Ergebnis 1 bis 2 von 2

Fahrwerküberholung

Erstellt von petercharly, 17.07.2011, 13:37 Uhr · 1 Antwort · 580 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    101

    Standard Fahrwerküberholung

    #1
    Hallo,

    meine GS hat nun über 70 TSD KM und ich überlege die Stoßdämpfer zu überholen bzw. auszutauschen.

    Ich fahre nur gelegentlich und bin auch kein Raser.

    Habt Ihr Erfahrung ob es besser ist die Stoßdämpfer zu überholen, z.B RR Racetech Herr Hoffmann oder lieber gebrauchte Teile zu suchen ?

    Hat jemand Erfahrung wegen der Kosten ?

    Danke Peter

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #2
    ich hab mein Fahrwerk mal überholen lassen (wie ich das in den gefühlten 20 Freds auf den letzten fünf Seiten auch schon geschrieben habe).

    Ist denke ich ganz brauchbar. Mein Preis damals war aber recht teuer mit 600 Euros, also ich denke dass das teuer ist, daher habe ich mich jetzt für ein neues Fahrwerk in goldgelb entschieden.

    Wenn man sich an die Wartungsintervalle hält die für die Dämpfer vorgegeben sind, ich hab da mal was von 25.000 km gehört, dann ist der Aufwand recht gering, da nur das Öl getauscht wird, wenn man die Dämpfer aber runter reitet ist wohl auch die "Mechanik" im inneren fällig und das ist das teure.

    Fahrwerkspreise liegen bei ca. 1450 für Wilbers, 1550 für Orginal und 1600 für Öhlins... so als grobe Richtung...

    Grüße von einem der jetzt das goldene trotz Regen genießen gehen tut...


 

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerküberholung
    Von MarTwin im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 20:10