Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Das leidige ABS....

Erstellt von nasenbaer1970, 23.06.2010, 10:12 Uhr · 40 Antworten · 8.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #31
    ne, aber das mach ich als erstes

    und danach, falls alle i.o. ?

  2. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Johannes D Beitrag anzeigen
    ne, aber das mach ich als erstes

    und danach, falls alle i.o. ?
    Hallo Johannes.
    Bei mir war ein Pin der Steckerleiste sowie des Steckers vom ABS-Steuergerät welches vor dem Batteriekasten sitzt stark oxydiert.
    Die Problematik war ähnlich wie bei dir. Nach Reinigung und Behandlung mit Kontaktspray, gab es bei mir seit dem keinen Ausfall mehr.
    Um den Stecker sowie die Steckerleiste besser kontrollieren zu können, habe ich das Steuergerät ausgebaut. Ist kein grosser Akt. Es sitzt mit vier Schrauben befestigt am Batteriekasten.
    Laß mal von dir hören, ob es was gebracht hat.

    Gruß
    Helmut

  3. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    76

    Standard

    #33
    Zum Glück gab es keine Situation in der es fehlte.
    Du bist dann ohne ABS gefahren ?

    Bei mir(1150) ist es im Moment so, dass es beim Starten des warmen Motores dann funktioniert.

    Wenn das aber auch nicht mehr klappt, starte ich die Maschine einfach Stromlos. dann klappts eigentlich immer.

    Also, freie Straße suchen, im 4 oder 5. Gang halbgas fahren, Kupplung durchziehen, zündung aus, gleich wieder an, und Kupplung vorsichtig kommen lassen. Je nach untergrund bremst das Hinterrad dann kurz, aber der Motor springt an, ohne dass die Batterie zusammenbricht.
    Bei ner längeren Tour lieber so ne Aktion, als ohne ABS rumzufahren....

    Nur als Tip, und auf eigene Gefahr

  4. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #34
    ja, ich bin ohne ABS gefahren.
    Da ich ja vorher die Schaltungsänderung gemacht habe, bringt diese Startvariante hier sicher nicht den gewünschten Erfolg und es kam ja auch immer während der Fahrt und nicht beim Starten.


  5. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #35
    Servus Johannes,
    seit der Schaltungsänderung habe ich keinen einzigen Ausfall mehr gehabt, auch nicht mit altersschwachem Akku. Dass ein Steckkontakt oxidiert ist, wäre natürlich möglich, es bleiben ja nicht mehr viele Möglichkeiten. Beim blink, blink, blink auch beachten, dass es wechselweise oder gleich sein kann. Funktioniert der Selbsttest problemlos? Die ABS-Sensoren müssen auch einen korrekten Abstand zum Ring haben, sonst gibt es auch eine Fehlermeldung.
    Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle auch nicht ein.
    lg, Michael

  6. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #36
    moin zusammen,
    also die Kontakte sind Oxidationsfrei.
    Das Blinken ist wechselseitig.
    Wie merk ich denn ob der Selbsttest funktioniert ? Bisher sind kurz nach dem Anfahren die beiden Leuchten ausgegangen, ein Geräuschablauf, wie es z.B. bei der 1100-er R eines Freundes ist, hab ich bei mir noch nie gehört.
    Da ich in Bukarest eine BMW-Werkstatt aufsuchen mußte (undichte Bremsleitung) hatte ich dort Kontakt mit einem deutsch sprechenden Mechaniker.
    Dieser sagte, das der Abstand sich eigentlich nur durch einen Unfall oder ähnliche Gewalteinwirkung verändern würde. Leider konnte er mir, bedingt durch einen Stromausfall, nicht den Speicher auslesen.
    Das werd ich dann heut mal beim Freundlichen versuchen kurzfristig machen zu lassen.
    Ach ja, den Abstand vorne kann man ja leicht messen, aber hinten ???

    Gruß
    Johannes

  7. Voggel Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von MrTom Beitrag anzeigen
    werde mit eine Hawker Batterie zulegen - dann soll Ruhe sein. Bin mal gespannt.
    Kann ich nur bestätigen , die ist seit nem viertel Jahr bei mir drin , nie wieder Probleme gehabt :-)

  8. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #38
    das würde dann ja bedeuten, daß die Spannung der Batterie während der Fahrt, mit Licht aber ohne HG, unter den Auslösewert von 9,9 Volt sinkt.
    Hm, kann ich mir irgendwie noch nicht vorstellen, dann wäre ja sicher auch die Lichtmaschine hin, oder

    Gibt es beim Auslesen des Fehlerspeichers eigentlich eine klare Zuordnung der Ursache ?

  9. Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #39
    so, war gestern beim Freundlichen und hab für € 15.- den Fehlerspeicher auslesen lassen.
    Fazit : Bremssensor hinten war zwei mal registriert.
    Da ich unterwegs einmal den Speicher zurückgesetzt habe, paßt das.
    Neuer soll knapp € 100.- kosten.

    Kann man am Sensor etwas reparieren, prüfen oder dergleichen ?

    Und kann man sich auf die Richtigkeit der Speicheranzeige verlassen ?

    Hat jemand schon mal diesen Fehler gehabt und behoben ?

    Gruß
    Johannes

  10. Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Johannes D Beitrag anzeigen
    so, war gestern beim Freundlichen und hab für € 15.- den Fehlerspeicher auslesen lassen.
    Fazit : Bremssensor hinten war zwei mal registriert.
    Da ich unterwegs einmal den Speicher zurückgesetzt habe, paßt das.
    Neuer soll knapp € 100.- kosten.

    Kann man am Sensor etwas reparieren, prüfen oder dergleichen ?

    Und kann man sich auf die Richtigkeit der Speicheranzeige verlassen ?

    Hat jemand schon mal diesen Fehler gehabt und behoben ?

    Gruß
    Johannes
    Hallo Johannes.

    Schau mal nach ob der Sensorabstand noch passt. Er wird durch das unterlegen von kleinen Metallhalbmonden eingestellt. Das Istmaß sollte sich hinten auf einem Aufkleber auf dem Achsantrieb direkt unter dem Sensor befinden. 0,45-0,55mm. Prüfen kannst du es mit einer Fühlerlehre.

    Gruß
    Helmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_4894.jpg  


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie - das leidige Thema im Winter
    Von sunmountain im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 10:43
  2. die leidige Bremsflüssigkeit
    Von longwaydown im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 16:41