Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Erfahrungen "Billig"- Anlasser

Erstellt von GS Q, 22.10.2014, 20:30 Uhr · 68 Antworten · 16.001 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Billigheimer geklammerte Magnete haben. Brauchen die auch nicht, wenn der billige Anlasser in 3 Jahren verreckt dann kauf ich halt nochmal einen!!
    da geb´ ich Dir ja auch teilweise recht - aber wenn das Ding in der Pampa die Magnete abwirft ist das sch..

    ´hab ich heut gemerkt: Irgendwo liegengeblieben .. heimtappen, .. dann später am Abstellort auf der Straße liegen und reparieren? Muss nicht sein!

    Andreas

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #52
    Irgendwas is ja immer....

    Ich denke aber das auch die "Billig-Dinger" nicht von jetzt auf gleich sterben! Man kann sich auch verrückt machen. Wenn Dir in der Pampa der Motor platzt is das auch doof. Irgendwie wirds dann trotzdem weitergehen!

  3. 259
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    45

    Standard Meine Erfahrungen mit dem eBay Anlasser

    #53
    Hallo zusammen,

    habe in meiner R1100GS gerade diesen hier eingebaut:

    Anlasser BMW Motorrad R BMW850 R 850 C 1.1KW D6RA75 !!NEU!! | eBay
    von autocentrum.b9 // Artikelnummer: STR0795

    Meine Probleme mit der ABS beim Start (Wechselblinken aufgrund zu geringer Spannung), die vorher in ca. 70% der Fälle auftraten sind jetzt so gut wie weg. Ich beobachte das mal. Vielleicht reicht es mir, vielleicht tausche ich noch zusätzlich die Batterie.

    Ich kann das Ding nur empfehlen. Selbst wenn es nur 30.000km hält (was ich nicht glaube), hat sich die Operation schon gelohnt. Das ist so ein tolles Gefühl einfach auf den Startknopf zu drücken und sofort loszufahren, ohne sich um das ABS Sorgen machen zu müssen.

    Danke an alle für die Tipps, auch die Ausbauanleitung hat mir sehr geholfen.

    Grüße,
    Dirk

  4. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    200

    Standard

    #54
    Doppel post, gelöscht

  5. Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    20

    Standard

    #55
    Hallo zusammen,

    ich hab mir den hier geholt: Anlasser BMW Motorrad BMW R 1200 R 1200 1.1KW !!NEU!! D6RA75 | eBay
    Kam nach 3 Tagen an, sieht dem Valeo sehr ähnlich und wiegt ähnlich viel. Macht auf alle Fälle keinen billigen Eindruck.
    Ohne Probleme eingebaut, Schraubenlöcher und Stiftloch sind passgenau. Ungewöhnliche Geräusche beim Anlassen hab ich nicht bemerkt.
    Sieht bislang nicht nach Fehlkauf aus...

    Ich hab den Valeo ein paar Tage zuvor überholen wollen, weil er sich und die Batterie doch ziemlich gequält hat in letzter Zeit.

    Hat auch mit der Anleitung aus dem 2V-Forum ganz gut geklappt, bis auf die blöde Feder, die die Kohlen nach unten drückt.
    Natürlich ist mir beim Zusammenbau der Kohlenhalter gebrochen
    Hab ihn dann mit so einem Extreme-Kleber wieder zusammen gedängelt und die Feder nach 20 Versuchen auch an seinen Platz bekommen.
    Dann mal testweise eingebaut, läuft auch wieder deutlich leichtgängiger. Aber die Klebestelle am Kohlenhalter ist mir nicht geheuer.
    Evtl. hol ich mal einen neuen Kohlenhalter und leg mir den Valeo dann als Ersatz ins Regal. Wer weiss, wie lange der China-Kracher hält
    LG
    Volker

  6. Registriert seit
    26.12.2004
    Beiträge
    394

    Standard

    #56
    Ich habe in meiner GS auch so ein billig Anlasser schon seid 3 Jahre drin und ohne Probleme also ich würde mir immer wieder so einen kaufen

  7. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    da geb´ ich Dir ja auch teilweise recht - aber wenn das Ding in der Pampa die Magnete abwirft ist das sch..

    ´hab ich heut gemerkt: Irgendwo liegengeblieben .. heimtappen, .. dann später am Abstellort auf der Straße liegen und reparieren? Muss nicht sein!

    Andreas
    Ich kann dir aus Erfahrung sagen, Mann oder Männchen kann so 'ne GS auch anschieben, auch voll beladen. Sogar ich, mit 70 Kg und 170.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Ich kann dir aus Erfahrung sagen, Mann oder Männchen kann so 'ne GS auch anschieben, auch voll beladen. Sogar ich, mit 70 Kg und 170.
    Mach' aus deinem Herzen keine Mördergrube: Wie geht das? ich habe versucht, meine GS anzuschieben, ohne den geringsten Erfolg. War aber kein kaputter Starter, sondern eine platte Batterie.

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wie geht das?.....War aber kein kaputter Starter, sondern eine platte Batterie.

    Hallihallo,

    das alleinige Anschieben einer vollbeladenen, kalten 4V-GS auf der Ebene möchte ich auch gerne mal sehn und wette gleich mal ein Nogger dagegen!
    Die Gänge 1-4 scheiden als Startgänge aus - Rad bleibt einfach stehen, auch wenn man sich munter, mutig und katzengleich in Le-Mans-Start-Manier am Gepäck vorbei auf die Kuh wirft. Und in Gängen 5+ steht die Kiste nach spätestens 1-3 Kurbelwellenumdrehungen wieder wie festgenagelt. (Hab leicht mehr Schwungmasse als 70 kg)

    Ich hab dieses Spiel auf Juniors unbeladener 2V-100-GS bei unserer gemeinsamen Ligurienrunde wegen Ausfalls des Anlassers täglich mehrfach genießen dürfen/müssen. Selbst zu Dritt ist das Anschieben auf der Ebene nicht ohne und nicht auf Anhieb erfolgversprechend! Wobei die Kompression der 4V-Q sicher nicht niedriger ist als das der 2V.
    Man hat sich daher zur Nervenschonung gleich mit dem Anschleppen per Seil beholfen.

    @sampleman: Wenn die Battahari wirklich total platt ist und quasi keinerlei Völtchen mehr von sich gibt, wirds mit Anschieben so oder so nix. Das hat - glaube ich - nur mit den alten Mopeds geklappt, die den Zündstrom direkt vom Lima-Rotor gezogen haben und außerdem ohne Spritpumpe ausgekommen sind.

    Grüße vom elfer-schwob

  10. Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    #60
    Hab heut ebenfalls so ein 39 Euroteil von Anlasser eingebaut . Mich hat das ABS Problem einfach nur noch genervt. Hat alles perfekt gepasst. Startet jetzt auch noch viel kräftiger und siehe da ABS benimmt sich wieder vorbildlich.
    Also selbst wenn das Teil nur 5 Jahre hält ,für den Preis kann ich mir dann wieder eins holen .
    Umbau gerade mal 20 Minuten gedauert.
    Ob ich den Alten jetzt aufhebe ?
    Oder hat jemand Bedarf?


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 19:08
  2. Erfahrungen mit diversen Sitzbänken ???
    Von Manu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 18:54
  3. Erfahrungen gefragt für Outwell Tunnelzelt
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 20:11
  4. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00
  5. Erfahrungen mit Doppelscheinwerfer für die 11er?
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 09:32