Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Fairer Preis für 1100GS?

Erstellt von Der_Tobi, 01.01.2008, 16:17 Uhr · 39 Antworten · 5.764 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    67

    Standard Fairer Preis für 1100GS?

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich als Forums-Neuling noch nicht wirklich textsicher bin, möchte ich mal die Markt-Erfahrenen um Mithilfe bitten. Die Suche, bzw auch die alten Biete/Suche-Threads waren nicht abschliessend problemlösend...

    Ich habe vor mir eine 1100 GS zu kaufen, und habe da auch was konkretes im Auge:

    1100GS
    BJ 1997
    ABS + KAT
    FID + GrHzg
    2 Koffer
    2. Hd
    50TKM

    Steht optisch gut da, Probefahrt steht noch aus (will ich diese Woche machen). Wird verkauft wg Hobbyaufgabe.
    Die GS ist leider nicht scheckheftgepflegt, der Verkäufer (privat) macht allerdings einen sehr erfahrenen und gewissenhaften Eindruck.

    Kosten soll das gute Stück 4800EUR (Festpreis).

    Was meint ihr dazu? Ist das ein reeler Preis?!

    Danke für Eure mithilfe,
    Tobias

  2. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #2
    Hallo Tobias,

    eine gute Preisübersicht kannst du bei DAT ermitteln.

    schaust du hier:
    http://www.dat.de/fzgwerte/index.php...656C3DF2819171

    Dabei ist der ermittelte Wert durchaus als ein Preis zu sehen, den ein privater Verkäufer erzielen kann. Ein Händler würde NIEMALS ein Fahrzeug zu dem genannten Preis einkaufen - jedenfalls nicht, wenn kein Folgeschäft mit besserer Marge in direktem Zusammenhang stünde.

    Manche Privatverkäufer haben völlig überhöhte Vorstellungen. Allerdings ist es ja auch so: Wenn nur EIN Käufer bereit ist, den geforderten Preis zu zahlen, dann reicht es ja...

    Mir wär sie zu teuer.

    Gruß
    Manfred

  3. frank69 Gast

    Standard

    #3
    Hallo Tobi !
    Schau Dich noch ein bisschen bei mobile.de um, Du wirst sehen, von 3800,-€ - 5800,-€ ist bei vergleichbaren Maschinen alles drin. Ich finde 4800,-€ auch etwas viel, aber wie Manfred schon geschrieben hat: Es muß nur EINER bereit sein, die Summe anzulegen...
    Die GS wird halt oft zu Phantasiepreisen gehandelt, die werden aber anscheinend auch oft gezahlt. In einem Motorrad Gebrauchttip über die GS stand mal was von "unnatürlichem Werterhalt". Und denk dran: Auch bei Festpreisen darf man verhandeln...

    Viel Erfolg,
    Frank

  4. Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #4
    Hallo!

    Danke erstmal für die schnellen Antworten!

    Ich habe natürlich auch schon bei mobile.de & motoscout geschaut. Wenn ich mir da "vergleichbare" Motorräder ansehe, liegen die auch in dem Rahmen, ggf drunter. Allerdings wären da z.B. auch keine Koffer dabei.

    Ich werde dann wohl mal einen Thread in Suche/Biete aufmachen

    Was haltet ihr denn (soweit das mit den o.g. Angaben möglich ist) für einen realistischen Preis?!

    Viele Grüsse,
    Tobias

  5. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #5
    Ich habe vor 2,5 Jahren bei einem BMW-händler für meine 11er GS 4.900,-- EUR bezahlt. Das Mopped hatte damals erst 6.200 km gelaufen und war scheckheftgepflegt. Leider ist sie ohne ABS & KAT. Der Händler gab auch noch eine einjährige Gebrautfahrzeuggarantie und hat die Zulassung bezahlt.

    Wenn ich das jetzt mal so mit der angebotenen Q vergleiche, sollte der Verkäufer schon noch um einige Hundert Euros seinen Preis senken. Ansonsten würde ich weitersuchen.

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #6
    Moin,

    ich würde auf jedenfall eine98er oder 99er (MJ) nehmen - das ist die letzte "Evolutionsstufe" der 11er und sollte imho die solideste Technik (Getriebe etc.) sein.

    Viel Erfolg!

    P.S.: 4800,- für ne (seit heute) 11-jährige, wär mir auch etwas to much!

