Ergebnis 1 bis 10 von 10

Bremsflüssigkeit tritt beim bremshebel aus.

Erstellt von fish69, 22.05.2010, 19:05 Uhr · 9 Antworten · 2.743 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    34

    Standard Bremsflüssigkeit tritt beim bremshebel aus.

    #1
    hallo leute !
    brauche dringend eure <hilfe.
    ich bin mit meiner frau gerade auf dem weg in die dolomiten und habe jetzt nach 380 km fahrt bemerkt,dass am bremshebel unter der manschette ab und zu bremsflüssigkeit austritt.
    kann ich so weiterfahren wenn ich den pegel im ausgleichsgefäß im auge behalte?
    oder gibts gar ein schrauberl,dass ich nachziehen kann.
    bitte antwortet so schnell es geht,damit mein urlaub noch was wird.
    danke im voraus
    mo

  2. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #2
    Hi Servus,

    ich denke der HBZ ist defekt.
    Jetzt gibt es zwei Meinungen:

    1. Ein Reparatursatz - nur möglich bei beschichteten HBZ.

    Die einen sagen das hält nicht lange. Die anderen sagen bei mir hälts

    2. Einen MAGURA HBZ neu kaufen - einbauen - Flüssigkeit gleich wechseln - Entlüften - fertig.

    Ich würde den Behäter im Auge und an der Tanke Bremsflüssigkeit kaufen. Dann immer vorsichtig fahren und mehr hinten bremsen

    Alles Gute Rainer

  3. Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    34

    Standard

    #3
    Hi Rainer!
    Danke für deine Tipps.
    Werd mich über Pfingsten drüberretten und nächste Woche den HBZ wechseln.
    Gruss Mo

  4. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen

    Ich würde den Behäter im Auge und an der Tanke Bremsflüssigkeit kaufen. Dann immer vorsichtig fahren und mehr hinten bremsen
    Guten Morgen!

    Zu zweit mit Gepäck (?) in den Dolos mit undichtem Bremszylinder der Vorderradbremse? Mir stellen sich gerade die Nackenhaare auf! Wer sagt Dir denn wann nicht nur Bremsflüssigkeit, sondern auch Bremsdruck verloren geht? Das kann noch ne Weile auf sich warten lassen, aber auch vor der nächsten Spitzkehre passieren. Ist es das Risiko wert? Ich würds lassen. Die Dolos laufen nicht weg. Bring es erst in Ordnung und genieße die Dolos später in vollen Zügen.

    LG, der Gis

  5. Dougal Gast

    Standard

    #5
    Moin zusammen!
    Das gleiche Problem hatte ich auch, die hier genannten Lösungen habe ich auch gefunden.Bei mir hat der Reparatursatz gereicht ; ca.60,-€ beim ...der ganze Zylinder kostet komplett so lockere 270,-€ bei BMW.
    Der HBZ ist bei meiner 1100er übrigens ein Magura gewesen und das "orig.Ersatzteil" beim war auch ein Magura (nur in BMW-Schachtel).
    Mit etwas googeln oder über Ebay findest Du auch Händler welche den Magura-HBZ für ca.170,-€ verkaufen.

    Übrigens gebe ich Gismo recht mit seinen Überlegungen zum Thema Dolomiten,schwere Maschine und austretender Bremsflüssigkeit : erst reparieren, dann fahren!
    Auch mir stellen sich bei dem Gedanken die Nackenhaare hoch ... !

    auf der Seite von Zeebulon
    http://www.zeebulon.de/Mot/BMW_R1100...Bremsleitungen

    und auch bei Gerd
    http://www.powerboxer.de/Bremsen/
    findest Du Infos zu dem Thema.Hat mir auch geholfen.....
    Viel Erfolg bei der Reparatur und viel Spaß in den Dolos!

    Michael

  6. Momber Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Gismo Beitrag anzeigen
    Zu zweit mit Gepäck (?) in den Dolos mit undichtem Bremszylinder der Vorderradbremse? Mir stellen sich gerade die Nackenhaare auf!
    Mir auch.
    Ich würde auf dem kürzesten Weg (!) den Rückzug in die Garage antreten, bis am Dienstag die Werkstatt wieder aufmacht.

  7. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von fish69 Beitrag anzeigen
    hallo leute !
    brauche dringend eure <hilfe.
    ich bin mit meiner frau gerade auf dem weg in die dolomiten und habe jetzt nach 380 km fahrt bemerkt,dass am bremshebel unter der manschette ab und zu bremsflüssigkeit austritt.
    kann ich so weiterfahren wenn ich den pegel im ausgleichsgefäß im auge behalte?
    oder gibts gar ein schrauberl,dass ich nachziehen kann.
    bitte antwortet so schnell es geht,damit mein urlaub noch was wird.
    danke im voraus
    mo
    Hallo,

    das Problem hatte ich vor zwei Jahren in den Dolo's ebenfalls. Falls Du noch länger vor Ort bist, fahre ich Bozen zum BMW Händler. Die sind recht freundlich und sind mit dem Problem vertraut. Wenn Du ihn vor Ort wechseln lassen möchtest, besorgen sie den Handbremszylinder innerhal von einem Tag. Kosten wurden mir vor zwei Jahren mit ca. 400,- € veranschlagt.

    Günstiger ist es wenn Du Dich an Magura (falls das der Hersteller Deinen HBZ ist) direkt wendest und ihn dann zum Austausch bzw. offiziell "Reparatur" einschickst. Hat bei mir ca. 2 Wochen gedauert bis ich das neue Teil hatte. Kosten waren ca. 140,- € (wobei ich in anderen Threads schon gelesen habe, dass der Preis in der Zwischenzeit gestiegen ist).

    Wir sind damals übrigens noch damit nach Hause gefahren (waren ca 550 km) und ich hatte es geschafft, nur ca. 5 Mal am Bremshebel zu ziehen, wobei mir das mit der Flüssigkeit auch erst am vorletzten Tag passiert war). Für den Austausch vor Ort hatte mir a) die Zeit gefehlt, und b) war mir der Austausch vor Ort dann doch etwas zu teuer. Immerhin hatte mir man aber die Flüssigkeit noch aufgefüllt .

    Wie Du siehst bist Du mit dem Problem aber in guter Gesellschaft

  8. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard Bremszylinder

    #8
    Also, natürlich kenne ich die Macke auch. ISt bei meiner letztes Jahr kurz nach dem Gebrauchtkauf aufgetreten. Bis ich wusste, was es ist, war der HBZ leer.
    Ich war dann beim freundlichen Händler, der hat mir alles erklärt und mir auch die Teile gezeigt. Nun denn, nach einigen Tagen war der Zylinder wieder dicht - von selbst.Ist vor allem auch ne Macke bei fahrzeugen, die ein paar Jahre gestanden haben bzw.älteren Modellen. Dieses Jahr beobachte ich noch, werde aber wohl nicht um einen Austausch herum kommen

  9. Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    28

    Standard Guckste hier

    #9

  10. supermotorene Gast

    Standard

    #10
    Hi, neu gibts günstig bei ludwigs-tuning , habe ich meinen auch her, ist glaube ich identisch mit dem der K 100.
    Gruß Rene


 

Ähnliche Themen

  1. Kühlflüssigkeit tritt aus
    Von Scoopi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 07:18
  2. Kühlflüssigkeit tritt aus, Hilfe ich habe einen Joghurtbecher
    Von Tom123 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 09:12
  3. Bremshebel
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 19:33
  4. Bremsflüssigkeit wechseln beim ABS
    Von MACHT im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 15:36
  5. R 1100 GS bremshebel
    Von gskarta im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:56