Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Brauche Tipps zum Kauf einer gebr. GS 1100

Erstellt von west260, 06.04.2012, 16:37 Uhr · 33 Antworten · 5.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    21

    Frage Brauche Tipps zum Kauf einer gebr. GS 1100

    #1
    Sevus miteinander,

    Ich hab vor mir eine gebr. GS1100 zu kaufen und hätte da einige Fragen an Leute die sich mit diesen "älteren" Modellen auskennen.
    Ich hab zwar selbst schon mal dieses Motorrad gefahren, von 1994 - 2002, aber seitdem bin ich kein aktiver Biker mehr gewesen.
    Nun hab ich beschlossen, das muß sich wieder ändern.

    Ich hab einige GS 1100 bei mobile und autoscout gesehen, die kosten so um die 4000 (viel mehr kann und will ich nicht ausgebeben) mit 60 - 80000 km. BJ. ca. 95-99
    Kann man solche Maschinen noch bedenkenlos kaufen, wegen der Laufleistung, und auf soll ich sonst noch achten.
    (ab irgend einem Bj. wurden doch bessere Getriebe verbaut ?)

    Vielen Dank
    im vorraus

  2. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #2
    Letztes Frühjahr hab ich mir ne 1100 gs gekauft bj. 1998 50000km 3500 Euro
    Die letzten haben nen Blechtank ein Thermostat und keine Kinderkrankheiten mehr
    Denke mal war damals nen gutes geschaeft
    MfG Bernd

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Hi Westi.

    Eine sehr informative Übersicht über die Modellpflege findest du bei Michael.
    Die etwas weniger anfälligeren Getriebe gab es ab Mj. 1997; der Thermostat für den Ölkreislauf ab Mj. 1998.
    Eine gepflegte 98er sollte für dein Budget zu bekommen sein.
    Viel Spaß damit.

  4. Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #4
    Hallo Hermann

    was sagst du zu 70 oder 80000 km

  5. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #5
    Hallo Namenloser,

    ich fahr seit 2004 eine (gebraucht gekaufte) 1100 GS mit aktuell 78tkm(Bj.98).
    Die Kilometerleistung von 70 - 80tkm ist überhaupt kein Problem, wenn regelmäßig der Service durchgeführt wurde. Wurde die Kupplung eventuell schon erneuert? Bei 80tkm sollte auch der Polyriemen(der die Lichtmaschine antreibt) erneuert werden. Ist aber auch kein Akt, das selbst durchzuführen.
    Schau mal auf die rechte vordere Bremszange, welcher Be- bzw Entlüfternippel da dran ist. Wenn es ein anderer als links ist und du von Privat kaufst und der Verkäufer sagt dir, dass er die Bremsflüssigkeit selbst gewechselt hat, dann lass dir den Adapter zeigen. Dann ist dort nämlich noch das original Befüllventil von BMW dran. Wenn beide Entlüfternippel vorn identisch sind, kann man davon ausgehen, das die Bremse auf beiden Seiten ordentlich entlüftet wurde.
    Bei Kauf vom Händler darf vorn rechts noch der Befüllnippel dran sein, denn die Werkstätten sollten ja die passenden Adapter haben.
    Am Hinterrad sollte kein Spiel sein, wenn man vertikal und horizontal dran wackelt.
    Und am besten, eines der letzten Baujahre kaufen , da waren alle Kinderkrankheiten beseitigt.
    Gruß Uwe

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von west260 Beitrag anzeigen
    Ich hab einige GS 1100 bei mobile und autoscout gesehen, die kosten so um die 4000 (viel mehr kann und will ich nicht ausgebeben) mit 60 - 80000 km. BJ. ca. 95-99
    Das Getriebe wurde mehrfach geändert und gilt erst ab Modelljahr '97 als wirklich ausgereift. Nach meinem Eindruck gibt es ein paar Sachen, die sich senkend auf den Kaufpreis auswirken. So stehen schwarze Maschinen etwas höher im Kurs als rote oder gelbe. (In Maßen) verschrammte Zylinderkopfdeckel drücken den Preis und stören eigentlich nicht weiter. Es macht einen Unterschied, ob die Maschine Kofferträger und/oder Koffer dran hat. Systemkoffer gehen bei eBay für gut 200 Euro pro Satz weg, die Kofferträger kosten bis zu 100 Euro. Willst du Koffer, sieh zu, dass sie beim Kauf dabei sind - willst du keine, dann verkaufe entweder die Koffer oder suche nach einer Maschine ohne. Heizgriffe hat fast jede, ohne ist auch nicht billiger. Kein ABS gibt Abschlag, aber wer will schon kein ABS?

