Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Batterrie Laden, nur mit original Ladegerät?

Erstellt von Werwolf, 21.12.2008, 14:41 Uhr · 18 Antworten · 3.103 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    76

    Standard Batterrie Laden, nur mit original Ladegerät?

    #1
    Hallo allerseits,

    habe eine 99er GS 1100 mit einer Gel Batterie und mir für den Winter dieses Ladegerät und den passenden Adapter für die Bordsteckdose gekauft. Der Verkäufer hat mir versichert, dass das alles, auch im Bezug auf mein Mopped, funktionieren müsste.
    Leider zeigt dieses Ladegerät immer nur "Batterie defekt" an, was aber nicht sein kann. Ich bin wieder zurück zu Tante Luise, wo mir ein anderer Verkäufer gesagt hat, dass nicht jedes Ladegerät mit meinem Mopped kompatibel sei, da das Steuergerät den "Zugriff" sperren würde. Ich bräuchte also ein BMW Ladegerät, oder z.B dieses. Sehe es aber nicht ein 50€, oder noch mehr für ein Ladegerät auszubauen und auch keine Lust jedes mal meine Batterie zum Laden auszubauen.
    Was würdet ihr mir empfehlen?
    Wäre das hier eine Option?

    Viele Grüße,
    Chris

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Werwolf Beitrag anzeigen
    ...
    da das Steuergerät den "Zugriff" sperren würde.
    ...
    An deiner 11er regelt kein Steuergerät den Zugriff auf die Batterie beim Ladevorgang. Das ist absoluter Nonsense.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Werwolf Beitrag anzeigen
    .... wo mir ein anderer Verkäufer gesagt hat, dass nicht jedes Ladegerät mit meinem Mopped kompatibel sei, da das Steuergerät den "Zugriff" sperren würde. ....
    moin,

    diese aussage passt nur zu den modellen R1200, wo die bordsteckdose über ein steuergerät angeschlossen ist.
    alle älteren fahrzeuge haben so etwas nicht.
    und auch die neuen mopped lassen sich mit dem gerät laden, aber nicht über die steckdose sondern direkt über die batteriepole.

    ich vermute ein defektes ladegerät.

  4. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    76

    Standard

    #4
    also hat, wie so oft, ein Verkäufer wieder Mist erzählt...
    die Batterie meines Nachbarn liegt gerade in der Garage rum, werd das Ladegerät mal anklemmen und schauen ob es sich da auch weigert.
    Danke euch schonmal!

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    Ich durfte mal ein Ladegerät bei L... für den Nachbarn besorgen. Leider lieferte es eine Ladespannung von 11,9 Volt. Nach dem Umtausch war das zweite auch nicht anders.
    Der Verkäufer wollte mir eine Story erzählen, dass bei der Erhaltungsladung ..... Nach der Bitte den Unsinn für sich zu behalten gab's die Kohle wieder. Mein Nachbar hat heute noch keins
    gerd

  6. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.098

    Standard

    #6
    Hi Chris,

    Das Ladegerät aus E-bay funktioniert. Ich denke das auch das Preis- Leistungsverhältnis stimmt. Habe es auch an meiner Q in Betrieb!!

    Viele Grüße Guido

  7. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Standard

    #7
    Hab auch nen BMW Gel Akku drin und mein sagte damals ,man sollte wenn möglich nur mit diesem Gerät laden !War sonst sehr angetan von Ihm ,auch was das fachliche angeht !Bis zu dieser Aussage ,------man kann jedes L-Gerät nutzen !Hatte bei mir auch schon nen anderes dran ,,,,,funzt genau so

  8. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Standard

    #8
    Sorry ich meinte nat ,:NUR das ORGINAL BMW LADEGERÄT (laut meines )

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #9
    Hi
    Was empfiehlt der Freundliche wohl wenn man seine Batterie in eine DUC einbaut? "Das darf man nicht tun!"?
    Der Batterie ist es egal in welchem Fahrzeug sie betrieben wird und mit 100% Sicherheit wird sie weder bei BMW noch exklusiv für BMW hergestellt.
    Die LiMas scheren sich nicht um die "optimale Ladung" sondern knallen, gerade in bereits angeschlagene Batterien, mit allem was sie haben und die Batterie in ihrem Leichtsinn "anfordert" (kurz auch mal mit 40A!). Zudem laden sie, damit's schnell geht, eigentlich immer mit Überspannung (14,x V anstatt optimalen 13,7....13,9V).
    Andererseits:
    Soll der Freundliche sagen "Nö, wissen Sie, unsere Ladegeräte sind eigentlich viel zu teuer, gehen Sie mal zu Fritek in den Werkverkauf! Oder einfach zu PEIN & LOUISE, die haben sehr gute Sachen."?
    Chemisch gesehen ist es eine stinknormale Bleibatterie mit Säureelektrolyt. Der ist vielleicht mit Kieselgur zu Gel eingedickt oder wird durch reingestopfte Glasmatten aufgesaut (AGM).
    gerd

  10. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Was empfiehlt der Freundliche wohl wenn man seine Batterie in eine DUC einbaut? "Das darf man nicht tun!"?
    Der Batterie ist es egal in welchem Fahrzeug sie betrieben wird und mit 100% Sicherheit wird sie weder bei BMW noch exklusiv für BMW hergestellt.
    Andererseits:
    Soll der Freundliche sagen "Nö, wissen Sie, unsere Ladegeräte sind eigentlich viel zu teuer, gehen Sie mal zu Fritek in den Werkverkauf! Oder einfach zu PEIN & LOUISE, die haben sehr gute Sachen."?
    Chemisch gesehen ist es eine stinknormale Bleibatterie mit Säureelektrolyt. Der ist vielleicht mit Kieselgur zu Gel eingedickt oder wird durch reingestopfte Glasmatten aufgesaut (AGM).
    gerd
    gerd

    ...ja Gerd ,ist schon klar ,,,,,jeder will ja sein Zeugs los werden ---man ist aber erstmal vorsichtig wenn der freundliche sagt :nur das und nur dies !Ich hatte ja viele Jahre davor ne 100 GS ,da ging alles mit allem ,und als ich mit der 4-Ventiler anfing hatte ich ja noch kein Durchblich was die Elektronik anging ,Daher stutzte Ich erst mal


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie Laden mit Original-Ladegerät
    Von BeMyWheel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 16:06
  2. Batterie laden mit Ladegerät
    Von Salem im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 08:53
  3. BWM Ladegerät original
    Von Firebike im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 16:25
  4. Original BMW-Ladegerät
    Von Frrrosch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 15:45
  5. Biete Sonstiges Original BMW Ladegerät
    Von Bertha im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 20:35