Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Drosselklappenumbau

Erstellt von schitho, 13.12.2015, 13:39 Uhr · 37 Antworten · 4.324 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #11
    Hi
    Je mehr ein Motor auf Leistung ausgelegt ist, desto schlechter wird er "unten" reagieren. Das Problem ist einfach, dass ein riesiger Querschnitt schlagartig freigegeben wird, der Motor "unten" ein schlechtes Drehmoment hat und so keinen Unterdruck aufbauen kann um eine vernünftige Strömung im Ansaugtrakt zu erreichen.
    Heute löst man das "by-wire" und macht die DK bei niedrigen Drehzahleneinfach langsamer auf als der Fahrer das tun möchte. Früher wusste der Fahrer, dass man nicht bei jedem Tuningstand und jeder Drehzahl voll aufreissen kann.
    Kaschieren kann man das indem man "viel" Kraftstoff einspritzt. Das hiess mal "Beschleunigerpumpe". Der Karren säuft und es tut sich nicht viel mehr als das was man durch weniger hastig "Gas auf" auch erreichen würde. Ganz ohne geht es nicht (aber das weiss die Motronik auch)
    gerd

  2. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #12
    Bezüglich leistungsprüfstand gibt's beim Rösner noch Tage des Donners?Da war ich mal aber ist auch schon paar Jahre her.Dort wollte ich mal messen lassen aber war mir zuviel Betrieb gewesen

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #13
    Nein, den Tag des Donners gibt's nicht mehr.


    Dein Tuning ist in meinen Augen nicht konsequent.
    Tendenziell ist es auf Leistung ausgelegt, nicht auf Drehmoment. Dabei sind RS-Kolben ganz nett, aber nicht der Bringer.
    Stattdessen wären Wössnerkolben deutlich besser und bringen mehr als deine Kolben inkl teurer Kopfbearbeitung.

    Wenn du nicht gerade oft mit Drehzahlen von 6000+ unterwegs bist, solltest du die Peripherie auf Drehmoment trimmen.
    Ansaugrohr original, GS-Rohre evtl gekürzt, evtl andere Nockenwellen.

    Auch ein Powercommander ist einem Chip deutlich überlegen.

    Die Drosselklappen der 1150 bringen dich nicht weiter.

  4. Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #14
    Hallo Klaus,
    der PC ist gut wenn alles passt, zur Feinabstimmung die letzten PS zu holen, aber zum Testen und grob
    abstimmen ist der Chip nicht zu schlagen, passt für einen weiten Bereich, kann man schnell mal umschalten.

    Hallo Larsi,
    da kommen halt zwei ungünstige Sachen zusammen, die RS Rohre die das Drehmoment unten einbrechen lassen und
    die bb-Power Nocken die das Drehmoment noch mal in höhere Lagen verschieben.
    Zu der Zeit als er das eingebaut hat gab es noch keine Drehmomentnocken. Mit langen GS Rohren und dem
    Volair könnte man, denke ich einiges Retten.
    Die Wössner Kolben sind natürlich viel besser aber RS bekommst Du für kleines Geld und 100 PS /110 Nm sind mit den
    RS Kolben auch zu holen, habe ich ja gezeigt. Die Zusammenstellung der Teile ist schon wichtig, aber mit Überlegung und der Info aus dem Boxer-Speed-Forum klappt das schon.
    Auch ist nicht jeder bereit und kann es auch nicht, Unsummen in so ein altes Teil reinstecken wovon man hinterher
    nichts rausbekommt.

    Gruß Martin

  5. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #15
    habe mal meine Bilder durchgesehen und aufs Datum geschaut mein Motor habe ich 2004 gemacht das sind mitlerweile 11 Jahre her und jetzt iss man weiter in der Technik

  6. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #16
    so ich lasse die originalen Drosselklappen drin und bestelle mir morgen die Einspritzdüsen in Tills Chop

  7. Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #17
    Hallo schitho,
    hast Du dein erstes Problem gelöst, läuft sie jetzt? Oder machst Du jetzt die nächste Baustelle auf,
    die ESD bringen dich nicht weiter, die Drehmomentdelle bleibt.
    Erst das Teil sauber abstimmen, danach die ESD, dann wirst Du auch merken das es was bringt. So hast Du
    wieder 200.- verbraten.
    GS Rohre bekommst Du für kleines Geld in der Bucht, den Volair von Klaus (neu 70.-) wäre meine erste Sache
    die ich machen würde.

    Gruß Martin

  8. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #18
    Habe die GS Rohre eingebaut(aber gekürzte die hatte ich noch),Hallgeber richtig eingestellt,Ventile eingestellt,

  9. Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #19
    Das ist schon mal gut, und wie läuft sie jetzt? Spricht sie jetzt unten besser an? Lange wären besser.

    Gruß Martin

  10. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #20
    habe sie bis jetzt nur im Stand laufen lassen,die Düsen müsste ich so oder so tauschen da eine ganz aufgequollen ist also kann ich auch gleich die 12er rein machen synchronisieren wollte ich sie dann mit den neuen Einspritzdüsen


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte