Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Dot4 oder Dot5

Erstellt von bmwfahrerr100rs, 21.06.2016, 15:21 Uhr · 16 Antworten · 1.977 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    56

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von tremola Beitrag anzeigen
    Halloele,



    Durch mehrfaches wiederholen wird falsches auch nicht richtiger.

    Richtig ist Du sollst DOT4 verwenden
    DOT 5.1 hat einen höheren Siedepunkt
    DOT 5 ist eine ganz andere Story.

    Wenn der TO tatsächlich eine Entscheidung zwischen DOT4 und 5 herbeiführen will muss er ein wenig tiefer eintauchen.
    Servus Ralf,

    was war an meinen Hinweisen falsch?
    Ich lerne gerne dazu... .

    Grüße,
    Michael.

  2. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #12
    Hallo Michael,

    bei mir ist 5.1 drin

  3. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    411

    Standard

    #13
    Hallo Michael,

    >DOT 5 ist auf Silikonbasis und darf nur nach Freigabe durch den Fahrzeughersteller verwendet werden.
    Es Bedarf keiner Freigabe zur Nutzung von DOT 5, weil die Bremsflüssigkeit bei unseren Fahrzeugen nicht Bestandteil der ABE ist

    >Neue Stahlflexleitungen sind nur die halbe Miete, weil die Dichtungen an Haupt- und Radbremszylindern durch Verwendung von DOT 5 >beschädigt werden können, wenn vorher schon mal DOT 4 drin war.
    Wird gerne und immer wieder behauptet, ich habe aber noch niemanden gesehen der dieses schlüssig nachgewiesen hat. Ich meine nicht ich habe gehört das, oder ich glaube zu wissen das. Hingegen kenne ich einige versierte Nutzer von Fahrzeugen die den Tausch vollzogen haben und die auch vorher und nachher Test durchgeführt haben ohne negative Auswirkung.

    >Wenn, dann müßten alle Dichtungen die mit Bremsflüssigkeit in Kontakt kommen, erneuert werden und diese auch für DOT 5 >freigegeben sein

    Wo steht das? Auch hier wieder ich denke das ist Deine Meinung aber keine gesicherte nachweisliche Erkenntnis.

    Nach meinen aktuellen Wissenstand - verifiziert mit Leuten die etwas davon verstehen - ist ein Wechsel von 4 auf 5 bei den allermeisten Fahrzeugen problemlos möglich. Bei BMW bin ich mir sogar so sicher das ich dieses für den nächsten Winter geplant habe.

    Um ganz sicher zu gehen ist es sinnvoll sicherzustellen das keine 4er Flüssigkeit mehr im System ist bevor mit 5 ersetzt wird. Speziell bei Fahrzeugen mit längeren Standzeiten ist der Wechsel auf 5 sinnvoll weil damit das Risiko von Rost im Bremssystem nahezu ausgeschlossen wird.

  4. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #14
    @trmola

    naja jeder kann natürlich mit der Bremsflüssigkeit befüllen, die er möchte. Nur warum manche dann schlauer sind, erschließt sich mir nicht. reste von alter Bremsflüssigkeit bleiben immer irgendwo in den Tiefen der Anlage zurück und dann kippst du Dot 5 auf Dot 4, außerem bleibt dann immer noch die frage von der materialverträglickkeit. Warum sind manche immer schlauer wie die Hersteller?

    gruß
    gstommy68

  5. Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    56

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von tremola Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,

    >DOT 5 ist auf Silikonbasis und darf nur nach Freigabe durch den Fahrzeughersteller verwendet werden.
    Es Bedarf keiner Freigabe zur Nutzung von DOT 5, weil die Bremsflüssigkeit bei unseren Fahrzeugen nicht Bestandteil der ABE ist

    >Neue Stahlflexleitungen sind nur die halbe Miete, weil die Dichtungen an Haupt- und Radbremszylindern durch Verwendung von DOT 5 >beschädigt werden können, wenn vorher schon mal DOT 4 drin war.
    Wird gerne und immer wieder behauptet, ich habe aber noch niemanden gesehen der dieses schlüssig nachgewiesen hat. Ich meine nicht ich habe gehört das, oder ich glaube zu wissen das. Hingegen kenne ich einige versierte Nutzer von Fahrzeugen die den Tausch vollzogen haben und die auch vorher und nachher Test durchgeführt haben ohne negative Auswirkung.

    >Wenn, dann müßten alle Dichtungen die mit Bremsflüssigkeit in Kontakt kommen, erneuert werden und diese auch für DOT 5 >freigegeben sein

    Wo steht das? Auch hier wieder ich denke das ist Deine Meinung aber keine gesicherte nachweisliche Erkenntnis.

    Nach meinen aktuellen Wissenstand - verifiziert mit Leuten die etwas davon verstehen - ist ein Wechsel von 4 auf 5 bei den allermeisten Fahrzeugen problemlos möglich. Bei BMW bin ich mir sogar so sicher das ich dieses für den nächsten Winter geplant habe.

    Um ganz sicher zu gehen ist es sinnvoll sicherzustellen das keine 4er Flüssigkeit mehr im System ist bevor mit 5 ersetzt wird. Speziell bei Fahrzeugen mit längeren Standzeiten ist der Wechsel auf 5 sinnvoll weil damit das Risiko von Rost im Bremssystem nahezu ausgeschlossen wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bremsfl%C3%BCssigkeit

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #16
    Hi
    Alle Bremsflüssigkeiten bis auf DOT 5 sind irgendwelche Alkohole. DOT 5 ist auf Silikonbasis. Die Anforderungen an die Dichtungsmaterialien sind unterschiedlich. Ob da von irgendwas irgendwelche Reste drin sind ist, "meine" ich weiss es aber nicht, nicht so gravierend. Sicherlich werden sich die jeweils "ungeeigneten" Dichtungsmaterialien nicht sofort rauchend auflösen oder innerhalb von 30 Sekunden glashart werden, doch dürfte ein Grund vorliegen weshalb die Bremsenhersteller darauf verweisen.
    DOT 5 ist ausserdem etwas kompressibel und so wird die Bremse weniger "steif" erscheinen. Hygroskopisch isses nicht.
    gerd

  7. Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    236

    Standard Danke

    #17
    Erst mal danke .

    Die stahlflex sind verbaut .dot 4 ist drin.
    Bremst wie sau .
    Hab ja vor Jahren meiner alten rs auch stahlflex gegönnt von daher habe ich nur gute Erfahrungen.
    Grüssle
    Jm


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  2. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  3. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50