Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Bremslichtschalter vorne

Erstellt von Gerhard B., 04.05.2011, 20:59 Uhr · 27 Antworten · 9.043 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard Bremslichtschalter vorne

    #1
    Hallo zusammen. Ich hätte da ein kleines Problem. Im Winter habe ich bei meiner GS den Handbremszylinder gewechselt. Als ich gestern beim TÜV war ging da Bremslicht nicht. hat jemand Ahnung was das sein kann? Erstmal danke schön für die Antworten.

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #2
    ich geh mal davon aus dass es geht wenn Du die Hinterradbremse betätigst, sonst hättest Du nicht gleich auf vorne verwiesen!?

    Wenn ein Kontakt nicht passt würde es leuchten, das kann man ausschließen, nach meiner Erfahrung, auch wenn sich der Schalter selbst verschoben hätte, weil der würde ja sonst immer simulieren dass der Hebel gezogen ist, also auch nicht.

    Wie sieht denn der Schalter an sich aus? Den hast Du ja wohl nicht gewechselt? Sitz da eventuell der kleine Schalterstift fest?

    Das wäre das einzige was mir einfällt

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Gerhard B. Beitrag anzeigen
    Im Winter habe ich bei meiner GS den Handbremszylinder gewechselt. Als ich gestern beim TÜV war ging da Bremslicht nicht. hat jemand Ahnung was das sein kann? .
    Hallo Gerhard,

    was war denn so los zwischen Winterende und gestern?

    Hat in diesem unübersehbar großen Zeitraum das Bremslicht funktioniert oder net?

    Falls ja: Schalter plötzlich defekt?
    Falls nein: Fehler beim Einbau?

    Lösung für 1.: Conrad, 5,00 Euro + 2 x Löten
    oder Original-BMW: 20,00 Euro und Gefummel, weil Tank runter muß.

    Lösung zu 2.: Schalter richtig montieren...

    Soweit meine Matrix,

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    189

    Standard Bremslichtschalter

    #4
    Hallo,
    erst mal danke für die Antworten. Nach der Matrix vom Elfer-Schwob:
    Ich habe den Schalter geprüft - auch im ausgebauten Zustand schalteteer nicht.
    Also Schalter ausgebaut und mit dem Ohmmeter gemessen.
    Danach habe ich im Internet recherschiert. Originalteil bei Ebay ca. 40 Euro,
    Schalter bei conrad ca. 8. Also bei Conrad bestellt.
    An "Armer Irrer": Der Schalterstift bewegt sich etwas.

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #5
    Hallo Gerhard,

    jetzt mußt Du den Schalter nur noch richtig anschließen:

    In gedrücktem Zustand offen, in Ruhestellung geschlossen. Du brauchst demnach einen Wechselschalter!

    Im Bild ist unten der Conrad-Schalter für 5,00 Euro, oben das Originalteil für 20.

    Und BMW-Teile muß man nicht zwingend bei ebay ordern, die Originalteile bei BMW sind oftmals billiger als die gebrauchten bei ebay!


    Grüße vom elfer-schwob
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken conrad-704049.jpg  

  6. Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    #6
    Hallihallo,

    dank Forum den Fehler für mein Dauerbremslicht gefunden! Schalter Bremshebel vorne defekt. Der neue liegt schon vor mir.
    Kann mir hier nochmal einer helfen?
    Der Schalter hat 3 Lötfahnen (1/C und 4/NO und 2/NC). Auf der anderen Seite hab ich meine 2 Kabel (Grün/Schwarz und Grau/Gelb). Und welches muss jetzt wohin?

    Schon mal 1000 Dank für eure Hilfe!

  7. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #7
    ...wie elfer-schwob schon schrub...

    Unbetätigt geschlossen, betätigt offen.

    Mit Durchgangsprüfer einfach mal testen. Ich tippe mal, dass der mittlere Kontakt der Fußkontakt ist und rechts/links entsprechend der Schalter öffnet/schließt.

    So würde ich es machen:
    Den Schalter provisorisch an dein Kabel (direkt an der Q) anschließen und testen. Eine Ader in die Mitte, die andere Ader links an den Schalter. Leuchtet das Bremslicht sofort und geht erst mit Betätigung des Schalters aus, dann ok => falls nein, dann die Ader von dem linken Kontakt auf den rechten Kontakt des Schalters legen und wieder testen.

    Die Farben deiner beiden Adern brauchst du hier nicht beachten.


    Ist zwar schon etwas länger her, aber der Richtigkeit halber...
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Du brauchst demnach einen Wechselschalter!
    Nö, man braucht ein Öffner, ...mit einem Wechselschalter geht's natürlich auch, aber auch da würde man ja nur den Öffner-Kontakt nutzen.

  8. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von faeb Beitrag anzeigen
    Der Schalter hat 3 Lötfahnen (1/C und 4/NO und 2/NC). .... Und welches muss jetzt wohin?
    Hallo faeb,

    ich muss mich noch mal korrigieren, (habe mir gerade mal das Schaltbild rausgesucht) ...der mittlere Kontakt ist nicht wie angenommen der Fußkontakt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schaltbild.JPG 
Hits:	1463 
Größe:	14,1 KB 
ID:	193950
    Du müsstest dem Schaltbild nach deine beiden Adern an die Kontakte 1 und 2 anschließen => das wären dann die beiden äußeren Kontakte des Mikroschalters.
    Auch hier erst mal provisorisch testen: Leuchtet das Bremslicht sofort und geht erst mit Betätigung des Schalters aus, dann ok.(aufpassen, mit den Adern nicht an Masse kommen wie z. B. Lenker).
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mikroschalter.JPG 
Hits:	1686 
Größe:	39,3 KB 
ID:	193951

    Kannst ja mal berichten...

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von SonGoku Beitrag anzeigen
    Nö, man braucht ein Öffner, ...mit einem Wechselschalter geht's natürlich auch, aber auch da würde man ja nur den Öffner-Kontakt nutzen.
    Hätte man gleich nen Öffner gekauft, würde sich die Frage der Installation hier nicht stellen...
    Aber gibt´s die überhaupt für vergeichbares ganz-kleines-Geld?

    Und in meiner Erinnerung - also ziemlich ohne Gewähr - wird im Schalter die Masse geschaltet, das Kurzschlußproblem stellt sich somit nicht.
    Aber SonGoku hat die Vorgehensweise ja schon zutreffend beschrieben.
    Wahrscheinlich ist auch schon alles kalter Kaffee, weil längst korrekt bekabelt!?

    Grüße vom elfer-schwob

  10. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #10
    Hallo elfer-schwob,

    habe mich gerade noch mal bei power-boxer schlau gemacht; es wird der "Plus" geschaltet.
    http://powerboxer.de/images/stories/...schaltplan.jpg


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremslichtschalter gs 1100
    Von joker61 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 19:20
  2. Bremslichtschalter ?
    Von zonko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 11:11
  3. Bremslichtschalter vorne
    Von Stollenbeißer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 00:23
  4. Bremslichtschalter vorne
    Von Printe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 16:32
  5. HR-Bremslichtschalter
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 11:52