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #7
    Hi
    Ich habe meine 97-er, bereits M97 Getriebe (das sollte ab Ende 96 drin sein) mit 75T Km anno 2003 für 4600 verkauft. Incl ABS, Kofferhalter, Heizgriffen und mit der nagelneuen Gel-Batterie aus meiner neuen GSA. Optisch sah sie neu aus (laaaange geputzt :-)).
    Vorher hatte ich mich an den Preisen in Motorrad (5900) orientiert und war am unteren Ende geblieben. Es riefen zwar ein paar an aber wollen hat sie keiner.
    Wir waren letztlich beide zufrieden
    gerd

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #8
    Hallo Tobias,
    ich hab meine bei Autoscout gefunden. Bin dieses Jahr 50 geworden und habe lange überlegt ob ich nach fast 30 motorradlosen Jahren gleich mit einer neuen GS 1200 einsteigen soll, habe mich dann aber für eine gebrauchte 1100 GS entschieden. Wie gesagt Bj. 97, rot, 72.000 km, ABS, FID, Griffheizung, original Koffer, Wilbers Federbein, TT Lenkanschlag und Getriebeverstärkung, neue Kupplung und neue Bremsscheibe hinten, neue Tourance, aus 1. Hand.
    Noch Hawker Batterie, weisse Blinker und TT Seitendeckel. Bezahlt habe ich 3.700 EUR. Dein Preis ist daher vielleicht etwas hoch.
    Ich habe den EindrucK, dass das Preisniveau derzeit eher wieder steigt, für den Preis, den ich bezahlt habe, müsste man eine vergleichbare aber immer noch bekommen. Rede mit den Anbietern, man merkt recht schnell, wenn jemand sein Schätzchen geliebt und gehätschelt hat, für mich eine der wesentlichsten Voraussetzungen für den Gebrauchtkauf. Dann noch ab BJ. 97, man sagt, das Risiko von Getriebschäden sei dann geringer. Dann kann man u.U. auch blind kaufen, hab ich so gemacht, wohne im Landkreis Karlsruhe, gekauft in Berlin, da war Besichtigung nicht möglich. Mit der Bahn hin, 700 km mit dem Motorrad nach Hause.
    Würde ich wieder so machen, ich bin zufrieden. Der Verkäufer war rührig und hat mir noch alles mögliche Zubehör mitgegeben.
    Was habe ich erhalten:
    Eine gepflegte 1100 GS, problemloses Getriebe, alles dicht, keine ereknnbaren Mängel.
    Was gefällt mir nicht:
    Verblichene Cockpitschalter und Lenkerschalter, die Symbole sind nicht mehr erkennbar. Aber noch akzeptabel.
    Wie gesagt, mit den Anbietern reden, dann kann man schnell eine Vorauswahl treffen.
    Gruß Uwe

  9. Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #9
    Danke für Eure Kommentare.
    Ich denke mal, ich werde das mit dem "Angebot" nochmal überdenken... Wie kann ich denn die beiden Koffer preislich werten?! Liege ich da mit ca 300EUR zu hoch?
    Wenn euch ein preislich interessantes Modell (ab BJ 97) über den Weg läuft, dürft ihr euch gerne bei mir melden

    @Uwe: Da hast du (in meinen Augen) schon günstig eigekauft... sowas würde mir auch gefallen...

    Viele Grüsse,
    Tobias

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Der_Tobi Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Kommentare.
    Ich denke mal, ich werde das mit dem "Angebot" nochmal überdenken... Wie kann ich denn die beiden Koffer preislich werten?! Liege ich da mit ca 300EUR zu hoch?
    Wenn euch ein preislich interessantes Modell (ab BJ 97) über den Weg läuft, dürft ihr euch gerne bei mir melden

    @Uwe: Da hast du (in meinen Augen) schon günstig eigekauft... sowas würde mir auch gefallen...

    Viele Grüsse,
    Tobias

    hi tobias,

    ich würd´die koffer mit max. € 250 bewerten, wenn es dann bmw koffer sind.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fairer BMW Händler in HH?
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 21:08
  2. Preis ok???
    Von Buggyboy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 08:27
  3. Preis ok?
    Von Philleo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 16:29
  4. Preis ok für GS 650 ?
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 15:15
  5. Preis o.k.?????????????
    Von uli321 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 19:06