Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Batterielampe leuchtet bei Zündung aus ???

Erstellt von Passauer, 26.03.2014, 21:13 Uhr · 27 Antworten · 5.250 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #21
    Hallo Andreas,

    die Meßergebnisse am abgeklemmten D+ meinen jeweils zwischen Maße und Kabel für D+ gemessen oder ? Wenn das so ist, heißt das, dein Kabelbaum ist i.O, Genauso das Zündschloß. Bleibt nur die Lima. Ich glaube, das noch nicht geklärt ist, ob die Dioden auf der Diodenplatte der Lima i.O.. Bei alten Bosch Limas war diese Diodenplatte im hinteren Lagerschild montiert und dort an Maße gelegt und die dazugehörigen Enden mit der Wicklung verschaltet. Um dies zu prüfen muß die Lima auseinander. Dann kann man die Dioden durchmessen. Du kannst ja mal einen einfachen Versuchsaufbau machen: Lima ausbauen, im Schraubstock befestigen, Batterie daneben stellen. Batterieplus an B+ und Batterieminus ans Limagehäuse anschließen. Dann eine kleine Glühlampe 12v, ca 4 w an D+ und Batterieplus an schließen. Wenn Du da noch einen Schalter einsetzt, simulierst Du das Zündschloß. Als Antrieb für die Lima setzt Du in eine passende Nuß eine Schraube ein und spannst das Ganze in die Bohrmaschine. Dann Zündung an (Schalter umlegen, lampe solte erst jetzt leuchten. Nuß auf die Mutter der Riemenscheibe stecken und die Lima durch die Bohrmaschine drehen lassen. Jetzt sollte die Lampe ausgehen. Die Spannungen müßten dann so wie in Deiner 3. Messung sein. Geht die Lampe nicht aus und/oder sie leuchtet bei ausgeschalteter Zündung, ist die Lima hin. Das ,was ich hier beschrieben habe, kannst Du auch dem 1. Anhang entnehmen.

    Viel Erfolg, Thomas

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #22
    der regler ist doch schon neu, oder??

  3. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #23
    HHmm entschuldige die blöde Frage von mir, aber sitzen diese Dioden nicht in dem Reglerteil mit den Kohlebürsten???
    Bin ich da verkehrt gewickelt oder meine LIMA???

    Richtig Spannung zwischen abgeklemmter D+ und Maße = 11V

    Okay, frisch ans Werk Lima wieder raus. (Jetzt schaff ich es wahrscheinlich in der Hälfte der Zeit) Hoffentlich machte das ABS mit dem Hin- und Herbiegen nicht noch schlapp.

    Vorsichtig angefragt: Es hat nicht zufällig einer eine übrige voll funktionsfähige LIMA rumliegen??? Hätte einen neuen Regler den ich wahrscheinlich nicht zurückgeben kann im Angebot

    Ich meld mich, wenn der Versuchaufbau steht.
    Frauchen liegt im Liegestuhl und ich steh wiedereinmal in Garage. Ich will nicht jammern, aber fahren macht eigentlich mehr Spaß.

    Andreas

  4. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #24
    So da bin ich wieder!

    Also LIMA ist wieder herausen und im Schraubstock. Danke für die Beschreibung des Versuchaufbaus. Zur Kontrolle hab ich mir das Video angeschaut

    So jetzt kommts:
    Bei Drehzahl: Null = Lampe leuchtet
    bei langsam steigender Drehzahl wird die Prüflampe schwächer bis sie ganz ausgeht und ab einer gewissen Drehzahl leuchtet sie wieder voll.

    Hab ich jetzt das Problem allen Übles gefunden. Bin mir ehrlich gesagt immer noch nicht ganz im klaren darüber.

    Kann mir noch einer erklären, wo jetzt diese Dioden sitzen. Auf der Lima oder auf dem LIMA-Regler. Denn der LIMA-Regler ist bereits neu.

    Andreas

  5. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #25
    Schon wieder ich.
    Ich glaub ich hab meinen Gedankenfehler gerade selber entdeckt.



    Die Dioden haben nichts mit dem Regler zu tun.

    Fazit: LIMA im Arsch, oder ????


    Schöne Grüße aus Passau
    Andreas

  6. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #26
    Hallo Andreas,

    Du hast den Fehler, die Lima ist hin. Das die Lampe wieder angeht, wenn die Drehzahl höher wird, ist ein eindeutiger Hinweis auf defekte Lima. Die Diodenplatte sitzt in der Lima. Bei Bosch üblicherweise im hinteren Lagerschild. Da kommst Du nur ran wenn Du die Lima komplett zerlegst. Im Regler sind laut Schaltbild aber auch welche. Eigentlich muß ich mich mal entschuldigen, das ich die Diodenplatte erst so spät erwähnt habe.

    Gruß Thomas

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #27
    ich würde die Dioden in der LiMa auf jeden fall überprüfen .... da fließt viel Leistung die Wärme macht ... es kommt durchaus vor das sich so eine Diode selber auslötet

  8. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #28
    Abschlußbericht

    Also eine neue Lichtmaschine kostet bei BMW 5?? €. Der Boschdienst kann keine Teile bestellen, obwohl die LIMA eigentlich zerlegbar ist. So hab jetzt eine bei ebay für 66 € geschossen und heute verbaut. Alles wieder bestens, die Lampe leuchtet wieder so wie es sein soll. Hab zwar jetzt einen zusätzlichen Regler in meiner Ersatzteilkiste und bin eine Menge Erfahrung reicher geworden, aber ich bin heilfroh das ich, wir, ihr das Problem so schnell in den Griff bekommen haben.

    Mittlerweile weiß ich warum die 1100 GS so langsam vom Straßenbild verschwindet. Die Ersatzteilpreise sind einfach Wahnsinn, zumindest wenn es sich um neue Originalteile handelt. Da kann man verstehen, dass so manch einer seine Q an den Schlachter verkauft, weil er auf Grund der Ersatzteilpreise einen wirtschaftlichen Totalschaden hat. Ich war selber schon kurz davor meine BMW an einen Schlachter zu verkaufen, weil auch die BMW Werkstatt kapitulierte.
    Trotzdem finde ich es einfach schön, wenn man noch was selber am Moped schrauben. Ich hoffe das war für lange Zeit das letzte Problem meiner Q-Elsa.

    Ach übrigens Thomas, entschuldigen braucht sich m. E. in dem Forum niemand für einen gut gemeinten Ratschlag.

    Schöne Grüße aus Bayern
    Andreas


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Zündung aus in voller Fahrt- hattet ihr das schon ?
    Von Lois im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 10:19
  2. Abblendlicht leuchtet bei Zündung einschalten kurz auf.
    Von Intruder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 06:25
  3. Beim Einschlag nach rechts Zündung aus
    Von brrzzl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 12:34
  4. Abblendlicht geht sporad an bei Zündung aus
    Von micha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 23:04
  5. Lager bei Vorderfelge aus-/einbauen
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 12:25