Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diebstahlversuch mit Beschädigungen...

Erstellt von Reed, 10.07.2008, 11:15 Uhr · 15 Antworten · 1.898 Aufrufe

  1. frank69 Gast

    Standard

    #11
    Wieso ?

    Alle, die mit Gerd zusammen eingesessen haben, wissen das doch auch !

    Schöne Woche,
    Frank

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Nenene, wir Lebenslänglichen haben andere Themen
    Es gibt ganz offizielle, frei zugängliche Kataloge für Schlüsseldienste (mit Bildern) ....
    gerd

  3. Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #13
    Hallo...

    So, gerade kam wieder ein Anruf vom Mechaniker: Bei der ganzen Aktion wurde auch die Aufnahme (also das Gußteil) für den Schließzylinder erheblich beschädigt. Neuteil 90€ dazu die Einbaukosten 200€...
    Finde das Teil leider gerade bei RealOEM nicht, sonst könnte ich mir ein genaues Bild davon machen, was jetzt genau im Eimer ist.
    Was meint Ihr, Neu bestellen oder doch versuchen gebraucht zu bekommen? Das Problem ist: Ich weiß nicht ob die Versicherung noch was übernimmt, es wird wohl mehr auf Sachbeschädigung als auf Diebstahlversuch herauslaufen, da ich sagen wir "zu wahrheitsgetreu" bei der Polizei die Anzeige aufgegeben habe. (Das Motorrad wurde nicht bewegt, keine Veränderung des Standortes) Zumindest vermute ich das.


    Puuh es kotzt mich an und die Urlaubschancen sinken ins unermeßliche .

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #14
    Hi
    Meines Wissens zahlt die Versicherung neuerdings auch bei Vandalismus. Mach' neu, gebraucht wird es schwierig sein, weil da Abreissschrauben dran sind und das kaum jemand zerlegen wird. Aussderdem willst Du die Saison noch nutzen (vermute ich)
    gerd

  5. Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    28

    Standard

    #15
    Soo, habe gerade die Rote vom Grinsemann abgeholt und sie steht nun wieder vor der Tür (mal schauen wie lange ;-) )...
    Der ganze Spaß hat nun alles in allem 190€ gekostet... (Schloß, Schloßhalterung gebraucht, Einbau). Achja, dazu zählen dann noch eine Taxifahrt mitm 5er, eine Cola als ich gerade abgekämpft mit dem Fahrrad ankam, und bestimmt noch ein bisschen was an Telefongebühren! Einziger Wermutstropfen: 150€ Selbstbeteiligung bei der Versicherung :-/.

    Aber die Jungs waren echt fix mit der Reparatur! Ostsee ich komme!!!
    Danke nochmal für die Hilfe!

  6. frank69 Gast

    Standard

    #16
    Ja dann: Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Reparatur und schönen Urlaub !
    Und hoffentlich faulen dem Möchtegerndieb die Griffel ab !


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12