Ergebnis 1 bis 4 von 4

Batterie Problem

Erstellt von Sunracer100, 16.05.2014, 20:54 Uhr · 3 Antworten · 660 Aufrufe

  1. Sunracer100 Gast

    Standard Batterie Problem

    #1
    Hallo zusammen,

    Meine 3 Tage Harztour

    Eine kurzes Vorwort, hatte meiner GS nach fast 7 Jahren eine neue Batterie gegönnt eigentlich nix besonderes.
    Schnell zu Tante Louise gefahren neuen SAITO Accu geholt meine alte BMW Batterie brav abgegeben dann nach Hause
    und erst einmal die neue Batterie mit Säure gefüllt, dann eine Stunde offen stehen gelassen soweit alles gut. Dann mal nach 2 Std die Batterie in das Mopped geschraubt, sollte dann eigentlich laufen aber nix nur grrrrrrrrrrrrrr vom Anlasser.

    Ich dann Ladegerät angeschlossen nach 10 Min laden lief dann mein Mopped Ich dachte suppi alles richtig gemacht

    Habe dann mein Ladegerät die Nacht drangelassen soweit alles gut.
    Am nächsten Morgen Koffer ans Mopped gesteckt Helm auf und wieder nur grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr vom Anlasser

    Ich dachte schon alles klar Ladegerät im Arsch, gut dann mit Auto überbrückt und Mopped, lief alles suppi.
    Unterwegs getankt, starte mein Mopped klappte noch ganz gut.
    Nach der 2. Pause nix mehr, Batterie leer dann überbrückt und weiter zum Hotel
    Am nächsten Morgen Batterie ausgebaut und was sehe ich 3 Zellen fast leer.Gut kein Thema destiliertes Wasser nach
    gefüllt und erst mal eine Runde durch den Harz gefahren.

    Hatte aber fast immer nach dem starten das bekannte ABS blinken was auf eine zu geringe Spannung hin deutet.
    Heute wieder Zuhause angekommen morgen bekomme Ich eine Neue auf Kulanz von Tante Louise.

    Meine Frage wo ist die Batteriesäure geblieben kann die verdampfen ?????
    Regler defekt???? Habe Im Stand bei laufendem Motor 13,6-13,8 Volt das sollte in Ordnung sein.
    Kann es sein das eine neue Batterie defekt ist ? Unter dem Aufkleber der Batterie steht 260211 das heist doch
    das die Batterie von 2011 ist oder nicht.

    Hatte jemand schon ähnliches Problem oder bin ich einfach nur zu doof.

    Gruß Dieter

  2. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #2
    Moin.

    260211 ist wohl doch das Prod.Datum. Naja...

    Warum nicht gleich einen GEL-Akku ? Die liefern einen stabilen hohen Startstrom und das ABS blinkt danach idR nicht mehr. Kosten etwa 60€ in der Bucht, 12V 22Ah gibts zuhauf für die typische BMW Grösse. Wo die herkommen ist mir eigentlich egal, es kommt nur darauf an, dass sie funktioniert und wenn das Moped mal bei artgerechter Haltung Schräglage bekommt, diese Dreckssäure nicht ausläuft...

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #3
    Hi
    Du kaufst heute noch einen Batterieoldtimer bei dem man mit Säure hantieren muss?
    Im Stand 13,...V heisst, dass die LIMA OK ist. Bei 3000 1/min sollten es dann 14,3....4 sein.
    Über Kapazität und Batteriegüte sagt das gar nichts ausser dass sie keinen kapitalen Masseschluss hat
    gerd

  4. Sunracer100 Gast

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    habe jetzt eine neue Batterie die defekte wurde ohne Probleme getauscht.
    Moppped springt wieder auf den ersten Schlag an.

    Werde wohl beim nächsten Batterie-Tausch direkt auf eine Vlies Batterie tauschen.
    jetzt aber sind erst einmal neue Reifen fällig.

    Gruß Dieter


 

Ähnliche Themen

  1. Batterie Probleme bei 1200GS und 650GS
    Von vale01 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 11:07
  2. Batterie Probleme ???
    Von Mopped123 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 18:59
  3. Batterie-Problem
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:44
  4. Problem mit der Batterie Leuchte
    Von Rouky@web.de im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 19:56
  5. Leere Batterie u. LED-Rücklicht Probleme nach Software-Update
    Von GeForce im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 14:46