    Ich habe mir selbst vor einem Monat eine 1100er für 3,4K gekauft, die Maschine ist rot, Baujahr 1998 und hat 78 TKM auf der Uhr gehabt. Weiß nicht, ob das ein Fehlkauf war - bis jetzt fährt sie schön.

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    613

    Standard

    #7
    Hi,
    ich habe letzten Oktober eine silber-gelbe (naja, kann man ja noch matt-schwarz machen ) für 3400.- bei ebay ersteigert. Super Zustand, 55tkm drauf, EZ ´99 Reifen habe ich jetzt runtergefahren.
    War ein guter Deal, also für 4k solltest Du was finden.
    Bei normaler Pflege und Wartung sollten keine Probleme bei hoher Laufleistung auftreten.
    Im Gegensatz zu meiner Transalp: Hier treten ohne Pflege und ohne Wartung auch keine Probleme auf.
    Viel Glück bei der Suche,
    Gruß,
    Rob

  8. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #8
    Du solltest noch auf Ölundichtigkeiten achten:
    -am Zylinderkopf/Motor und Motor insgesamt.
    -Gummidichtung am Kardantunnel/Endantrieb lösen. Da gehört KEIN Öl hinein. Sonst ist etwas am Getriebe und/oder Endantrieb undicht = teuer.

    -Ölschauglas sollte klar sein, sonst könnte, bei zu wenig Öl, der Motor zu heiß geworden sein.
    -der Polyriemen sollte alle 40.000 km gewechselt sein (Intervall wurde geändert).
    -Inspektionen gemacht? Serviceheft?
    -Bremse/-flüssigkeit s.o. Rechts MUSS bei Selbstwechsel geändert sein
    -Koffer s.o.
    -Zustand allgemein
    -Sturzteile ansehen: Lenkerende, Ventildeckel...
    -Bj. ab 1997 bevorzugen, da ausgereift. Mach dir, gute Wartung vorausgesetzt, um die km keine Sorgen! Es laufen welche mit über 200.000.

  9. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #9
    Hallo
    Habe meine Ende vorigen Jahres auch für 3000€ gekauft.Ist das Sondermodell 75 Jahre BMW.Hat Vollausstattung war erste Hand Scheckheftgepflegt,Unfallfrei 78 Tkm/EZ 03.1998 mit Zarges Alukoffern und org. BMW Tankrucksack.
    Hab dann selber die 80 Ter Inspektion gemacht und bis jetzt bis auf einen undichten HBZ keine Probleme.
    Allerdings hab ich schon einiges reingesteckt wie zb :Lifepo Starterbatterie TT Rasten,Wunderlich Replikascheibe und nen Borbrositz.Wär aber nicht unbedingt nötig gewesen sondern nur Anpassungen an meine Körpergröße von 1,96m.
    Würde ich jedezeit wieder kaufen.

    Harald

  10. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    #10
    Ich hatte bis jetzt jede Modellreihe der 4-Ventiler-GS und würde eine 1100' er ab Baujahr 98 kaufen.
    Die ist ausgereift und bei regelmässiger Wartung sind hohe Kilometerstände kein Thema!

    Viel Spass mit einer Ur-Q


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche eure Hilfe!! Kauf Gs 1100
    Von grachal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 16:57
  2. Tipps zu Gebrauchtkauf einer 1100 GS
    Von ekko im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 14:05
  3. Kauf einer 94er GS 1100...
    Von joebar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 21:13
  4. Suche Tipps zum Kauf einer Endurohose
    Von ruedi im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 08:20
  5. Kauf einer GS 1100
    Von iri.b im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 09:03