Ergebnis 1 bis 5 von 5

Fehlerspeicher auslesen

Erstellt von GS11, 09.08.2014, 21:40 Uhr · 4 Antworten · 730 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard Fehlerspeicher auslesen

    #1
    Hallo,

    nachdem ich ja nach Zündungsausfall und anschließender Reparatur schon länger mit nervigem Konstantfahrruckeln
    kämpfe ( syncronisieren habe ich schon in einem anderen Beitrag angesprochen), beschleicht mich das Gefühl, die Lamdasonde könnte defekt sein.
    Um das festzustellen, würde ich gerne den Fehlerspeicher der Motronic auslesen. Dazu gibt es bei Powerboxer eine Beschreibung zum Bau eines einfachen Prüfgerätes und des Auslesen selbst.
    Nun die Frage: Hat jemand von Euch dies schon mal probiert und kann mir über seine Erfahrungen berichten ?

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    308

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von GS11 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nachdem ich ja nach Zündungsausfall und anschließender Reparatur schon länger mit nervigem Konstantfahrruckeln
    kämpfe ( syncronisieren habe ich schon in einem anderen Beitrag angesprochen), beschleicht mich das Gefühl, die Lamdasonde könnte defekt sein.
    Um das festzustellen, würde ich gerne den Fehlerspeicher der Motronic auslesen. Dazu gibt es bei Powerboxer eine Beschreibung zum Bau eines einfachen Prüfgerätes und des Auslesen selbst.
    Nun die Frage: Hat jemand von Euch dies schon mal probiert und kann mir über seine Erfahrungen berichten ?

    Gruß Thomas
    Servus thomas,
    was soll ich sagen. Nach der bastelanleitung von powerboxer funkioniert das sehr gut. Signale laut tabelle vergleichen, reparieren und löschen. Erneut auslesen., Falls Fehler weg dann fertig.

    Sg
    andreas

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #3
    Hallo Andreas,

    die Schaltung zum Auslesen habe ich kürzlich schon mal gebaut und gerade ausprobiert. Funktioniert wirklich gut. Im Fehlerspeicher ist nichts (4444). Also hat sich der Verdacht der defekten Lamdasonde nicht bestätigt.

    Gruß

    Thomas

  4. Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    50

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,
    welche Fehler werden denn bei der 1100 und 1150 im Fehlerspeicher hinterlegt?
    Meines Erachtes sind das rudimentäre Werte und die Lamdasonde ist dort nicht hinterlegt.
    Geren lerne ich dazu.

    Gruß
    Jörg

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #5
    Hallo Jörg,

    bei den 1100 werden z.B 4 mögliche Fehler für die Lambdasonde hinterlegt, wieterhin gibt es noch Fehlernummern für Drosselklappenpoti und Hallgeber. Bei Powerboxer gibt es dazu eine Liste der Fehlernummern. Man findet ers mit dem Suchbegriff "Fehlerspeicher auslesen".

    Gruß Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. Fehlerspeicher auslesen und löschen
    Von Bastel Hugo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 18:15
  2. Auslesen des Fehlerspeichers
    Von dakarbmw im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 18:34
  3. Fehlerspeicher auslesen.
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 15:46
  4. Fehlerspeicher selber auslesen
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 18:10
  5. Fehlerspeicher auslesen & löschen
    Von a.wojciech im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 23:25