Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Drehzahl schnellt hoch, Leistung fehlt?!

Erstellt von maximini, 04.09.2011, 17:49 Uhr · 31 Antworten · 3.116 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard dem schliess ich mich an

    #11
    erstmal Kupplungseinstellung überprüfen - dann kannste weitersehen. Ist bei mir bei ca. 65000 km auch aufgetreten - erstmal mal nach- und eingestellt und heute bin ich bei 94000 und das Ding läuft immer noch.

    ciao

    hans

  2. Momber Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Bautz11 Beitrag anzeigen
    die Kupplung wieder sauber eingestellt und ... Glück gehabt war wieder alles ok.
    Für die Unbedarften sollte man vielleicht noch erwähnen, dass dazu mehr gehöhrt, als nur am Kupplungsgriff rumzufrickeln

    [BMW-Grafik entfernt aufgrund von Ignoranz des Thread-Starters]

  3. Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    #13
    Kupplung nicht richtig eingestellt? Wie wird die Kupplung den eingestellt?

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von maximini Beitrag anzeigen
    Kupplung nicht richtig eingestellt? Wie wird die Kupplung den eingestellt?

    Keine Ahnung hab`s machen lassen hat ca. 20 - 30 min. gedauert und 3 kurze Probefahrten.
    Muss Momber Recht geben is nich nur am Griff rumspielen und fertich.

    Gruß
    Jochen

  5. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    40

    Standard wo er Recht hat, hat er Recht

    #15
    habe ich auch feststellen müssen als mir letzes Jahr der Kupplungszug gerissen ist. Ersatzzug hatte ich noch mit, aber im Gegensatz zu den alten 2V Modellen wo du mit ein bißchen Rändelmutter verstellen alles hinkriegst, muß man bei der 1100er unten am Getriebe rumfrickeln, siehe letzte Graphik. War mir auch neu und die passende Nuß mit Verlängerung hatte ich auch nicht dabei ......

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #16
    Hi
    Vorsicht beim Veröffentlichen von Schrifttum für das man kein Copyright hat!
    Mir ist das egal, aber Andere warten nur darauf
    gerd

  7. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #17
    Servus zusammen,

    ich geb auch mal meinen Senf dazu:

    1. Kupplungseistellung prüfen. Nachsenen, ob das Leerspiel amn Hebel noch 7mm beträgt. Einfach Maßstab nehmen und messen. Falls das nicht mehr stimmt muss die Kupplung nachgestellt werden. Den Abstand der Rändelschrauben am Helbel (s. Skizze) nachmessen ggf. zuerst diesen Abstand korrekt einstellen. Dann das Stellrad des Federbeines wegschrauben. Wenn das BMW Spezialwerkzeug nicht zur Hand ist : http://www.cnd-stephan.de/motorrad/b...9211b320a.html

    2. Falls der Freundliche nicht allzu weit weg ist, dort hifahren und einstellen lassen. Bei meinem ersten Mal hab ich dem Mechaniker nen Fünfer gegeben, hat 5 -7 min gedauert, alles gut.

    3. Anlasser ausbauen und die Kupplungsscheibe anschauen. Mindeststärke ist glaube ich 4,5 mm. Dann kann man auch sehen ob die Kupplung ölig ist.

    4. Wenn alles nix hilft: Kupplung tauschen (lassen): http://www.cnd-stephan.de/motorrad/b...70149281b.html

    Gruß Rainer

  8. Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    42

    Standard Vielen Dank für die vielen Antworten!

    #18
    Echt Super! Danke für die Antworten! Ich werde mich erst mal ans Kupplungeinstellen machen und dann berichten. Ich versuchs mal mit meinem Ratschenkasten, mangels Spezialwerkzeug.

  9. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #19
    Hallo, ich denke mit dem Ratschenkasten kommst du nicht weit. Da ist eine 13er Kontermutter und die 10er Einstellschraube. Erst die Kontermutter lösen, dann die 10er drehen bis die Einstellung passt. Die geht aber recht leicht. Dann musst du die Konterschraube festziehen OHNE die Einstellschraube zu verdrehen. Das geht nicht mit Der Ratsche.

    Gruß Rainer

    Sent from my MB525 using Tapatalk

  10. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Geohero Beitrag anzeigen
    Hallo, ich denke mit dem Ratschenkasten kommst du nicht weit. Da ist eine 13er Kontermutter und die 10er Einstellschraube. Erst die Kontermutter lösen, dann die 10er drehen bis die Einstellung passt. Die geht aber recht leicht. Dann musst du die Konterschraube festziehen OHNE die Einstellschraube zu verdrehen. Das geht nicht mit Der Ratsche.

    Gruß Rainer

    Sent from my MB525 using Tapatalk
    .....es geht auch ohne dieses Spezialwerkzeug. Wenn man ein wenig Fingerspitzengefühl und die Reihenfolge und den Sinn des Einstellens verstanden hat mit Sicherheit. Ebenso kann man den Ausrückkolben ohne Schwingendemontage wechseln. Steht alles so nicht im Buch, aber es geht. Hab beides wie schon erwähnt hinter mir......


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehzahl geht Hoch
    Von nigges im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 22:45
  2. R 1200 GS Adventure Warum fehlt vorn Federweg?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 11:30
  3. R 1100 GS Getriebeöl fehlt, wo ist das hin?
    Von terra im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 08:46
  4. Fehlt noch was ?
    Von gehtnixle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 13:23
  5. R1100 GS - Tausche TT Sportsitzbank normal gegen X-Hoch oder XX-Hoch
    Von Voggel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 11:07