Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Benzinpumpe

Erstellt von Locky, 17.02.2011, 17:41 Uhr · 29 Antworten · 3.750 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von die_kleine_q Beitrag anzeigen
    Hä??
    Wenn der Threadersteller schreibt dass er nur wenig zum Fahren kommt wird er sicher nicht "länger weg fahren".
    Zweitens scheint die Pumpe auch nach 14 Jahren Lebensdauer noch nicht eingerostet zu sein oder sich in ihre Bestandteile aufzulösen.
    Ausserdem geht nach Mr.Murphy garantiert immer das Teil kaputt, welches man nicht dabei hat (und wer bitte nimmt beim Mobbedausflug Ersatzteile mit?)
    Schlußendlich -und um wenigstens eine der Fragen des Kollegen zu beantworten- funktioniert die Pumpe meiner kleinen seit >150Mm immer noch völlig problemlos

    Viel Spaß mit deinem Mobbed in 2011 ohne mitgeführte Ersatzteile und ohne schlechtes Gewissen
    Hallo Bernd,

    schön, dass du versuchst mich auf den Weg zum richtigen Antworten zu führen. Ich bin trotzdem unsicher ob ich dir da so folgen kann.
    Wenn jemand schreibt, dass er nicht viel zum Fahren kommt heißt das doch nicht, das er dannn immer nur kurze Strecken fährt oder?
    Die Frage wer bitte nimmt beim Mopedausflug schon Ersatzteile mit hab ich ja schon beantwortet. Da bin ich offensichtlich auch nicht allein im Forum und ich kenn auch Leute außerhalb des Forums.
    Was ist falsch daran zu empfehlen ein Ersatzteil mit zu nehmen wenn er es bereits hat und das Ding wenig Platz weg nimmt? Im Fall der Fälle hat er es dabei und wenn er es nicht braucht beruhigt es.
    Deine Pumpe hält seit 150.000 km, schön. Meine Pumpe hält seit 125.000 km, auch schön. Es gibt auch welche, die noch mehr km gelaufen sind. Wie lang wird demzufolge seine mit jetzt 48.000 km laufen?
    Ich find es jedenfalls supercool von dir 150.000 km ohne Ersatzteil zu fahren. Ich trau mich das (noch) nicht. Aber wenn ich erst mal zur richtigen Einsicht gelangt bin und Zeit und Lust dazu hab, dann werd ich mich sicher gehörig dafür schämen. Bis dahin bleibt mir nur auf Nachsicht zu hoffen.

    ciao
    Eugen

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #12
    Hi
    Würde ich für alle Fälle gerüstet sein wollen, müsste ich eine Goldwing mit Seitenwagen und Anhänger fahren um all den Krempel unterbringen zu können der vielleicht.....
    Sicher hat es mir nicht gefallen an einem Samstagnachmittag kurz vor Trient auf der Schnellstrasse mit verreckter K-Pumpe liegenzubleiben.
    Doch deshalb schleppe ich keine zwei Ersatzräder mit mir herum wenn ich über den Tendepass fahre. Obwohl es sein könnte, dass ich mir ein Rad beschädige!
    Die Kenntnis "einige K-Pumpen BJ 2003 bei ca 100TKm verreckt" hilft den Fehler einzukreisen, das Wissen "am Tende kommt kein ADAC (auch kein ACI)" hilft vernünftig zu fahren um eben kein Rad (übermässig) zu beschädigen. Noch sorgsamer ist man wenn man alleine unterwegs ist und kein Kumpel "eben mal" irgendwas tun kann. Ganz vorsichtig wird man wenn man sich in einem Gebiet ohne Mobilfunkabdeckung bewegt.
    gerd

