Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Drosselklappenumbau

Erstellt von schitho, 13.12.2015, 13:39 Uhr · 37 Antworten · 4.311 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard Drosselklappenumbau

    #1
    Moin,

    Ich habe hier mal alles durchgesehen und die Suchfunktion hat auch nix richtiges ergeben.

    Ich möchte gerne meine 1100erGS umbauen auf 1150er Drosselklappen(die hätte ich noch hier liegen)hat das schon mal einer gemacht und wenn ja hat es was gebracht.
    Mein Problem ist wenn ich den Gashahn voll aufziehe kommt erst mal wenig bzw ist da ein Loch bis sie richtig kommt

    Muss noch dazu sagen an meinem Motor wurde vor Jahren einiges gemacht

    Köpfe bearbeitet
    RS Krümmer+Remus Komplettanlage
    andere Nockenwellen von bb-power
    Chip von bb-power
    Kolben von der RS + Pleuel leichter und poliert
    Ansaugrohre von der RS + K&N Filter + dicker Ansaugschnorchel

  2. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #2
    Schau mal auf die Durchmesser der DK und dann auf die der R11. Grössere DK bringen einfach nur etwas mehr Luft rein, eingespritzt wird erst nachher. Besser und schneller wirds erst, wenn Luftmenge und Einspritzmenge harmonieren. Das ist bei dir und deinem Umbaugemisch sicher nicht der Fall...

  3. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #3
    Hallo Schitho,

    zusätzlich zu den DK´s musst du noch die Benzinleitung umbauen, wegen der Steckverbindung an die ESD.
    Hierbei scheinen die ESV der 1150 ungeeignet weil zu mager, besser die 12er vom Tillmann verwenden.


    Ich musste auch noch den Gaszug tauschen, hatte noch den alten Einteiligen.


    Die DK´s der 1150 sind weiter offen. Heißt dann 300U/min höheres Standgas.
    Mittels Anschlagschraube senken bedeutet den Poti neu justieren.


    Was der Ralf beschreibt, sehe ich nicht – bzw. nicht als so dramatisch an.


    Ich glaube dein Problem liegt an den Ansaugschnorcheln der RS
    Die sind einfach zu kurz und wenn die nicht mit der Auspuffanlage harmonieren,
    dann werden auch die DK´s der 1150 nix daran ändern.

  4. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #4
    mit den Düsen von der 12er die es im Tills shop gibt habe ich mir auch schon Gedanken gemacht denke ich werde mir den Umbaukit für meine Drosselklappen bestellen und dann ausprobieren.

    wenn ich die gekürzten Ansaugrohre von der GS einbaue ist das Loch auch da also denke ich mal das es nicht an den Rohren von der RS liegt

  5. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von schitho Beitrag anzeigen
    wenn ich die gekürzten Ansaugrohre von der GS einbaue ist das Loch auch da also denke ich mal das es nicht an den Rohren von der RS liegt
    mal GS Ansaugrohre in Originallänge probieren.
    Die 12er ESD helfen auf alle Fälle.

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #6
    Mit den 1150er DKs wirst du die Drehmomentkurve nicht verschieben, mit den originalen GS Ansaugrohren schon. Die 12er Einspritzdüsen hab ich verbaut und kann sie nur dringend empfehlen. Der Motor reagiert merklich elastischer.

    ciao
    Eugen

  7. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #7
    yip,

    und die Auspuffanlage mit dem richtigen Gegendruck ist noch mitentscheidend.

  8. Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #8
    Hallo Schitho,
    habe in meiner GS auch einiges geändert, ähnlich wie bei dir, der beste Kompromiss aus gutem Durchzug und
    Drehfreude oben raus sind GS Rohre -3,5 cm gekürzt (abschneiden und einen Trichter mit Heißluftföhn an formen)
    Habe alles durchgetestet, RS-Rohre, Düsen, GS Rohre in allen längen, gemacht. Mit den RS Rohren fehlen dir unten
    gleich mal 6-8 Ps, um oben 2PS zu gewinnen.

    Drosselklappen und Poti genau eingestellt?

    Die 12 ESD von Till kann ich dir auch nur empfehlen, läuft top, mehr Laufruhe. Dachte erst sie würde abmagern durch die 12 Düsen, hat sich aber auf dem Prüfstand mit Lambda Messung, als immer noch zu Fett herausgestellt.

    Den Volair von H.Liedke, Boxergarage könnte ich dir für mehr Drehmoment unten raus noch empfehlen, macht mehr
    Luftvolumen vor den Drosselklappen.

    Wahrst Du schon ein Mal auf dem Prüfstand nach dem Motor Umbau? Was hat es gebracht?

    Gruß Martin

  9. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #9
    Nee auf dem Prüfstand war ich nie gewesen werde es aber nachholen

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #10
    du brauchst eine Stellrädchen für den Sprit: Power Comander. Der Chip alleine wird es nicht richtig treffen können.
    Und ob die 1150 er DrKl was bringen wage ich in Frage zu stellen, die 11 er Köpfe sind ja auch noch drauf. Da nützen auch fette 12 er Drosselklappen nichts, außer dass das System weiter durcheinander kommt. PoCo Und Rolle werden es richten.
    Und nen neuen11 er Rund Luftfilter für Vol Air hab ich auch noch liegen, wenn du brauchst, damit da auch mehr Luft reinkann.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte