Ergebnis 1 bis 10 von 10

Drosselklappe rechts! Schraube ist zu sehen!

Erstellt von maximini, 26.01.2008, 15:10 Uhr · 9 Antworten · 1.801 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    42

    Standard Drosselklappe rechts! Schraube ist zu sehen!

    #1
    Hallo! Ich bin neu hier und vielleicht kann mir jemand helfen! Bei meiner jetzt erworbenen R 1100GS (Baujahr 98) ist an der rechten Drosselklappe eine Schraube zu sehen, die mit einer Mutter gekontert ist und eine Metallabdeckung festhält. Die Schraube ist geschlitzt. Ist hieran die Drosselklappensteuerung / Seilwinde befestigt? Bei anderen 1100ern sehe ich da eine "schicke" Metallabdeckung. Wisst ihr was ich meine? Sollte ich da was umbauen? Kann mir jemand einen Tipp geben? Vielen Dank. Jürgen

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Öhhhhh, offen gestanden habe ich keine Ahnung von was Du sprichst.
    Gugg mal die Bilder hier 4V Synchronisieren 3, praktisches Vorgehen an. Vielleicht findest Du "Dein" Schräublein und es hilft uns es zu identifizieren
    gerd

  3. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #3
    Hallo

    Leider weiss auch ich nicht, welche Schraube Du meinst. Eigentlich solltest Du die Drosselklappe gar nicht sehen, die ist ja drin. Wenn Du von der Anschlagsschraube redest - und dein Motorrad läuft bestens - dann lass einfach die Finger davon. Ich widme mich momentan ganz speziell diesem Thema und kann Dir wirklich nur raten, bei gut eingestelltem Motor und Leerlauf nichts an - oder um - der Anschlagsschraube zu verändern.

    Beste Grüsse

  4. Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    #4
    Hallo! Dachte ich mir fast, dass ihr damit nichts anfangen konntet. Deswegen: hier mal ein Foto von der Schraube an der Drosselklappe. Weer hat so was schon mal gesehen bzw kann mir sagen, wie ich den "Originalzustand" wieder hinbekomme! Danke! Gruß Jürgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1000505.jpg  

  5. GS-Reiner Gast

    Standard

    #5
    Mich würd mal interessieren, ob sich der Deckel beim Gasgeben mitdreht.
    Dann ist er nämlich an der Drosselklappenwelle verschraubt.
    Wie das Original aussieht steht in Gerd seiner Antwort beim 5.Bild von unten.



    Gruss Reiner

  6. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von maximini Beitrag anzeigen
    Hallo! Dachte ich mir fast, dass ihr damit nichts anfangen konntet. Deswegen: hier mal ein Foto von der Schraube an der Drosselklappe. Weer hat so was schon mal gesehen bzw kann mir sagen, wie ich den "Originalzustand" wieder hinbekomme! Danke! Gruß Jürgen


    Mein lieber Jolly!

    Frag den vorherigen Besitzer, was das soll! Wenn es sich mitbewegt ist es die DK-Achse - und wenn nicht, dann wohl "Frankensteins Schraube"!

    Hab ich noch nie gesehen und - sorry - sieht mir nach Bastelstunde aus.

    Deine Erklärung erwarte ich nun wirklich mit grosser Spannung!

    Grüsse

  7. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #7
    Hallo minimi,

    solltest Du die Schraube, welche in dem goldfarbigen Teil, welches an der Drosselklappenwelle befestigt ist, meinen, handelt es sich um einen sogenannten "Tickerkiller". Dieses Teil soll die Drosselklappe "ruhig" legen. Eine genauere Beschreibung findest Du beispielsweise hier:

    http://gs-fun-factory.de/42273/13713.html

    Viele Grüße vom wehretaler

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #8
    Hi
    Das Ding hindert die Drosselklappe etwas am freien Drehen indem axial leicht dagegen gedrückt wird. Nix Serienmässiges
    gerd

  9. Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    42

    Standard

    #9
    Vielen Dank für die Infos!! Ja, es ist ein Tickerkiller!!!! Was es alles gibt!! Hab ich gleich mal gegoogelt. Viele Beiträge in verschiedenen Foren, aber eigentlich niemand, der das Ding wirklich lobt (Neupreis 39 €). Was mich interessieren würde (wenn das Thema nicht schon zu abgedroschen ist): 1. Eure Meinung dazu?? 2. Sollte ich es dran lassen? 3. Wie funktioniert der Umbau auf "Original" bzw kann man das selbst einfach machen oder sollte der Freundliche ran? Danke!! Gruß Jürgen

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #10
    Hi
    Zur Funktion sage ich nix, bin allerdings der Meinung dasss ich es nicht brauche.
    Der Rückbau ist fast unmöglich wenn Du den originalen Deckel nicht hast. Die Dinger gibt's nicht einzeln.
    Sonst wäre es easy. Das Tickerdingens weg und den Deckel mit CURIL draufgepappt. Wenn Du lediglich die Funktion killen willst: Schraube ganz raus und stattdessen eine kurze Schraube luftdicht (lumpigstes LOCTITE) eingesetzt.
    Die Mimik drückt (einstellbar) axial gegen die Drosselkappenwelle ( Bild ganz oben in 4V Drosselklappenteil überholen ), eliminiert die Axialluft der Welle und verursacht eine erhöhte Reibung zwischen 9 und 10
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Drosselklappe rechts, die Richtige bestellt?
    Von Rainer aus dem Norden im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 15:05
  2. Schlauch bei Drosselklappe rechts
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 10:23
  3. Suche Drosselklappe R 1100 R/GS rechts
    Von Mikey im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 09:34
  4. Suche Drosselklappe rechts
    Von Detlev im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 00:27
  5. Drosselklappe rechts ausgeschlagen, neu oder rep.?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 11:13