Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Das Ende einer Tour: Kardan gebrochen

Erstellt von Fachi, 29.05.2011, 22:42 Uhr · 25 Antworten · 5.089 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard Das Ende einer Tour: Kardan gebrochen

    #1
    dieses Wochenende in den Vogesen,
    habe gerade aus einer Kurve rausbeschleunigt,
    3. Gang, Vollgas, ein Krachen.....

    das wars, Ende der Tour, Kardan gerissen,
    bei KM 78500.

    Ist nicht viel, für die hochgelobte Qualität aus Berlin - oder ?

    der "nette" ältere Herr mit dem gelben Auto bot mir auch an
    die Q kostenlos zu Verschrotten.
    (diese elenden Geier )

    Was kostet denn so eine Welle beim ?
    oder holt man einfach eine aus der Bucht?
    passt die Welle der R1100S ?

    Gruss

    Fachi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00682_xs.jpg  

  2. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #2
    Moin!

    Ist doch kein Beinbruch und aus der Bucht für Kleines zu bekommen. Ich hätte da überhaupt keine Bedenken eine Welle aus zweiter Hand zu nehmen.

    LG, Gis

  3. Voggel Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Fachi Beitrag anzeigen

    Ist nicht viel, für die hochgelobte Qualität aus Berlin - oder ?
    Hi Fachi schöne Sch*****

    Die Frage die sich mir direkt gestellt hat , gab es keine Auffälligkeiten ?!
    Ist die Q 1 Hand oder kann es sein das hier jemand was verschlimmbessert hat ..

    Gruss

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Die Kardanwellen verabschieden sich wenn deren Schwingungsdämpfer nicht mehr kann. Es KANN normaler Verschleiss sein aber auch von einem verdrehten Einbau beschleunigt werden (wenn das HAG mal draussen war und die Welle "irgendwie" aufgesteckt wurde). Eine neue kostet 470EUR
    http://www.powerboxer.de/Kardan-Theorie.html
    Es passen die Wellen der 1100 GS,R,RT,S,RS
    gerd

  5. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    Hi Fachi schöne Sch*****

    Die Frage die sich mir direkt gestellt hat , gab es keine Auffälligkeiten ?!
    Ja, gab es. Siehe:

    Widerstand beim drehen am Hinterrad

    nur wurde die Fehlersuche aus mangel an Beweisen eingestellt.

    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen

    Ist die Q 1 Hand oder kann es sein das hier jemand was verschlimmbessert hat ..

    Gruss
    Ich hab die Q von einem Motorrad-Händler,
    über die Vorbesitzer kann ich nur spekulieren.
    Unter der Sitzbank liegt jedoch eine Rechnung vom BMW-Händler über die letzten Reifen.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    Frage..ist das Elastomer gerissen und daher kein Kraftschluß mehr vorhanden...gibbet Bilder



    wenn ja..aus der Bucht eine nehmen und Ende Gelände

  7. Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    118

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    Frage..ist das Elastomer gerissen und daher kein Kraftschluß mehr vorhanden...gibbet Bilder
    die Q soll ende der Woche erst bei mir ankommen,
    ich hatte die Moppedtour als Sozius auf einer Cagiva Elephant beendet
    (mir tut der Popo heute noch weh)
    daher kommt das Mopped mit einem Sammeltransport.

    Erst dann kann ich zerlegen und nachschauen....
    Bilder gibt es daher auch nur vom Verladen.
    Wenn es auf ist mach ich ein Bild und stelle es rein.

  8. Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    3

    Standard Kardan!!

    #8
    achte beim kaufen auf die Zähnezähl des schiebestücks wenn du keine kompl. kaufst!!
    meine ist mit ca 95 000 km gebrochen!!


  9. Momber Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Fachi Beitrag anzeigen
    Widerstand beim drehen am Hinterrad

    nur wurde die Fehlersuche aus mangel an Beweisen eingestellt.
    Zitat Meister: "fahr bis was ist, dann kannst Du wieder kommen".
    Damit hat er ja genau ins Schwarze getroffen

    Sorry, aber die Vorlage musste ich verwandeln.

    Ist natürlich schwierig für die Werkstatt, wenn ein Fehler nicht reproduzierbar ist.

    @gerd_ - also bei mir ist kein Elastomer an der Stelle, wo der Wellenstumpf des HAG in den Kardan geschoben wird. Da hat's reichlich Fett und sonst nichts. Ist meine BMW ein Mutant?

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #10
    Hi
    Nö, ist kein Mutant. Aber Du schaust an der falschen Stelle. Deshalb ist der Link in meinem Beitrag. Und auf dem dortigen Foto sollte klar erkennbar sein, dass es nicht um einen Wellenstumpf geht

    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende einer Probefahrt einer R1200GS nach 10 min.
    Von moldavia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:30
  2. Ende einer Freundschaft.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 15:53
  3. Ende einer Odyssee ;-)
    Von 64horsejam im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:50
  4. Ende einer Samstagstour
    Von Doro im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 09:38
  5. Das Ende einer 12GS
    Von gswassonst im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 19:50