Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Endschalldämpfer für 1100èr GS

Erstellt von tom73, 11.03.2013, 11:54 Uhr · 29 Antworten · 3.590 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    29

    Standard

    #21
    Hallo Arne!
    Mein Schrauber ist ein ehemaliger BMW Vertragshändler, somit schenke ich ihm schon ein gewisses Vertrauen.
    Habe auch einen alten Bericht aus ner "Motorrad" zu dem Thema gelesen, da schreiben sie auch, unabhängig von Optik und Sound wäre die Org. BMW Anlage einfach optimal auf das Bike abgestimmt und leistungsmäßig nicht zu überbieten. Trotzdem schau ich mich natürlich nach einer Anlage für mein Maschinchen um, da ich auch nicht mit dem Org. leben will :-)

    Gruß, Tom

  2. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #22
    Moin,

    nur damit wir hier über das selbe posten, bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen...
    ....wenn ich mich richtig erinnere, hatte MOTORRD damals Zubehör-Endschalldämpfer mit der Originalanlage verglichen (?).
    Der Vergleich hinkt per se schon mal.
    Die Aussage, daß die OriginalANLAGE (Krümmer, Vorschalldämpfer mit Endschalldämpfer) leistungsmäßig durch nichts anderes zu überbieten ist, ist so definitiv falsch. Mit der SR-Komplettanlage (Krümmer, Sammler, Zwischenrohr, Endschalldämpfer) bekommt man einen Drehmomentanstieg von bis zu 10 Nm und Leistungszuwachs bis 8 PS über nahezu den gesamten Drehzahlbereich - ohne weitere Tuningmaßnahmen und völlig legal. M.E. soll nur eine weitere Anlage ähnliche Werte erzielen: Bodis komplett, dazu kann ich aber nichts berichten.
    Mit einem Austausch allein des Endschalldämpfers mit Zwischenrohr kannst Du froh sein wenn keine Leistung verloren geht.

    Gruß,

    Arne

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Sunracer100 Beitrag anzeigen
    Das mit dem Auspuffknallen haben fast alle Nachrüstdämpfer, war bei meinem Zach auch sehr ausgeprägt, liegt eben an der Bauweise
    des Dämpfers.
    Es ist eben ein Unterschied ob ich mit oder ohne Kat fahre der kat schluckt doch sehr das knallen.
    Ich denke das man um ein ausprobieren nicht herumkommt, viele hier im Forum fahren den günstigen Leo und sind sehr zufrieden,
    klar wenn ich mir eine SR-Anlage leisten kann oder will das ist schon eine andere Hausnummer was Sound und Leistung betrifft.

    Ich für meinen Teil habe den Rhemus Viper für mein Mopped als den besten empfunden.
    Ab und an mal bei E-Blöd schauen und suchen bis zum Sommer wird man bestimmt noch einen finden.
    Ich würde nicht an ein Mopped was vielleicht 3000-5000 Euro wert ist einen Auspuff für 1200 Euro anschrauben dann lieber
    sparen und 1200 er kaufen mit Akrapovic .

    Ich habe auch festgestellt das einen neue Syncro bei jedem Auspuffwechsel am besten ist.
    bis denne
    falsch . . .ist ein reine Frage wie sauber man synchronisiert, wenn ein Zylinder leicht voreilt dann knallt's halt, dann stimmt die Synchro aber auch nicht,
    bzw. die Schenkelfedern sind ausgeleiert und die Drosselklappenwellen liegen nicht sauber auf dem Anschlag, was auch etwas mit der leichtigkeit der
    Gaszüge zu tun hat, wenn das auf der linken Seite passiert, ist der Sensor für die Stellung der Drosselklappe nicht beaufschlagt

    hat mit der Bauweise eines Auspuffsystems nichts zu tun, sondern damit, das sich noch brennbares Gemisch im Auspufftrakt befindet welches sich dort entzündet, durch
    nicht sauber und gleichschließende Drosselklappen, bzw nicht sauber eingestelltem Drosselklappenpoti

    ich setze mal sauber eingestellte Ventile voraus . . .


    Synchro mache ich alle 5000 km . . . weil sich auch die Züge ungleich längen . . .und nein . . .ich wechsel nicht alle 5000 meine Knalltüte . . . grins

  4. Sunracer100 Gast

    Standard

    #24
    @ freewayx

    Ich wechsle meine Knalltüten auch nicht alle 5000 Km aber alle 2500 .

    Nein im Ernst du hast Recht mit der Syncro, die muss stimmen, wie ich schon am Anfang schrieb, mir ist eben nur aufgefallen das
    mit dem original Pott kein Patschen zu hören ist. bei dem Zach aber schon sehr deutlich.

