Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bremssystem befüllen nach Einbau Stahlflex

Erstellt von moppel1100, 19.02.2014, 15:03 Uhr · 6 Antworten · 1.894 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard Bremssystem befüllen nach Einbau Stahlflex

    #1
    Hallo,
    habe mir jetzt endlich Stahlflexleitungen bestellt. Einen neuen HBZ habe ich auch noch gefunden........
    1100 GS Bj 95 mit ABS.
    Wie gehe ich beim befüllen vor nachdem ich die neuen Leitungen und den HBZ verbaut habe?

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #2
    Hallo,

    es geht wie an jedem anderen Moped auch. Auffüllen, durchpumpen, entlüften. Den Tank runter nehmen und auch die Anschlüsse(Entlüfterschrauben) am Hydroagregat entlüften ist wohl letzte Instanz, aber manchmal erforderlich. Ich habe es erstmal ohne versucht. Hat hinten gut geklappt, vorne leider nicht. Trotuzdem kann es Dir passieren, das dei letzte Luft noch irgendwo hängt. Ich habe dasselbe im November gemacht. Alles wunderbar. Letzte Woche habe ich dann mal den Handbremshebel betätigt. (Nach 3 Monaten Standzeit) Und was ist? Schlechter, viel zu später Druckpunkt. Also nochmal das Ganze. Dies nur mal als kleine Warnung.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard

    #3
    Hallo
    Was haltet ihr von entlüftungsventilen?
    Kennt einer die firma Stahlbus?
    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #4
    Die Entüfterventile von Stahlbus sind sicherlich nicht schlecht, aber eigentlich nicht wirklich notwendig!
    Ich hab erst vorletzte Woche die gleiche Prozedur wie Du durchgeführt - komplett neue Stahlflexen.
    Befüllung wie Thomas schon gesagt hat - Standard!
    Allerdings rate ich unbedingt zum Entlüften der ABS-Steuereinheit unter dem Tank, da des neben einer optimalen Entlüftung auch darum geht die alte Bremsflüssigkeit wirklich zu entfernen. Das ABS-Aggregat mag die alte Brühe nämlich gar nicht!

    Grüße Frank

  5. Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    283

    Standard

    #5
    Hallo frank
    Entlüfte ich zuerst die bremsen und danach das abs System?
    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #6
    Wenn Du neue Stahlflexleitungen eingebaut hast, dann entlüfte ich erst mal komplett die Bremsen. In dem Fall baue ich vorher sogar die Bremssättel ab und lasse die alte Bremsflüssigkeit rauslaufen. Ist die Bremse neu befüllt und entlüftet, dann nehme ich mir die ABS-Einheit vor und entlüfte dort. Dann zur Sicherheit nochmals die Sättel.
    Hat so bisher gut geklappt!
    Gruß Frank

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #7
    man kann auch vorbefüllen mit kleiner spritze .... geht schneller .... oder Unterdruckpumpe zum befüllen .... geht ganz schnell.


 

Ähnliche Themen

  1. CHECK - LAMPE! nach Aus- Einbau nur noch Fernlicht!
    Von renieh im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 16:49
  2. Unterschied Wilbers zu original Stoßdämpfer nach Einbau
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 19:17
  3. nach Radwechsel vorn, Luft im Bremssystem, aber wie ?
    Von StolzerBesitzer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 10:58
  4. ABS blinkt nach einbau baehr verso...
    Von Willi62 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 21:57
  5. Bremssystem befüllen, entlüften (mit ABS)
    Von Spätzünder im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 20:11