Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Defekte Lambdasonde erkennen

Erstellt von T2-SWA, 24.01.2015, 22:35 Uhr · 10 Antworten · 3.076 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard Defekte Lambdasonde erkennen

    #1
    An meinem Pkw, ein Mazda Premacy (ist ein 323 mit dickem Bobbes) Bj. 2002 , ist die Lambdasonde kaputt gegangen.
    Im Armaturenbrett gibt es dafür ein gelbes Lämpchen mit Motorsymbol das anfing zu blicken und dann zum Dauerleuchten wurde. Man konnte auch spüren das er zu mager lief, ruckelte und im Stand fast ausging.
    Musste nur die Lambdasonde erneuern, und alles war wieder gut !


    Bei unseren GSsen fehlt so ein Lämpchen, und wenn sie zu niedriges Standgas hätte würde man das bei einer Synchro anheben. Ist es nicht denkbar das so eine defekte Sonde dann unentdeckt bleibt und über das gesamte Drehzahlband der Motor zu mager läuft ?


    Der Autoteilehändler konnte mir bestätigen, dass Lambdasondendefekte häufiger sind. Und auch meine Info das es zu früh ist, da ich erst 106.000km runter habe , war für ihn normal. Toll ! die Q hatte schon 118tsd weg.

    Da ich an der GS die Lamdasonde eh´ ausgebaut hatte und wieder anbauen wollte, (mehr dazu in einem neuen Thread) bin ich zum Freundlichen gefahren und habe mich nach dem Preis eines Neuteils erkundigt.
    Bin danach kopfschüttelnd wieder fort. (sach noch jemand, die Japaner wären teuer ...)

    In der Bucht gibet das Teil nur gebraucht, mit der Boschnummer ließen sich aber Bauartgleiche suchen.
    Die neue ist vom Fiat Panda und hat 45€ incl. Versand gekostet. Nur den Stecker muss man anlöten und isolieren können.




    Wer hatte schon mal eine defekte Lambdasonde, bzw. wer hat´s gemerkt ?

    Grüße
    Thomas

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    Bitte nicht löten ... solche Kabel werden gecrimpt!

    Stichwort: Referenzluft

    Die Sonde vergleicht Abgas mit Außenluft und bezieht diese durch die Litze des Kabels. Wenn du da lötest ist Schluss mit Referenzluft.

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #3
    Referenzsauerstoff kommt ganz nah an der Sonde rein, hat mit dem Löten eigentlich nichts zu tun,, aber Löten ist trotzdem schlecht, einmal sind es Edelstahldraht Strippen, die lassen sich nicht gerne löten und dann brechen gelötete Kabel leichter..
    Mach die Kürzung der Kabel unterschiedlich lang, dann liegen die Kabelquetschverbinder hintereinander und nicht nebeneinander oder crimp die in den BMW Stecker ein. Gut, man könnte die auch direkt am Stecker einlöten aber das ist schlecht..

  4. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #4
    zu spät,

    so circa 5cm unter dem Stecker die Kabelenden mittels Verbindungshülse verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert.
    Ich dachte die Sonde kann dort wo das Kabel aus der Sonde austritt "atmen".

    Grüße

  5. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    104

    Standard

    #5
    Ob die Lambdasonde an der GS defekt ist, merkt man auch bei der AU, denn dann stimmen die Abgaswerte wahrscheinlich nicht mehr. Und auch während der Fahrt, evtl. durch Leistungsverlust oder unrunden Lauf, erhöhten Spritverbrauch usw... Meine GS hat jetzt auch schon einiges auf dem Buckel. Ich mach mir deswegen aber keinen Kopf. Sollte mal was sein, die Sonde kann man auch zuerst mal durchmessen. Gut, für einen Leien etwas schwieriger.
    http://www.bosch-lambdasonde.de/de/d...ehlersuche.pdf
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=...sen+multimeter
    4V0 Lambda-Regelung prüfen
    Eine neue Sonde muß es ja auch nicht immer sein, eine gebrauchte Originale tuts mir auch, bevor ich eine Sonde von anderen Fzg. umändern muß.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6
    Hi
    Lambdasonde Test
    Meine ist nach 135 Tkm noch OK. Eine pauschale Behauptung "nach 100Tkm meist defekt" ist Blödsinn. Es kommt unheimlich auf die Betriebsbedingungen an.
    Passend ist ausserdem fast jede geheizte Sprungsonde (der Standard). Die Dinger sind genormt, nur die Kabellänge und die Stecker unterscheiden sich.
    gerd

  7. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Lambdasonde Test
    Meine ist nach 135 Tkm noch OK. Eine pauschale Behauptung "nach 100Tkm meist defekt" ist Blödsinn. Es kommt unheimlich auf die Betriebsbedingungen an.
    Passend ist ausserdem fast jede geheizte Sprungsonde (der Standard). Die Dinger sind genormt, nur die Kabellänge und die Stecker unterscheiden sich.
    gerd
    Hallo Gerd,
    wie ist das mit dem Löten,
    darf oder darf nicht ?
    und ist dann Schluss mit Referenzluft ?

    weil eine gelötete Verbindung ist mir eigentlich immer lieber als quetschen,
    und ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen das durch die 4 Kabel die Sonde Luftaustausch betreibt.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    ... ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen das durch die 4 Kabel die Sonde Luftaustausch betreibt.
    sollte auch nur ein hinweis sein.
    niemand zwingt dich, nicht zu löten.
    ist ja nicht mein mopped.

  9. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #9
    Hallo Larsi,

    habe jetzt über ´ne Stunde gegoogelt,
    ich kann´s noch nicht fassen, aber ich glaub es dir jetzt.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #10
    Hi
    Kabel löten an einem KFZ ist immer suboptimal. Die Stelle ist dann auf jeden Fall hart und kaum jemand lötet so, dass er (versucht) die Kapillarkraft der Litze zu unterbinden (Wärmeableitung li/re der Lötstelle).
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde defekt R1200GS
    Von 12GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 18:52
  2. Zündkerze defekt?
    Von Tina im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 11:18
  3. Elektronik-Defekt
    Von boxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 12:07
  4. defektes ABS
    Von Hannes im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 14:48
  5. Zündkerze defekt ????
    Von GS Peter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 22:24