Ergebnis 1 bis 6 von 6

Federbein Hinten

Erstellt von Mitzmann, 05.10.2013, 19:05 Uhr · 5 Antworten · 686 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    51

    Standard Federbein Hinten

    #1
    Hallo

    Nachdem ich mit meiner GS 110000Km meist alleine gefahren bin, möchte meine Frau die bisher selbst gefahren ist,bei mir ab und zu mal wieder beifahren. Nun frage ich mich natürlich trotz normal Gewicht meiner besseren Hälfte ob mein Federbein hinten das auch noch verträgt. Wie merkt man den ob das Teil langsam lahm wir beim Fahren auch zu zweit habe ich eigentlich nichts bermerkt. Wie tief darf den die Kuh hinten einsinken wenn die entsprechende Ladung (zu zweit etwa 150kg) draufgepackt wird

    Vielen Dank für euere Antworten

    Gruss Mitzmann

  2. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    240

    Standard

    #2
    Hi Mitzmann!

    Zum Thema Federbein:man sollte bei der Laufleistung von deutlichem Verschleiss ausgehen- auch wenn Du nicht angibst um welche GS es sich handelt . Das Problem ist sicherlich, dass Du beim regelmässigen Fahren nicht unbedingt nachlassende Dämpfung und Federung bemerkst! Dieser Verschleiss passiert nicht ruckartig, sondern in kleinsten Schritten - daher schlecht zu bemerken. Nach der angegebenen Laufleistung würde ich zumindest das hintere Fb - besser auch das vordere - überprüfen lassen bzw. austauschen.

    Gruss nullhiki

  3. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #3
    Wenn das noch die orischinolen Federbeine sind, dann sind die fertig nach 110Mm.

    Das äußert sich in einem enormen Losbrechmoment der Federbeine. Die Feder an und für sich dürfte mit der Laufleistung viel besser klar kommen.

    Soziusbetrieb ist auch mit dem Serienfederbein aber kein Problem.

    Ich würde bei der Laufleistung auch dringend zu neuen Federbeinen raten, vorne und hinten. Meine habe ich nach 70Mm gegen WP-Suspension getauscht und konnte direkt vorher - nachher vergleichen. Da habe ich erst gemerkt, wie fertig die alten Showas waren.

  4. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #4
    Ist das wirklich so???!
    Die meisten Motorräder haben bis zum Schluss dieselben Federbeine, ausser die würden auslaufen und da genügen doch neue Simmenringe und eine neue Befüllung?
    Haben alle hier die Federbeine nach 70-100 TKm ausgetauscht?

  5. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #5
    Ja, ist so.

    Das Problem ist die schleichende Veränderung, aufgrund dessen man den Verschleiß nicht bemerkt.

    Und es ist ja nicht so, das ein Federbein nach 70Mm nicht mehr funktioniert. Es dämpft und federt ja immer noch. Nur im direkten Vergleich zu einem neuen ist der Unterschied doch mehr als deutlich.

    Und die orginalen Showas der 1100er lassen sich nicht überarbeiten, weil sie nicht zerlegbar sind. Ich glaube, es gibt aber ein oder zwei Spezis in .de, die das trotzdem schaffen.

    Ansonsten habe ich außerdem gute Erfahrungen mit Federbeinen von YSS gemacht. Aufgebaut wie Wilbers (äußerlich, reingucken kann ich nicht). Kommen aus Thailand und sind günstiger als Wilbers und Konsorten.

  6. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #6
    Es kommt auch darauf an, wie du fährst. Wenn du die GS nicht in Grenzbereichen bewegst und du mit der Dämpfung zufrieden bist, ist es ok. Wenn du mit Sozia fährst, solltest du die Federvorspannung soweit erhöhen, bis wieder im vollbeladenen Zustand ( ihr beide in voller Montur, Karre vollgetankt) nur 30% des Gesamtfederwegs zusammengedrückt sind. Siehe dazu auf Powerboxer Gerds Anleitung. Sollte das nicht möglich sein, weil die Feder zu schwach ist, solltest du über eine stärkere Feder oder besser ein neues, angepasstes Federbein nachdenken. Wenn du deine GS noch länger fahren möchtest, lohnt sich die Investition. Für die meisten ist es hinterher wie ein neues Motorrad.

    Gruß
    Andreas


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Federbein hinten
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 19:44
  2. Federbein hinten
    Von bmw edi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 22:23
  3. Federbein hinten.....
    Von Joey1969 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 17:13
  4. Federbein hinten
    Von Detlev im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 08:39