Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bremsklöcke Wechsel

Erstellt von BMW R850GS Reinhard, 11.09.2008, 17:12 Uhr · 7 Antworten · 1.206 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    10

    Standard Bremsklöcke Wechsel

    #1
    Hallo BMW Freunde!
    Ich habe heute die Bremsklötze gewechselt.

    Ich habe eine BMW R 850 GS mit den BREMBO Bremsbacken.
    Meine Frage muss ich die Bremssattelschrauben (Bremssattelträgerschrauben 2 Stk.) mit einen Schraubenstopp einschrauben?
    Das aufschrauben war nähmlich sehr schwierig.
    Danke für eure Antworten.
    lG
    Reinhard

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Nein, kein Loctite o.ä. erforderlich.
    Die Bremssattelschrauben bekommen, egal ob vorne oder hinten, 40 Nm.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    Nachdem BMW erkannte, dass 40 Nm "etwas viel" ist, sind es inzwischen nur noch 35 Nm.
    Doch offen gestanden ist es meinem Handgelenk egal weil ich deswegen keinen Drehmo auspacke
    gerd

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    ...Doch offen gestanden ist es meinem Handgelenk egal weil ich deswegen keinen Drehmo auspacke
    dito ... "Handgelenk-Dremo" passt seit über 100.000 km.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    352

    Standard

    #5
    Vorsicht mit dem Drehmoment,

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
    Ich war mit meinem Kumpel auf Corsica und da haben sich die Schrauben an seinem hinteren Bremssattel, 11Gs, gelößt.
    Dazu sei gesagt, daß er die Schrauben selbst, als überkorrekter BMW-Mitarbeiter, mit 40 Nm angezogen hat. Und er hat garantiert nichts dem Zufall überlassen.
    Also lautet die Devise: Vertrauen ist gut (auch in die eigene Arbeit), Nachkontrolle ist besser.

    Gruß
    Martin

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Quhtreiber Beitrag anzeigen
    ...
    Ich war mit meinem Kumpel auf Corsica und da haben sich die Schrauben an seinem hinteren Bremssattel, 11Gs, gelößt.
    Dazu sei gesagt, daß er die Schrauben selbst, als überkorrekter BMW-Mitarbeiter, mit 40 Nm angezogen hat. Und er hat garantiert nichts dem Zufall überlassen.
    Also lautet die Devise: Vertrauen ist gut (auch in die eigene Arbeit), Nachkontrolle ist besser.
    ...
    Hmm, wenn er sie als überkorrekter BMW-Mitarbeiter mit 40 Nm angezogen hat, dann wird er dies doch nicht alle 100 km wieder kontrollieren, oder?
    Stellt sich nur die Frage, wieso sich die Schrauben wieder gelöst haben, wenn ihr es schon bis Corsica geschafft habt.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    352

    Standard

    #7
    Das kann ich Dir leider auch nicht sagen, aber nachdem wir die Schrauben von Hand angezogen hatten war alles i.O.
    Gruß
    Martin

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #8
    [quote=bobo69x11;229267]


    Was ist das?


 

Ähnliche Themen

  1. Wechsel 06 auf 12
    Von unimogler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:39
  2. Wechsel zu 800 GS
    Von vale01 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 14:00
  3. Kupplung Wechsel
    Von tom-hai im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 13:18
  4. Getriebe-Öl Wechsel + Bremsflüssigkeit Wechsel ?!?!
    Von eulbot im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 22:00