Ergebnis 1 bis 9 von 9

Bremshebel ausbauen GS1100

Erstellt von Studie2000, 04.10.2015, 17:37 Uhr · 8 Antworten · 802 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    4

    Standard Bremshebel ausbauen GS1100

    #1
    Hallo, klingt vielleicht trivial, aber ich hab einen undichten Bremszylinder vorne und hab mir jetzt gebrauchten Ersatz besorgt. Leider baut mir das Ding kein Händler ein, wegen Gewährleistung und so, naja. Jetzt hab ich selber losgelegt, soweit auch alles gut, aber ich bekomm den Bremshebel aus dem alten Zylinder nicht raus. Die Imbusschraube droht schon sich zu verformen. Ist das überhaupt ein Rechtsgewinde? Gibt es einen Trick? Gibt es generell eine bebilderte Anleitung? Besten Dank für Hinweise.
    Gruß Frank

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #2
    Hallo Frank
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hbz-aus-einbau.png  

  3. Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Hallo Rainer,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. D.h. Den Bolzen mit Imbus einfach gegen die Uhr rausdrehen, und genauso dann wieder rein, ohne weitere Sicherung (loctite etc.).

  4. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #4
    Du kannst das etwa 6-8 Umdrehungen rausdrehen, er ist sicher eingeklebt mit Loctite Superfest. Danach musst du am Besten mit einer Gripzange nach unten rausziehen, weil da noch ne Gummihülse drum ist .... Ein wenig tricky wenn original der Erste...

  5. Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #5
    Die Imbus bewegt sich keinen Millimeter - Probem! Hilft warmmachen?

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    du drehst schon richtig rum? Sorry aber das wäre der erste Gedanke

  7. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #7
    NA dann mit der Heissluftpistole mal oben am Gewinde das Loctite aufbrechen..

  8. Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    #8
    Ups - daher ja meine Frage, ist schon ein normales Rechtsgewinde. oder?
    Gruß

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    Wobei i.d.R. nicht nur der Kolben/die Topfdichtung defekt ist, sondern auch die Zylinderwand.
    Früher gab's die komplette Armatur mal bei MAGURA. Aber es scheint so als würden sie nicht mehr liefern dürfen . . .
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. GS Batterie ausbauen
    Von bundy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 06:46
  2. Bremshebel ausbauen
    Von Allgaeuer im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 08:46
  3. GS1100 auch für Kleine?
    Von Rob im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 08:39
  4. Verkleidungsscheibe GS1100
    Von Rinaldo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 10:52
  5. 98er GS1100, kaufen oder lieber nicht?
    Von chemlut im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 21:13