Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bremsenproblem

Erstellt von Motoduo, 29.03.2010, 21:45 Uhr · 4 Antworten · 618 Aufrufe

  1. Motoduo Gast

    Standard Bremsenproblem

    #1
    Hallo,
    tja jetzt brauche ich auch mal technische Unterstützung...Habe bei meiner treuen Kuh bei Km 80.000 neue bremsscheiben von Lucs incl. neuer Beläge eingebaut. Jetzt 19.000 km später ist ein deutliches rubbeln da, das so oft beschriebene Gefühl -bremst bremst nicht - bremst ist da...

    Nach den paar km wirklich schon verschlissen ???
    - Beläge i.o.
    - Bremszangen leichtgängig
    Was kann da sein ?

    Danke für eur Hilfe

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    ...Was kann da sein ?
    Seitenschlag der Bremsscheibe(n), obwohl der wg. den Floatern schon recht kräftig sein müsste.

  3. Motoduo Gast

    Standard

    #3
    Auf Benno kann man sich verlassen, danke für Deine schnelle Antwort...könnten es eigentlich auch verschlissene Floater sein ??

    Seiten schlag könnte ich wie prüfen ?

  4. Momber Gast

    Standard

    #4
    Was sind denn das für Bremsbeläge? Sinter?
    Also bei der 1400er Kawasaki kommt das Rubbeln daher, dass die Bremsbeläge auf den noch heißen Scheiben "anbrennen", wenn man z. B. an der Autobahnausfahrt steht und eine Weile die Bremse zieht.

    Zitat MOTORRAD:
    Allerdings fielen die Frontstopper wiederholt durch irritierendes Rubbeln beim Griff zum Hebel auf. Grund für Kawasaki, bei Kilometerstand 24838 beide Scheiben samt der zusammen acht Einzelbeläge sowie die vorderen Radlager zu tauschen. Kurz vor dem Dauertest-Ende trat das Problem erneut auf. Als Ursache vermutet Kawasaki sogenanntes »Heißrubbeln«, siehe Stellungnahme auf Seite 37. Angeblich bekäme man die rubbelnden Scheiben mit grobem Schmirgelpapier auf der Drehbank wieder glatt.

  5. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    Auf Benno kann man sich verlassen, danke für Deine schnelle Antwort...könnten es eigentlich auch verschlissene Floater sein ??
    Eher nicht, die Scheibe müsste dann auch jämmerlich klappern.

    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    Seiten schlag könnte ich wie prüfen ?
    Mit einer Messuhr, allerdings bei schwimmenden Scheiben sehr schwer.