Ergebnis 1 bis 5 von 5

Was beachten bei Rad Aus- und Einbau ???

Erstellt von Big Shadow, 05.03.2010, 20:19 Uhr · 4 Antworten · 1.017 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Frage Was beachten bei Rad Aus- und Einbau ???

    #1
    Hi Leute,

    kurz und knapp erklärt,
    ich bring demnächst meine Hinterradfelge zum Reifenwechsel.
    Also vorweg hätt ich die vier Schrauben (wie bei einem Auto)
    einfach aufgedreht Rad raus und zum Einbau wieder zugedreht
    (Schrauben über Kreuz anziehen, Bremse nicht betätigen usw)!
    Normal lese ich erst einmal irgendwo nach, bevor ich mich an die Arbeit mache. Aber in der Betriebsanleitung und im Bucheli (und in der SuFu) steht vom Reifenwechsel gar nix, außer die Drehmomente der Schrauben .

    Aber mit dem ABS usw ist ja nicht zu scherzen, da frag ich einfach Euch mal zuvor:

    Gibts da was besonderes zu beachten oder ist es tatsächlich viiiiieeel einfacher als mit einer Steckachse ???

    Danke jetzt schon für Eure Antworten

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #2
    Hi
    Is einfacher alls Du denkst.
    Bremssattel ab Rad ab fertisch.

    Gruß Bernd

    PS: Inneren Bremsstein genau Prüfen, verschleiß kann sehr hoch sein

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo,
    vor dem Radausbau muss der Bremssattel runter. Der ABS Sensor kann unangetastet bleiben. Nach dem Reifenfuzzi Rad wieder rein, Sattel wieder drauf und - ganz wichtig- Bremspedal ein paarmal durchtreten, um die Beläge wieder anzulegen. Bei der Aktion empfiehlt es sich, die Bremsbelagstärke zu prüfen.

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vor dem Radausbau muss der Bremssattel runter.
    Veto!

    Der Bremssattel muss NICHT runter - habe ich bei den erste Radwechseln immer drangelassen.
    Aber du tust dir keinen Gefallen - das einfädeln der Scheibe in die Beläge ist sch***e. Also bau lieber ab.

  5. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #5
    Super, vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Also was mir ganz wichtig war, ich brauche bei dem ABS Sensor nichts zu beachten, keine Fühlerlehre reinhalten und nix nachjustieren !!!

    Danke

    Ach ja, Bremssättel hab ich bei meinen alten Bikes immer drann gelassen, war auch da eine richtige fummelei bis das Rad wieder drinn war.
    Ich werde Euren Rat beherzigen und diesen diesmal abbauen

    Bis denne


 

Ähnliche Themen

  1. gebraucht - was ist zu beachten...?
    Von RexRexter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 20:30
  2. Was beachten beim TÜV ?
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 14:35
  3. HP - was beachten?
    Von fiep im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 12:05
  4. Was gibt es zu beachten?
    Von GS Andreas im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 17:08
  5. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06