Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Bremsbehälter undicht

Erstellt von neuer, 23.06.2007, 12:28 Uhr · 17 Antworten · 2.678 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6

    Ausrufezeichen Bremsbehälter undicht

    #1
    Hallo Leute,
    mein Bremsflüssigkeitsbehälter ist irgendwie undicht, leichter Flüssigkeitsfilm unten am Behälter. Hat jemand das schon mal gehabt und erfolgreich beseitigt? wenn ja, wie?
    Ist echt ne scheiß Situation, bei jeder Fahrt fährt die Unsicherheit mit ob die Bremse hält oder irgendwas durchhaut.

    Vielen Dank im vorraus und allzeit gute Fahrt

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von neuer
    ...
    Ist echt ne scheiß Situation, bei jeder Fahrt fährt die Unsicherheit mit ob die Bremse hält oder irgendwas durchhaut.
    ...
    Sorry, aber das versteh' ich nicht. Wenn ich weis, dass die Bremse (oder eine ihrer Komponenten) einen Defekt hat, dann FAHRE ICH NICHT MEHR! Das wird dann erst repariert.

    Was ist mit der Dichtung bzw. dem Gummieinsatz im Vorratsbehälter?

  3. frank69 Gast

    Standard

    #3
    Hallo neuer !!

    Das sehe ich gebau wie Hermann:

    Bremsen müssen top in Ordnung sein, sonst fährt man nicht !!!!!!!

    Also, ab zum oder zur freien Werkatt und sofort checken lassen !!

    Frank

  4. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Ausrufezeichen

    #4
    Zitat Zitat von neuer
    Hallo Leute,
    mein Bremsflüssigkeitsbehälter ist irgendwie undicht, leichter Flüssigkeitsfilm unten am Behälter. Hat jemand das schon mal gehabt und erfolgreich beseitigt? wenn ja, wie?
    Ist echt ne scheiß Situation, bei jeder Fahrt fährt die Unsicherheit mit ob die Bremse hält oder irgendwas durchhaut.

    Vielen Dank im vorraus und allzeit gute Fahrt
    Hallo Neuer,

    welchen Behälter meinst Du, vorne (Hand) oder hinten (Fuß)?
    Wenn's der vordere Hauptbremszylinder am Gasgriff ist, kann's teuer werden, wenn der noch nicht gegen das neue Modell mit eloxiertem Zylinder getauscht wurde. Für den alten HBZ gibt's keinen Reparatursatz und er muß komplett getauscht werden. Einige Leute verbasteln zwar den Reparatursatz auch am alten HBZ, aber das soll eher unsicher funktionieren.

    In jedem Fall gilt: Ab in die Werkstatt und checken lassen!!!

  5. Registriert seit
    08.05.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von JWe69
    Hallo Neuer,

    welchen Behälter meinst Du, vorne (Hand) oder hinten (Fuß)?
    Wenn's der vordere Hauptbremszylinder am Gasgriff ist, kann's teuer werden, wenn der noch nicht gegen das neue Modell mit eloxiertem Zylinder getauscht wurde. Für den alten HBZ gibt's keinen Reparatursatz und er muß komplett getauscht werden. Einige Leute verbasteln zwar den Reparatursatz auch am alten HBZ, aber das soll eher unsicher funktionieren.

    In jedem Fall gilt: Ab in die Werkstatt und checken lassen!!!
    Hallo,
    da muss ich dich korigiern, da das so nicht stimmt.
    http://www.ludwig-tuning.de/pi-15807...?categoryId=70

    den Reparatursatz habe ich selber darüber bezogen.Original Magura
    Der HBZ muss nur sauber auspoliert werden und keine tieferen Riefen aufweisen, dann klappt das bei den alten unbeschichteten einwandfrei.

    Pit

  6. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #6
    ....oder es ist dieses dämliche "Schauplastik" für die Niveaukontrolle, wird auch mal undicht. Selbst erlebt.
    Raushebeln, Drehteil o.Ä. Passendes nehmen und einkleben mit Pattex Stabilit Express,(mein Favorit) oder anderen Klebern, die sich mit Bremsflüssigkeit vertragen.
    Grüsse

  7. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Pit46
    Hallo,
    da muss ich dich korigiern, da das so nicht stimmt.
    http://www.ludwig-tuning.de/pi-15807...?categoryId=70

    den Reparatursatz habe ich selber darüber bezogen.Original Magura
    Der HBZ muss nur sauber auspoliert werden und keine tieferen Riefen aufweisen, dann klappt das bei den alten unbeschichteten einwandfrei.

    Pit
    Hi Pit, ich hatte ja geschrieben, daß diese Reparatursätze aus kostengründen auch bei alten Zylindern verbaut werden. Wenn das funzt ist ja auch ok, aber der BMW-offizielle Weg ist (meines Wissens) der Austausch gegen die neue eloxierte Variante und ich muß ehrlich sagen, daß ich bei den Bremsen (und gerade bei der Vorderradbremse) kein Risiko eingehen würde.

    Mal abwarten, wo's leckt, neuer hat sich ja noch nicht geäussert...

  8. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #8
    Hallo Leute,
    vielen dank für euer promptes antworten, ich werd den Behälter mal abbauen und die genaue Ursache für den Flüssigkeitsverlust ausfindig machen. Dann kann ich gezielt auf einen Vorschlag zurückgreifen (tauschen, abdichten...).
    Gute Fahrt

  9. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    #9
    Jetzt laß uns aber auch nicht dumm sterben: Welcher Behälter isses denn nu?

  10. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6

    Standard

    #10
    Sorry JWe69,
    hab ich ja ganz vergessen. es ist der vordere Behälter.
    Bis bald.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Kupplungs und Bremsbehälter schutz frr GS -08
    Von jepper56 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 16:05
  2. Gleitrohr undicht
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 17:55
  3. HAG undicht
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 17:01
  4. Hinterradantrieb undicht
    Von mikefromaustria im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 15:57
  5. Gabeldämpfer undicht
    Von Bockel im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 23:11