Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Bremse inkl. ABS entlüften

Erstellt von AndreasXT600, 22.04.2013, 11:07 Uhr · 21 Antworten · 3.570 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    741

    Standard Bremse inkl. ABS entlüften

    #1
    Irendwie finde ich durch die suche grade alles, aber nicht das , wo ich hin will. Däne mal hier die Kurzform wie ich meine bremse an der 11er GS, Bj. 98 entlüften muss in Kurzform (hat ABS). Bitte nur kurz bestätigen ob ich noch alles Richtig in Erinnerung habe :-)

    Tank runter
    Vorderen Bremsflussigkeitsbehälter auf
    VR Kappe am Hydroaggregat abziehen und mit Schlauch versehen
    Durchpumpen bis neue Bremsflüssigkeit kommt
    VR Hydroaggregat verschließen
    Schlauch nun unten am Bremssattel aufstecken
    Durchpumpen bis neue Bremsflüssigkeit kommt
    Verschliesen
    Bremsflüssigkeitsbehalter wieder zu machen


    Für hinten analog verfahren.

    Fertig.



    So, habe ich noch alles ricig?

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.085

    Standard

    #2
    Bis auf den zweiten vorderen Bremssattel passt's.
    Und Nachfüllen nicht vergessen (wenn du schon das Verschliessen erwähnst).
    Du kannst auch zusätzlich noch die Bremskolben ganz hineindrücken und mit Holz/ Kunststoffkeilen in dieser Position fixieren. Dann kannst du zum Schluss auch bis Maximum befüllen, ohne zu viel BF im System zu haben.

  3. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    146

    Standard

    #3
    Morgen,

    wollte ich bei mir jetzt auch mal machen, muss ich wirklich den wechsel in zwei Schritten also mit ABS Gerät machen?
    Das gilt doch eigentlich nur wenn ich entlüften muss, oder? Klar besteht eventuell die Gefahr das minimal alte Flüssigkeit im ABS Ventil bleibt aber das ist doch nicht so tragisch!

    Danke

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.085

    Standard

    #4
    Hi Markus.
    Die im Modulator verbleibende Restmenge "alter" BF, die nicht durchmischt wird, ist gering.
    Ich hab's auch schon ohne Tankdemontage (und ohne Spülen am ABS-Modulator) gemacht.

  5. Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    146

    Standard

    #5
    Hallo Hermann,

    okay danke für die Bestätigung, ich werde mal sehen wie ich es mache.
    Vielleicht mache ich auch den Tank mal ab um zu checken ob sonst alles okay ist mit der Kuh.

  6. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    741

    Standard

    #6
    Hi, folgendes Problem habe ich:

    Vor dem Entlüften habe ich hinten die bremsbelage gewechselt. scheibe ist tausend km alt, ohne riefen.
    Schon nach dem wechsel der Bremsbeläge, vor dem bremsflüssigkeitswechsel, hat sich das rad kaum gedreht.
    Anschliesend die flüssigkeit gewechselt und das probkem blieb bestehen. Der belag hinten schleift dauerhaft, das hinterrad hat verminderte bremswirkung und schafft nicht bei der fahrt zu blockieren.
    Den bremssattel habe ich eben raus gebaut und kontrolliert. Konnte nichts feststellen. Ich gehe davon aus, dass ich die flüssigkeit korrekt gewechselt habe (in gleicher weise wie vorne).

    Vorne ist alles ok.

    Was kann das sein?

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.136

    Standard

    #7
    Bremsleitung? wenns noch die alten sind wechseln! die quelen von innen auf,lassen BF durch aber nicht zurück!
    Gruß bernd

  8. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    741

    Standard

    #8
    Ist eine 98er mit noch den original bremsschläuchen. Vor der Winterpause absolut kein Probleme.

  9. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    #9
    Hintere Bremszange wirklich in Ordnung? Hast´e beim Belagwechsel die Kolben auch wirklich "vollständig" zurückgefahren?

  10. Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    741

    Standard

    #10
    Kolben musste ich vollständig ruck fahren, sonst hätte ich neue Beläge gar nicht mit neuer Scheibe verheiraten können. Wollte dann mit einer Zwischenlage die beiden noch weiter voneinander trennen, aber da passte nichts mehr rein.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse entlüften... vo.re. kein Ventil...?
    Von Tony im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 08:15
  2. Bremse entlüften
    Von Thomass63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 16:04
  3. konventionelle Bremse entlüften
    Von Schlonz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 23:45
  4. Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:22
  5. Bremse entlüften F 650
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 08:49