    Und da mein Zach keinen Kat hat dachte ich es würde da ran liegen.
    nur meine patscht auch kaum ausser beim Gas wegnehmen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #25
    die Org-Anlage hat einen höheren Staudruck . . .dh. der Gegendruck in der Anlage verhindert das zündfähiges Gemisch noch in den Auspufftrackt mitgerissen wird . . .und wenn wegen schlecht eingesteltem Poti die Drosselklappenstellung auf "offen" signalisiert dann hats eben keine Schubabschaltung und der Sprit knallt lustig durch den Auspuff ...

    hat auch was praktisches . . .ein paar Würst'l am Auspuffende und man kan nach gemachter Arbeit schön vespern ... grins
    wer dann noch nen Dosenhalter am Spiegelhalter hat, kann sich zus. über kaltes Bier freuen ...

  6. Sunracer100 Gast

    Standard

    #26
    Nur wer kann den Poti so sauber einstellen ist er nicht sogar mit Lack versiegelt ?

    ich meine mal gehört zu haben das dieser Poti nie verstellt werden soll, kann mich aber auch täuschen.
    Klar ist wenn die Drosselklappen mit der Zeit ausleiern, das Spiel vorhanden ist und das kann nicht gut sein.
    Wie kann ich denn als Laie feststellen ob der Poti offen oder gschlossen ist ?
    Wenn man das mit einen Multimesser testen könnte würde ich das mal probieren.
    Leider habe ich keine Anleitung dafür. Und der nimmt bestimmt viel Kohle bzw sagt : musst du alles neu machen.
    Verstellen kann man das Poti das ist klar, will aber die Einstellungen nicht verschlimmbessern.
    V

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #27
    Hi
    wer nich genau weiß was er da tut,sollte die Finger vom Poti lassen.
    4V Drosselklappenpotentiometer einstellen
    lies Dir das zwei drei mal durch und wenn du die funktionsweise dann immer noch nich verstehst lass lieber die Finger davon.
    Das is zwar kein Hexenwerk oder Raketentechnik aber man(n) sollte es verstehen bevor man dran schraubt.
    wenn noch Fragen sind frag, Fehler entstehen duch nicht gestellte Fragen!
    Gruß Bernd

    PS: der schraubt da überhaupt nichts, die verkaufen Dir ne neue für...€ . wenn Deine ausgeleiert sind kanns Du sie auch selber Überhollen. Hab ich bei meinen in Winter auch gemacht. Der freewayx hat da ne super Anleitung

  8. Sunracer100 Gast

    Standard

    #28
    Da meine Klappen ja nicht ausgeleiert sind würde eine Überpfrüfung reichen, sollte diese verstellt sein kann ich immer noch neu justieren.
    Wäre schön zu wissen ob der Freundliche das Steuergerät auslesen kann, bzw ob man über das Steuergerät die Stellung
    ermitteln kann.
    wenn dann alles ok sein sollte ist es ja ok.
    Beim Pkw ist es ja auch möglich kann, aber sein das die Motronic bei der BMW das nicht kann.
    Sind alles nur Fragen die ich mir stelle, zum Glück habe ich keinen Handlungsbedarf.
    Es ist eben nur schöner zu wissen das alles richtig eingestellt ist.
    Meine Syncro habe ich ja auch super hinbekommen mit der Schlauchwaage,

  9. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #29
    wenn bei Dir alles ok is, würd ich da nich dran rumschrauben.
    Um das mit nem Multimeter zu überprüfen,mus der DKAnschlag zurück gestellt werden bis die Drosselklappe zu 100% geschlossen is dan wird der Poti auf 0m/V gestellt. Mit dem DKAnschlag wird die DK dann auf einen bestimmten Wert wieder geöffet usw... .
    aber das is bei Gerd ja alles gut beschrieben!
    Ob man das übers Steugerät bestimmen kann weiß ich nich,aber als ich meine 11er noch hatte haben wir das hier mal behandelt wie der Poti zu überprüfen is mit den Diagnosestecker (glaub mit Pin 1u.3)
    Gruß Bernd

    PS.: DK Poti
    gugkst Du 3. Beitrag

  10. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    311

    Standard

    #30
    Ich baue, sobald das Wetter es zu lässt und es nicht mehr so schweine kalt ist, meinen original Auspuff wieder an. Der Kranich ist zwar ´ne tolle Sache, hier im Ballungszentrum aber nicht so zuträglich (die Stadt Mönchengladbach braucht Geld ) Außerdem möchte ich mein Unimop original lassen. Ich werde keine Experimente mehr machen Die SR-Racing hätte mich aber noch interessiert ist mir aber zu kostspielig.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche 1100er HAG
    Von Hubert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 14:40
  2. Defekte bei der 850/1100er
    Von Torfschiffer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 09:01
  3. Drosselung 1100er GS
    Von kallegerd im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 12:14
  4. ABS Fehler 1100er GS
    Von zeppelin71 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 11:06
  5. TT-Sportsitzbank 1100er
    Von Sparta im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 14:25