ?

Erstellt von giovanni.b, 03.11.2009, 13:00 Uhr · 45 Antworten · 38.303 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #31
    Moin,
    das hab ich auch schon hinter mir.

    Nach einigen nutzlosen Reinigungsversuchen mit allen möglichen "Wundermittelchen"
    hab ich zur Radikalkur geblasen und bin dem eingebrannten, extrem harten Rostzeugs mit dem Rasierklingenschaber mit dicker Teppichmesserklinge zu Leibe gerückt.
    (Magnettest - nicht magnetisch = VA Stahl)







    Danach mit Edelstahlreiniger, Chrompolitur und langen Stoffstreifen poliert, sah das so aus:










    Ich hoffe die Bilder sind richtig drin...

    Matthias





  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #32
    Hi

    Aua ha
    Den Krummer hab ich nich so hin bekommen, die Oberfläche sieht schon aus wie die des Mondes.Werde ihm noch mit anderen Mittelchen zu leibe rücken, hab ja noch 4 Monate zeit.

    Gruß Bernd

  3. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #33
    Moin Bernd,
    ich hab mir gedacht entweder oder.
    Sonst hätt ich mich entweder nach ein paar Gebrauchten umgesehen, oder doch Schlamm drauf gerieben

    Man munkelt ja "GS" hieße " Gehört Schmutzig"

    wenn´s so ist...

    Matthias

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #34
    Hi

    Die letzte Saison war meine erste nach la____ngen Jahren der Abstienens, da is Mann! noch im Putzrausch. Aber ich bin guter Hoffnung , dass das schnell nach lässt.

    Gruß Bernd

  5. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #35
    Och,
    is ja Geschmacksache.

    Meine alte R60/5 bekommt auch hin und wieder ihre Streicheleinheiten.
    Beide Qüe sind ja nicht wirklich Erdferkel auch wenn sie ( - ich weniger ), das könnten.
    Meine "Abenteuer" finden nicht in der Mongolei, Kasachstan oder der Schlammsuhle um die Ecke statt. Die kleben somit auch nicht auf der Q
    Die Straßen reichen z.Zt auch völlig.
    Die Schlammbaustelle im Nachbarort sorgte letzten Samstag, für die von manchen heiß begehrte "Angeberschicht".
    Mancher fotografiert ja sofort jeden Schlammplatsch an der Q... um was eigentlich zu zeigen ? Ich bin die verwegene Sau ? oder was -
    Brauch ich nich...
    Wasserstrahl druff und wech ist der Schmott.

    Hat ja auch was mit Werterhalt zu tun.
    Mal ehrlich. Wer würde schon eine völlig versaute Kampf Q, mit cm dicker Schlammschicht kaufen wollen ?

    Tschö Matthias

  6. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #36
    Hi Matthias,

    versuch's mal mit Cera Clen, das ist so ein Mittel zum reinigern der Ceranfeldplatten, damit sollte das stressfrei machbar sein

  7. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #37
    ich nehme auch "Optiglanz Edelstahlreiniger"
    teuer und trotzdem gut

  8. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #38
    Moin
    @ Wolfgang das war vollig stressfrei. Zumal das Ergebnis wider erwarten sehr erfreulich war.
    Außerdem kein Risiko für Lack und Alu durch die chemische Keule.

    Die Speichen waren übrigens auch schwarz. Waren !

    Matthias

  9. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    62

    Standard

    #39
    [
    Nach einigen nutzlosen Reinigungsversuchen mit allen möglichen "Wundermittelchen"
    hab ich zur Radikalkur geblasen und bin dem eingebrannten, extrem harten Rostzeugs mit dem Rasierklingenschaber mit dicker Teppichmesserklinge zu Leibe gerückt.




    Tach auch,
    bevor ich zu diese Mitteln greife : Abbauen-Sandstrahlen-Polieren-Anbauen-Fertich.

    Gruß Stefan

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #40
    moin Stefan,
    ja, wer strahlen kann, ist ja glänzend raus .
    Also wenn Deine Methode schneller als ´ne Stunde ist.
    Ist das ja der Tip für Jedermann.

    Statt ödes polieren "einfach" abschrauben, zum Strahler fahren, Strahlen (lassen), polieren (lassen), abholen, dranbauen - feddich.

    Geht ja flott wie sonstwas.
    Du bist mir einfach zu schneller

    Matthias


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auspuffkrümmer reinigen
    Von Basler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 14:26
  2. Schiefer Polieren?
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 15:53
  3. Scheibe polieren
    Von Smile im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 06:50
  4. Felgen polieren
    Von gsluca im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 08:41
  5. Felgen Polieren
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 10:08