Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Erfahrungen "Billig"- Anlasser

Erstellt von GS Q, 22.10.2014, 20:30 Uhr · 68 Antworten · 15.978 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    58

    Standard

    #41
    Na, ja...die Behandlung und Pflege meines "Quasimodo" ( R1100 GS Jg 94 ) ist auf einem sehr hohem Niveau.. obwohl die Kilometer meistens im Ausland gefahren wurde.
    Wie Du richtig bemerkst, würde ich, trotzdem ich ein Fachmann bin, einen Austauschanlasser einbauen...
    Aaaaber...wenn nun wirklich nur Lager und/oder Kohlen oder Magnetschalter am Arsch sind, kann man das auch selber reparieren...wir haben ja die Wintermonate..:-))
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_3169.jpg  

  2. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    58

    Standard

    #42
    Uebrigensie Website "Powerboxer" ist die ERSTE ANLAUFSEITE für die technische Seite unserer "Schnuggeligen" 4 Ventiler Boxer...
    :-)))). Jaaaaa....

  3. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    200

    Standard

    #43
    Hallo Fritz,

    Sehr gepflegte Maschine, Kompliment!
    Probleme mit Anlasser entstehen oft plötzlich und nicht selten weit vom zu Hause.
    Winters sind sehr geeignet um präventieve Wartungsarbeiten aus zu führen.
    Weil anlassen immer etwas zögernd statt findet habe ich den Anlasser schon mal ausgebaut und kontrolieren lassen.
    Dabei ist nichts festgestellt ausser beim Leerlauf war die Stromaufnahme etwas höher.

    Ich habe alles getan was man tun kann damit sich ein Pechfall vermeiden lässt. Schade.

  4. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    58

    Standard

    #44
    Ja das ist so... hatte auch vor ca. 30 Jahren mit meiner R 80 ST ( R100 ST ! ) in den Pyrenäen vor Perpignan einen kapitalen Kupplungsschaden...
    Ich lernte aber dadurch sehr nette französische Landsleute kennen.....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bmw-st-80-100-.jpg  

  5. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    200

    Standard

    #45
    Nicht selten hat mann bei Pech auch einige Vorteile.

    Die R80/100 sieht auch gut aus.
    Wollte gerade fragen ob du auch fährst aber Pyrenäen bedeuten das du die R auch benutzt.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #46
    Es gibt wohl drei Varianten: 1. originales Neuteil für über 200 Euro, wiederaufgearbeitetes Originalteil für 100 bis 150 Euro plus Rückgabe des Altteiles, kompletter-China-Nachbau für knapp 50 Euro. Ich habe den billigsten Weg beschritten und in der Elektrobucht einen China-Nachbau gekauft. Der Wechsel hat bei mir 30 Minuten gedauert, ist auch für mäßig kompetente Schrauber machbar. Das ist jetzt ein Jahr her, seitdem startet meine Q ohne Probleme.

  7. Registriert seit
    02.02.2015
    Beiträge
    58

    Standard

    #47
    Hallo Kwibus

    Danke für die Blumen :-))

    Das mit der GS ist ähnlich wie mit Partnerinnen...wenn Sie gepflegt werden sehen Sie sehr lange sehr gut aus...hmmmm...
    Seit 1972 fahre ich ununterbrochen Motorrad, davon 11 Jahre R 80 ST und 21 Jahre mein geliebter Quasimodo ( R 1100 GS Jg94)
    Jedes Jahr mache ich mindestens 1-2 Wochen Urlaub mit meinem 2-Rad.Meine absoluten Favoriten sind in Frankreich/Spanien die Pyrenäen, das franz. Zentralmassiv und die franz. Alpen..da kenne ich zwischenzeitlich fast jede Ecke und bin jedesmal aufs Neue begeistert. Vor allem das Zentralmassiv empfehle ich allen. Da brauchst Du auch keinen Anlasser...du stellst den Motor eh nicht ab hähäh.

    Hallo Sampleman

    Deinen Beitrag finde ich gut..Du hast kurz und knapp erklärt was es mit den Kosten für einen defekten Anlasser auf sich hat. Da kann sich jeder ein eigenes Urteil bilden...

  8. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #48
    .. eindeutig:

    immer wieder kleineres Gemaule vom ABS (Wechselblinken beim (Kalt)Start) und beim erneuten Anlassen alles wieder gut ist ein automatisches Signalsystem für einen verreckenden Anlasser!

    Das habe ich heute schmerzhaft selbst erfahren müssen!

    Auf die Arbeit fahren wollen - ABS Wechselblinken; ein paar km gefahren - Zündung aus - Zündung an: Nix - nur der Magnetschalter!!

    Ein paar mal probiert - nix - also heim gelaufen und mit der Dose auf die Arbeit gefahren;

    Heute Nachmittag Anlasser gewechselt; Was soll ich sagen: Obwohl die "Batterie" heute früh ordentlich gequält wurde: Moped springt an - KEIN Wechselblinken; alles Paletti!

    Ich kann nur sagen: sch... Valeo!

    Ergänzende Frage zu oben: Haben die billigen Anlasser auch geklammerte Magnete?

    Oder: Welcher der günstigen Anlasser hat geklammerte Magnete?!

    Andreas

  9. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    200

    Standard

    #49
    Eins ist sicher: ABS Aerger kann sowohl vom Anlasser kommen als vom Batterie.
    Gemeinsame Ursache zu niedrige Betriebsspannung waehrend anlassen.
    Anlasser ist gleich, nur Batterie gewechselt fuer eine neue original BMW batterie.
    Seitdem immer wieder ABS Fehler.

    Bin noch immer der Meinung die Ladespannung sollte ungefaehr 0,5V hoeher liegen.
    Batterie heute mal laden mit ein Elektron lader Bj 1982. Ladestrom einstellen auf 2A.
    Ladespannung liegt bei 14,3V. Bin sicher dass es dann kein ABS fehler mehr gibt.

  10. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen

    Ergänzende Frage zu oben: Haben die billigen Anlasser auch geklammerte Magnete?

    Oder: Welcher der günstigen Anlasser hat geklammerte Magnete?!
    Kann mir nicht vorstellen das die Billigheimer geklammerte Magnete haben. Brauchen die auch nicht, wenn der billige Anlasser in 3 Jahren verreckt dann kauf ich halt nochmal einen!!


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 19:08
  2. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  3. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32