Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Erfahrungen mit Liedke / Boxergarage Mappings auf Eprom

Erstellt von wuchris, 13.06.2016, 08:58 Uhr · 11 Antworten · 1.909 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.398

    Standard Erfahrungen mit Liedke / Boxergarage Mappings auf Eprom

    #1
    Hallo,

    ich habe mir hauptsächlich wegen des Klingelns bei schlechten Sprit und höheren Temperaturen den Liedke bzw. Boxergarage Chip gekauft und bereits eingebaut.
    Via Kabel lassen sich hier bekanntlicherweise 8 Mappings schalten.

    Leider ist Herr Liedke für einige Tage nicht erreichbar, drum frag ich mal hier. Möglicherweise hat sich ja jemand damit beschäftigt:

    Meine „Konfiguration“ meiner 1100er Baujahr 1999

    • RS Krümmer
    • 1200er Einspritzdüsen
    • K&N Luftfilter
    • Original-Auspuff mit „Kranich-Umbau“



    1. Welches Mapping wird für mich am besten passen, wenn Super+ getankt wird?
    2. Welches Mapping wird für mich am besten passen, wenn es schlechten Sprit (stellenweise in Italien) gibt und der Motor leicht klingelt (vor allem bei großer Hitze)
    3. Das Mapping für Standard-Auspuff und Normalbenzin ist mit 4 Steckplätzen zu schalten. Hierfür reicht das mitgelieferte 3-er-Kabel nicht aus, richtig? Ich habe nun ein zweites Kabel mit 4 Kabelenden gebaut.



    Gibt's Erfahrungen von einigen Usern zu den Mappings?

    Grüße
    Chris

  2. Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    135

    Standard

    #2
    Hallo Chris,
    die Stellung 2 auf dem Plan von Liedke passt am besten, deckt einen weiten Bereich ab und ist nicht zu mager.
    Die vier Kabel brauchst Du nicht, Stellung 8, ist ohne Brücke, die ist auch viel zu Fett.
    Super+ brauchst Du auch nicht, Klingeln ist mit dem Chip weg.

    Gruß Martin


    chip_bearbeitet.jpg
    Ich habe den Belegungsplan noch angehängt von meinem Chip, sollte doch gleich sein?

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.372

    Standard

    #3
    Hi Chris,

    die eigentliche Ursache des Klingelns der Kühe ist aber nicht etwa falsche/zu magere Abstimmung, sondern schlichtweg Ölkohle aufm Kolben und den Ventilen.
    Füll mal Brennraumreiniger in den Tank und scheuch die Alte mit V = wenig unter Vmax über die Bahn! Dann wirds besser.
    Ja, Super+ hilft auch. Gibts in I aber nicht überall.

    Zum optimalen Liedke-Mapping für die 11er kann ich nix sagen, hab den für die 11,5er drin. Aber vorher unbedingt abgleichen, ob Du tatsächlich eines der in Bertolts Liste angeführten Steuergeräte hast. Ansonsten analog nach Deiner mitgelieferten Liste umstecken.

    Wenn Du alle 4 Kontakte mit verschiedenfarbenen, langen Kabeln versiehst und aus dem Schaltkasten nach außen, z. B. auf den Tank bzw. in den Tankrucksack verlegst, kannst Du zum Probieren ruckzuck umstöpseln und brauchst nicht jedesmal die Bank abzunehmen. Hierzu einfach die Schaltzustände und die Farben der Kabel skizzieren und den Zettel in den Tankrucksack stecken.

    Beim systematischen "Durchprobieren" der 8 verschiedenen Mappings wirst Du sicher gleich feststellen, daß sich die sinnvolle Auswahl bei Dir auf 1-2 Mappings reduziert. Die anderen scheiden sofort per Popometer-Test aus.


    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.398

    Standard

    #4
    Danke für eure Tipps!

    Ich werd die nächsten Tage - sofern es das Wetter zulässt - mal etwas experimentieren... auch mit Italo-Sprit ;-) Ich werde berichten.

    Grüße
    Chris

  5. Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    135

    Standard

    #5
    Hallo Rainer,
    ich denke nicht, dass es an der Ölkohle liegt, nur an der mageren Abstimmung in diesem Bereich.
    Bei meiner R1100 habe ich die GS Kolben gegen RS Kolben getauscht, es war jede Menge Ölkohleablagerungen
    auf den Kolben. Sie hat in keinem Bereich geklingelt, auch nicht mit den 12ESD, der Chip fettet alle Bereiche
    auf.
    Eine saubere Einstellung, Zündzeitpunkt überprüft, setze ich einmal voraus.

    Gruß Martin

  6. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    #6
    Hi, was bringen die 1200er Einspritzdüsen? Die Anderen Komponenten habe ich auch bereits verbaut bis auf das Eprom aus der Eifel. Gruß Micha

  7. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    653

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von MichaS. Beitrag anzeigen
    Hi, was bringen die 1200er Einspritzdüsen?
    .. weicheren Motorlauf und etwas mehr Drehmoment von unten!

    Eine wirklich lohnende Investition - egal ob 1100er oder 1150er!!

    Andreas

  8. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    #8
    Danke
    Habe recherchiert...ist wirklich eine Überlegung wert! Bin überrascht was die Jungs aus München so alles fabriziert haben!

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.398

    Standard

    #9
    Jo, so ist es.
    Für die paar Mark, die man in dieses Moped investiert, wenn man's so macht wie ich, kriegt man sehr viel "mehr" an Ruhe und Laufkultur. Vergleicht man die Kosten hierfür mit den Preisen in der Aufpreisliste bei einem neuen Moped/Auto, ist das alles nahezu gratis.

    Bin jetzt nach ein paar tausend km sehr zufrieden mit dem Chip. Ich weiß nicht, ob er Leistung bringt, aber sie zieht sauberer durch, dreht schöner hoch und gefühlt ist das Drehmomentloch bei 3.000 U/min kleiner geworden.

  10. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    #10
    Ich habe soeben die Einspritzventile erhalten und natürlich auch direkt montier. Mal schauen wie die Q morgen früh läuft. Sobals Herr Liedke wieder erreichbar ist mache ich einen Termin für den Chip und nochmals eine Synchronisation der Klappen bedingt durch die Montage der SR4-Krümmer. Werde berichten.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erste Erfahrungen mit den Neuen Reifen auf der LC
    Von schnullerpete im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 21:10
  2. Erfahrungen mit MITAS E 10 auf 650 Einzylinder / Dakar / Sertao ?
    Von MiraculixSertao im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 19:16
  3. Erfahrungen mit BMW Systemhelm 6 auf der Gs
    Von eins.wolf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 23:56
  4. Erfahrungen mit Gabelumbau G/S auf GS Gabel gesucht
    Von crusty78 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 17:04
  5. Erfahrungen mit Textil-Satteltaschen auf der 1200 GS?
    Von probefahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 00:53