Ergebnis 1 bis 8 von 8

brauch mal dringend Hilfe beim Bremsbelag wechsel.......

Erstellt von Big Shadow, 19.08.2011, 19:54 Uhr · 7 Antworten · 1.705 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Frage brauch mal dringend Hilfe beim Bremsbelag wechsel.......

    #1
    ........ es geht um den hinteren Bremssattel meiner 1100 GS BJ 97

    Also ich habe schon viele Beläge gewechselt, aber so ein System hatte ich bisher noch nie !!!!!

    Bei dem Brembo Bremssattel gibt es keinen herkömmlichen Sicherungsstift mit Splint.
    (auch kein Loch für den Splint)
    sondern nur an dem einen Ende eine ganz ganz kleine Kerpe sonst nix.

    Wie ziehe ich diesen Stift heraus ?
    Brauch ich da Spezialwerkzeug ?

  2. XXX
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #2
    Hallo Big Shadow.

    Das einzige "Spezialwerkzeug" ist ein passender Durchschlagdorn.
    Herausgeschlagen wird der Stift von der Aussenseite in ri. Rad.

    Normalerweise ist der Stift mit einer Sicherungsscheibe oder-klammer (oder wie das Teil auch heißen mag) gesichert,
    deswegen auch die Rille.

    Wenn die nicht mehr vorhanden ist, mußt du dir wohl einen neuen besorgen, am besten gleich
    einen neuen Anbausatz beim holen, da machste nix verkehrt, und kostet nicht die Welt.



    Bis denne

  3. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von XXX Beitrag anzeigen
    Hallo Big Shadow.

    Das einzige "Spezialwerkzeug" ist ein passender Durchschlagdorn.
    Herausgeschlagen wird der Stift von der Aussenseite in ri. Rad.

    Normalerweise ist der Stift mit einer Sicherungsscheibe oder-klammer (oder wie das Teil auch heißen mag) gesichert,
    deswegen auch die Rille.

    Wenn die nicht mehr vorhanden ist, mußt du dir wohl einen neuen besorgen, am besten gleich
    einen neuen Anbausatz beim holen, da machste nix verkehrt, und kostet nicht die Welt.
    wow, dann bin ich die ganze Zeit (wer weiß wie lange) schon ohne Sicherungsscheibe herumgefahren........ schock !

    Ein neuer Anbausatz bedeutet wohl Stift und Sicherungsscheibe?
    Oder was war noch dieses dritte Teil in der Explosionszeichnung ?

    Wenn ich das richtig verstehe, muss ich nur den Sicherungsstift wie sonst auch, einfach herausdrücken bzw leicht herausschlagen. Stimmts ?

    Also schon mal herzlichen Dank vorweg,
    war bisher wirklich gut beschrieben !!!!!!!!

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Stimmt.
    Das Sicherungsscheibchen gibt's beim Freundlichen nicht einzeln, wohl aber im Schraubenhandel (sicherungsscheibe DIN 6799). Sie ist so teuer, dass mir mein Werkzeugmann sagte "Bevor ich nach einem Preis schaue, schenk' ich sie Dir als Skonto für Deinen nächsten Einkauf"
    gerd

  5. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard

    #5
    Hmm,
    bei mir ist der Stift (Nr. 7 in Bild oben) gar nicht gesichert,
    wird nur durch einen Klemmring auf dem Stift gehalten.
    Auch das Federplättchen hab ich nicht.
    Stimmt das so?

    Oder sollte ich mir auch mal so ein ANbausatz beim besorgen?

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.287

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Fachi Beitrag anzeigen
    Hmm,
    bei mir ist der Stift (Nr. 7 in Bild oben) gar nicht gesichert,
    wird nur durch einen Klemmring auf dem Stift gehalten.
    Auch das Federplättchen hab ich nicht.
    Stimmt das so?

    Oder sollte ich mir auch mal so ein ANbausatz beim besorgen?
    Diese Art der Sicherung ist bei vielen Sätteln an Autos üblich, der Stift wird da nur durch die geschlitzte Hülse gehalten, die unter relativ starkem Druck den Stift festklemmt. Da aber offensichtlich Sattelhersteller o. BMW der Ansicht waren, daß da eine zusätzliche Sicherung drauf gehört, würde ich sie auch anbringen. Gerade im Bereich Bremsen o. Fahrgestell sollten m.E. alle konstruktiv vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen angewandt werden (auch wenn's schon lange "mit ohne" gut gegangen ist).

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    11.04.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #7
    ja, ich habe auch keine halben Sachen gemacht und habe mir den kompl. Satz für gute 13,- Eur beim geholt.

    Sicher ist Sicher und die Zeit für das kleine Blättchen zum besorgen habe ich leider nicht gehabt.

    Jetzt ist es wieder frisch und blitzeblank die Teilchen !

  8. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    353

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Diese Art der Sicherung ist bei vielen Sätteln an Autos üblich, der Stift wird da nur durch die geschlitzte Hülse gehalten, die unter relativ starkem Druck den Stift festklemmt. Da aber offensichtlich Sattelhersteller o. BMW der Ansicht waren, daß da eine zusätzliche Sicherung drauf gehört, würde ich sie auch anbringen. Gerade im Bereich Bremsen o. Fahrgestell sollten m.E. alle konstruktiv vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen angewandt werden (auch wenn's schon lange "mit ohne" gut gegangen ist).

    Grüße
    Uli
    Der BMW-Bremssattel ist vom Brembo - und die sind ja nicht gerade Nobodies auf dem Bremsensektor. Die wissen schon was sie machen...
    Hab gestern übrigens an meiner englischen Lady die Bremssättel (sind wohl von Nissin) ausgebaut und gereinigt. Die haben keinen Sicherungsring am Stift. sondern die Stifte werden in den Bremssattel eingeschraubt und mit Drehmoment angezogen.
    Funzt auch...


 

Ähnliche Themen

  1. Bremsbelag wechsel
    Von zonko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 12:35
  2. Ich brauch mal Hilfe!
    Von Horny-Joe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 18:41
  3. Brauch dringend Hilfe !!!! Elektrikproblem!
    Von BoGSer_Tom im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 16:42
  4. Ich brauch mal eure Hilfe!!!
    Von GSflüsterer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 11:47
  5. Brauch dringend EURE Hilfe!!!!!
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 21:48