  3. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #13
    Hallo Gerd,

    das Thema hatten wir beide doch schon mal.
    Ein Ersatzteil mitzunehmen hängt im wesentlichen von der Anfälligkeit des Bauteils, der Verfügbarkeit vor Ort und von der Risikobereitschaft des Fahrers ab. Wenn ich, wie häufig, übers Wochenende in die Alpen fahr und mit einem Defekt am xy-Pass in der Pampa steh, dann beiß ich mir in den A. wenn das nötige Ersatzteil zu Hause in der Garage liegt und ich es leicht mitnehmen und tauschen hätte können. Andere sehen das anders. Die sagen „so what“, trinken einen cappuccino, fahren mit dem Zug zurück und lassen das Motorrad vom ADAC oder einem anderen Vertragspartner abholen. Mir ist es lieber, ich spar mir das ganze rumtelefonieren und warten und kann nach der Reparatur so wie ich wollte weiterfahren. Ich hab immer einen Hallgeber im Tankrucksack und wenn ich länger weg bin u. a. auch eine Benzinpumpe dabei.
    Letztes Jahr war ich mit Freunden in den Vogesen. Da wollte ein Kolben an einem der vorderen Bremssättel nicht mehr und bis ichs gemerkt hab, war ein Bremsbelag „verheizt“. Ich musste mir Vorwürfe gefallen lassen, warum ich keine Bremsklötze mit hatte. Ich mach mir da keine. Ich schlepp doch keine Klötze mit, wenn die eigentlich noch reichen. Soviel zum Thema Goldwing. Ich setz meine Präferenzen selbst. Aber so unterschiedlich sind die Menschen und das ist ja auch gut so.
    Wenn ich jemandem, der unsicher über die Restlebenszeit seiner Pumpe ist, den Vorschlag mach, das Ersatzteil, das er ohnehin schon hat, doch einfach mitzunehmen, dann ärgere ich mich allerdings, wenn das als ungeignete Antwort bezeichnet wird. Und das ist ja auch deutlich geworden. Meiner bescheidenen Meinung nach, sollte ein Fragesteller in einem Forum aus der Auswahl der Antworten und den Erläuterungen die für ihn richtige Lösung finden. Nicht immer gibt´s nur eine Lösung und nicht nicht immer wählt jeder dieselbe.
    Es heißt ja , dass genau die Teile, die man dabei hat, nicht kaputt gehen. Was will ich mehr? Ich kann das übrigens bestätigen. Ich kann´s sogar beweisen. Seit 20 Jahren fahr mit GS-en rum und hab immer ein Reifen-Pannenset dabei. Siehe da, ich hatte noch nie einen Platten.
    Ach ja und noch was, ich bin nicht Mitglied beim ADAC.

    ciao
    Eugen

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #14
    Hi
    Siehst Du, so unterschiedlich sind wir. Der Hallgeber liegt im Keller (Weitreisenden, hier: Moldawien) empfehle ich die Mitnahme eines solchen. Prompt verreckte dem Weitreisenden der Hallgeber in Südtirol als wir uns vor dieser Reise dort mal trafen. Seither fragt er mich nichts mehr (hatte er versprochen )
    Bremsbeläge habe ich dabei. weshalb weiss ich nicht so genau. Vielleicht weil ich 3 mal mit Menschen unterwegs war die nicht in der Lage waren die Dinger vorher zu kontrollieren und dann Metall auf metall ging.
    Wenn natürlich ein Bremszylinder festging würde ich an Deiner Stelle künftig eine Sammlung Bremssättel mitschleppen. Man weiss ja nie ob der linke oder der rechte... . Oder einen Reparatursatz und ein Honwerkzeug.
    Wie bereits jemand erwähnte: Es gilt ohnehin Murphy's Law.
    In der Praxis geht nichts über Freunde die dann ihren Anhänger an's Auto klemmen und "mal eben" kommen. Ich habe drei dieser "Narren" (danke Thomas, danke Reinhard, danke Günther!).
    Das Reifenpannenset habe ich auch dabei. Dummer Weise half es nicht beim ausgebrochenen Felgenhorn des Alurades einer 1200GS
    gerd

  5. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Reden

    #15
    Hallo Leute
    Ich hoffe das die Diskussion nicht aus der Bahn gleiten tut. Nur zur Info,ich war heute beim freundlichen und habe alle aus meiner Sicht notwendigen Teile bestellt. Eine neue Pumpe ist da nicht dabei. Ich werde meine mit ihren 48000km in den 30l Tank einbauen und auf weiteren Touren die andere mitnehmen. Ich denke mal wenn man bei 40000 km den Filter wechseln soll dann wird es wohl nicht notwendig sein die Pumpe schon bei 48000km zu wechseln.Diese funktionierte bisher ja problemlos trotz ihrer 14 Jahre. Und bisher gab es von eurer Seite ja auch keine Gegensprecher. Wenn diese Diskussion hier auf vernünftiger Ebene weiter geht dann ist das okay.Ich denke schon das jeder für sich entscheiden sollte was er für notwendig hält auf touren mitzunehmen.Es müssen ja nicht immer Ersatzteile sein. Und denoch ist es schön hier im Forum immer eine kleine oder große Entscheidungshilfe zu bekommen, und dafür bin ich auf jedenfall dankbar,euch allen hier im Forum.

    Gruß Mario

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #16
    Keine Angst Mario,

    Gerd und ich wir haben uns lieb, auch wenn wir beide in manchen Dingen unterschiedlicher Meinung sind. Wir haben jedenfalls beide eine GS. Aber da geht´s auch schon wieder los. Er hat eine 1150-er und icheine 1100-er.

    ciao
    Eugen

  7. Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    12

    Standard Kraftstoffpumpe

    #17
    Servus Hallo

    Bei mir ist es so das ich eine Kraftstoffpumpe habe die nicht genug Menge fördert! Ich hab eine 11er mit 30tkm. Aber das ist letztendlich wurst, glaube ich. Ich hab gestern die Fördermenge gemessen. Das macht man am besten so:

    Pumpenrelais raus und überbrücken (so kann man auch den Tank leeren). Die Vorlaufleitung trennen, wenn keine Schnellverschlüße drauf sind, einfach hinten wo der Schlauch in die Kunstoffleitung übergeht, die Untere Leitung trennen. Schlauch vom Tank in einen Messbecher halten. Die Zündung anstellen. Dann sollte die Kraftstoffpumpe in einem durch laufen. Nach 5 Sekunden die Zündung abstellen. Sehr viel sollte nicht nachlaufen, nur das die Leitung (recht kurz) leer läuft. Die in 5 Sek. geförderte Menge mit 12 Multiplizieren. Laut BMW Werkstatt Handbuch sollte die Fördermenge pro Minute nicht unter 1830 ml liegen. Wer einen großen Messbecher hat kann natürlich 1 Minute die Zündung anlassen.

    Wenn sich jemand nicht traut das K. pumpenrelais zu überbrückten, der normale Pumpinterval beim Zündungeinschalten ist ca. 2 Sek. also 3x Zündung einschalten und dann schauen was gefördert wurde.

    Nur um der Diskusion etwas bei zu tragen... Es gibt sehr wohl kaputte Pumpen, oder Pumpen mit zu wenig Förderleistung.... Meine Pumpe fördert in 5 sek. 100ml! Gemerkt habe ich es beim fahren. Wenn ich Vollgas gebe bekommt sie richtig heftige Aussetzter... Zuerst hab ich an einen Wackler gedacht weil ich so harte Aussetzer nicht einem Kraftstoffproblem zugeordnet hätte.

    Ich hoffe ich konnte der Diskusion etwas konstruktives beitragen.

    Cheers aus Salzburg

    Andreas

  8. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von die_kleine_q Beitrag anzeigen
    Ausserdem geht nach Mr.Murphy garantiert immer das Teil kaputt, welches man nicht dabei hat (und wer bitte nimmt beim Mobbedausflug Ersatzteile mit?)
    oder es fehlt ein Werkzeug um das mitgeführte Teil zu verbauen..


    Zitat Zitat von die_kleine_q Beitrag anzeigen
    Viel Spaß mit deinem Mobbed in 2011 ohne mitgeführte Ersatzteile und ohne schlechtes Gewissen
    Yep, Moppedfahrn soll Spass machen, wer denkt dabei denn an mögliche Defekte??
    Und wenn man doch mal eine Panne hat lernt man immer Leute kennen
    (und wenn es der Mann vom Abschleppdienst ist).

    @Locky: verbau Deine bisherige Pumpe, da weisst Du das Sie geht,
    alles andere wäre Hellseherei.

    Wünsch euch allen eine pannenfreie und unfallfreie Saison

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #19
    Hi
    Die Angabe mit den 1,8 l/min (=110l/h) stimmt. Mich würde interessieren woran es liegt. Mechanisch ist praktisch nichts in der Pumpe was sterben könnte. Also wird es ein elektrisches Problem sein
    http://www.powerboxer.de/4V-Kraftsto...e-R11x0xx.html
    gerd

  10. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die Angabe mit den 1,8 l/min (=110l/h) stimmt. Mich würde interessieren woran es liegt. Mechanisch ist praktisch nichts in der Pumpe was sterben könnte. Also wird es ein elektrisches Problem sein
    http://www.powerboxer.de/4V-Kraftsto...e-R11x0xx.html
    gerd
    ... Bei mir wars der Filter, der den Spritfluss behindert hat - bis runter auf wenige %... Also müsste man auf jeden Fall diesen Einfluss beim Test der Pumpenleistung ausschließen, sprich: abklemmen, was dann natürlich etwas aufwändiger ist als nur das Relais zu überbrücken....
    Scottie


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe
    Von steini im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 19:07
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 21:12
  3. Benzinpumpe
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 22:03
  4. Suche Benzinpumpe
    Von Yogi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 17:38
  5. Benzinpumpe
    Von Rellik im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 17:57