Ergebnis 1 bis 7 von 7

Farbton silber met. = RAL 9006?

Erstellt von Gismo, 13.01.2010, 20:52 Uhr · 6 Antworten · 5.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard Farbton silber met. = RAL 9006?

    #1
    Moin!

    BMW verwendet silber met. an vielen Teilen (Motor, Fahrwerk, Gepäckträger, etc.) quer durch die Baureihen. Irgendwo habe ich gelesen das es sich dabei um den RAL Farbton 9006 (weißaluminium) handeln soll. Stimmt das? Und falls ja, ist der Hersteller bekannt? Ist das eigentlich alles nass lackiert oder wurde auch/nur Pulverlack verwendet?

    LG, der Gis

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #2
    Muste mein Ventildeckel mal naculackieren.Weisaluminium stimmt, bei der Ral Nr. mus ich mal im OP schauen , ob ich die noch habe.


    gruß Bernd

    Ps; Scheiß,wa dat kalt drausen! Die Ralnr. die Du da hast, is die selbe wie bei mir. weis aber nich ob das origienal BMW is, bei mir sieht man kein unterschied.

  3. Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #3
    Hallo Gis,

    hast Du bzgl. der RAL-Nummer was herausgefunden?
    Ich suche nämlich auch den entsprechenden Farbton, um u.a. meine Gepäckbrücke "pulvern" zu lassen.

    Gruß Carsten

  4. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #4
    Hallo,
    laßt Euch nicht vom gleichen Namen "Weißaluminium" täuschen. Das RAL 9006 glänzt wesentlich mehr als das Weißaluminium von BMW. Beim Nachlackieren von Motorteilen fällt das besonders auf. Wen's nicht stört.
    Wenn der Farbton passen soll, das ganze vom Lackierer machen lassen und dem ein Muster mit Wunschfarbton da lassen. Habe ich bei der Vorderradgabel und der Teleleverschwinge machen lassen. Ergebnis: Unterschied nicht sichbar.

  5. Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    468

    Standard

    #5
    Carsten,

    nach meinen Informationen handelt es sich tatsächlich um den RAL Farbton 9006 (weißaluminium). Allerdings gibt es da das Problem, das der Farbton und ein weiterer nicht zertifiziert wurden und es daher zu gravierenden Farbabweichungen kommen kann. Darum frug ich nach dem Hersteller den BMW nutzt. Wenn Du es genauer wissen möchtest lies Dir das hier mal durch: http://www.pulverlack-gutachter.de/p...05_seite09.pdf

    LG, der Gis

  6. Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #6
    Hallo Gis,

    da sag ich mal Danke.

    Also ein Vergleichsstück abgeschraubt und dann ab zum Beschichter

    Gruß Carsten

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.352

    Standard

    #7
    Hab ich an meinem Ventildeckel sleber gemacht.
    Grundierung und Farbe vom Baumarkt und ferdisch.


    Gut is erst ein Jahr drauf, aber hält bis heute und ich sehe kein unterschied.

    Gruß Bernd


 

Ähnliche Themen

  1. Farbton gelbe GS
    Von P@t im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 14:17
  2. Farbton des Gepäckträgers der R1100GS
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 15:39
  3. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F 650 GS; Silber
    Von tina 1168 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 15:52
  4. Farbton
    Von jetmag im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:29
  5. Farbton der gelben GSA-Sitzbank
    Von jnfd im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 14:26