Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 202

Einspritzdüsen Umrüstung

Erstellt von Lumpenseckel, 15.11.2014, 16:13 Uhr · 201 Antworten · 43.486 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von T2-SWA Beitrag anzeigen
    habe fertig,
    4-Loch Einspritzdüsen sind drinnen

    Probefahrt vergangene Nacht noch gemacht. Erster Eindruck - viel geschmeidiger !
    Vorallendingen habe ich meine ausgeschlagenen DK´s auch gleich mit getauscht. Jetzt klappt´s auch mit der Syncro.

    Blöde ist nur das man zum Austausch der Benzinleitung nicht gescheit dran kommt, und da ich mich nicht getraut habe die ABS Einheit mit Steuergerät und Trägerplatte zu demontieren, musste der LuFi Kasten nach hinten raus.


    Anhang 158550Anhang 158551Anhang 158552


    Andere Frage:
    Hatte schon mal jemand Probleme mit dem Druckregler ?? (jetzt mal abgesehen von Tom)

    Habe mal den Bosch und den Pierburg verglichen und mich dann für den letzteren entschieden.
    Tom, der Pierburg hat ein feines Sieb um Fremdkörper abzuhalten !!

    Anhang 158553Anhang 158554

    Da kommt dann Freude auf bei dem der dran muss .
    Hi Thomas,
    Tausch der Benzinleitungen wofür? Zumindest beim '12er-Umrüst-Kit' sind doch entsprechende Schlauchstücke bei, die für den Anschluss der anderen ESV's dienen. Wäre das denn nicht gegangen? Und für den Tausch der DK's brauchts das doch auch nicht. Hab zwar weder das eine noch das andere gemacht, aber das sollte doch auch weniger aufwändig gehen?! Oder gerade w/Stress mit der Regierung in die Garage geflüchtet...?

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #42
    haha .... Bratkartoffeln um 2:00 morgens darf er dann auch nicht ... grins und wenn dann aber gleich abwaschen

  3. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #43
    das ist wie beim zelten,
    ab einer gewissen Uhrzeit wird´s gemütlich. !!
    Und ist es erstmal nach Mitternacht, kommt auch keiner mehr stören.

    Hat sich auch bislang auch noch keiner beschwert ( 3000U/min zur Synchro wo´s rundherum so ruhig iss ;-)



    @Marco,
    die Umbauer mit ihren Schlauchschellen könnte zu einer brandheißen Sache werden.
    Nicht umsonst hat BMW dort wo Übergänge auf Schlauch sind Metallverstärkung im Kunststoffröhrchen.
    Auch einen Wulst.

  4. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #44
    @Thomas:
    Meinst Du den Übergang zu den DK's? Zu hoher Druck? Hmh. Da sollte man dann - so mal ganz spontan gedacht - die Schlauchschelle zumindest bündig mit dem 'Anfang' des DK-Eingangs machen. Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.

  5. Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    55

    Standard

    #45
    Hallo Leuts, hab auch die 4-Loch 1200er ESD in meiner 1100er von ´94 mit 300.000 seit gestern drinnen. Auf einer Proberunde durch´s schöne Wispertal hier und uiiihhh, das Grinsen wurde immer breiter, so schön ruhig, samtig und doch durch und durch ein Boxer, so macht die 1100er Spass. Hab dann auf der Hälfte der Strecke mit Twinmax noch mal kurz nachsynchronisiert, aber das waren nur Nuancen....
    Lb g Arne aus WI

  6. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #46
    ...ich glaube, so langsam sollte ich das auch machen...

  7. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    54

    Standard

    #47
    Die Buchsen zum einschieben in die gekappten Leitungen sind im Umbausatz auf 12er ESV enthalten.

  8. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    777

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von zonenfeile Beitrag anzeigen
    Die Buchsen zum einschieben in die gekappten Leitungen sind im Umbausatz auf 12er ESV enthalten.
    aha, na dann ...

  9. Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #49
    Im Zuge der Vorfreude über die neuen 12er ESV, habe ich die rechte Drosselklappe ausgebaut, Spiel und Zustand kontrolliert und gereinigt. Endlich habe ich ein bisschen "bing bing" am Töff ;-)

    An die Linke habe ich mich noch nicht rangetraut... Damit ich sie richtig bzw. ordentlich reinigen kann, müsste ich ja das Poti entfernen. Kann ich das ohne dann diese Basiseinstellung-Gefummel-Multimeter-Dingsbums-Geraffel zu veranstalten? Das möchte ich auf jeden Fall vermeiden...

    Also einfach runter das Poti, reinigen/waschen und Poti wieder drauf und alles ist gut?

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #50
    Moin,
    vor der Demontage würde ich den aktuellen Wert der Potieinstellung messen und merken.


 
Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückruf wg. Umrüstung Hebelgeber
    Von Heizgriff im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 18:34
  2. Umrüstung 80 GS auf 100 GS
    Von madhoney77 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 18:11
  3. Umrüstung auf Stahlflex-Bremsleitungen
    Von Andy HN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 08:28
  4. 17" Umrüstung
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 17:41
  5. Umrüstung auf Ethanolantrieb
    Von mysocratesnote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 11:48