Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Frage zum Preis für Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel

Erstellt von Mikka, 04.04.2016, 14:50 Uhr · 23 Antworten · 2.205 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Standard Frage zum Preis für Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe für meine BMW R1100GS von einer freien Motorradwerkstatt folgendes Angebot bekommen:

    Motoröl mit Filter, Getriebe- und Endantriebölwechsel
    Bremsflüssigkeitswechsel (ABS)

    Preis € 180,--

    Ist das ein faires Angebot, oder zu teuer ?

    Gruss Mikka

    P.S Selbermachen kommt für mich nicht infrage.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #2
    Kommt darauf an:
    Welches MR
    Welches Oel
    Welche Bremsflüssigkeit.
    Das Material kann ja schon zwischen 30 und 80 Euro schwanken
    Bremsflüssigkeitswechsel bei eine R1150GS nach 2002 kostet schon an Arbeit 200 Euro beim :-)

  3. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #3
    Hi Mikka,

    was ist fair oder teuer?
    Motoröl für die 1100/1150/1200GS mineralisch gibts ab 2 EUR/l
    Getriebeöl in der geforderten Spezifikation ab 4 EUR/l
    Filter dazu und Bremsflüssigkeit dann ist man so bei 30 EUR (low cost Material).
    Da Dein Schrauber aber ein Unternehmen ist mit Graundstück, Gebäude, Mitarbeitern, Versicherungen und was sonst noch alles dazu kommt..... rechne selber nach.
    Wenn er flott ist (und nicht klemmt oder verrottet ist) kommt er in 45-60 Minuten mit durch.
    Und verdienen muss er auch was.
    Und wenn was nicht passt muss er nachbessern.....
    Also denk drüber nach, über Deine Frage und antworte Dir selbst.

    Gruß

    Andi

  4. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    Hi Mikka,

    was ist fair oder teuer?
    Motoröl für die 1100/1150/1200GS mineralisch gibts ab 2 EUR/l
    Getriebeöl in der geforderten Spezifikation ab 4 EUR/l
    Filter dazu und Bremsflüssigkeit dann ist man so bei 30 EUR (low cost Material).
    Da Dein Schrauber aber ein Unternehmen ist mit Graundstück, Gebäude, Mitarbeitern, Versicherungen und was sonst noch alles dazu kommt..... rechne selber nach.
    Wenn er flott ist (und nicht klemmt oder verrottet ist) kommt er in 45-60 Minuten mit durch.
    Und verdienen muss er auch was.
    Und wenn was nicht passt muss er nachbessern.....
    Also denk drüber nach, über Deine Frage und antworte Dir selbst.

    Gruß

    Andi
    Ok, danke. Da kann ich schon was mit Anfangen. Ich hab ja keine Ahnung, wie lange so etwas dauert (zumindest was den Bremsflüssigkeitwechsel) angeht.
    Wenn ich jetzt mal den Maxwert von etwa 80,-- € fürs Material ansetzte finde ich 100,-- € für 45-60 Minuten Arbeit schon ziemlich grenzwertig für ne Ein-Mann-Werkstatt.

    Gruss Mikka.... so jetzt hab ich mir selbst geantwortet ;-)

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #5
    Dann mache es selbst!
    Du mußt Dir selbst auch keine Rechnung schreiben, die Buchhaltung in Ordnung halten, für den Steuerberater die Klamotten vorhalten und, last but not least, kannst Du Dich um die Ersatzteilbeschaffung selbst kümmern.
    Bei diesen kurz angerissenen Nebentätigkeiten in einem "Einmannbetrieb" unabhängig von den Kosten, wie Werkstattmiete etc, findest Du den Stundenlohn zu hoch?

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    932

    Standard

    #6
    Ich finde das Angebot fair.

  7. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Dann mache es selbst!
    Du mußt Dir selbst auch keine Rechnung schreiben, die Buchhaltung in Ordnung halten, für den Steuerberater die Klamotten vorhalten und, last but not least, kannst Du Dich um die Ersatzteilbeschaffung selbst kümmern.
    Bei diesen kurz angerissenen Nebentätigkeiten in einem "Einmannbetrieb" unabhängig von den Kosten, wie Werkstattmiete etc, findest Du den Stundenlohn zu hoch?

    Gruß,
    maxquer
    Alles gut,
    ich wollte doch nur wissen, ob der Preis dafür in Ordnung ist. Ich habe selber kein Gefühl, wie lange Reparaturen dauern.
    Wie ich schrub will ich es nicht selber machen und lasse es in der Werkstatt machen. Keine Ahnung warum hier immer alle so dünnhäutig sind, wenn es um Kosten geht...

  8. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Koegi Beitrag anzeigen
    Ich finde das Angebot fair.
    Danke Koegi, das ist ein Wort !
    Ich hab auch schon den Termin gemacht...

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Mikka Beitrag anzeigen
    Alles gut,
    ich wollte doch nur wissen, ob der Preis dafür in Ordnung ist. Ich habe selber kein Gefühl, wie lange Reparaturen dauern.
    Wie ich schrub will ich es nicht selber machen und lasse es in der Werkstatt machen. Keine Ahnung warum hier immer alle so dünnhäutig sind, wenn es um Kosten geht...
    Vielleicht weil Einige hier selbstständig tätig sind oder waren und denen Dies "Geiz ist geil"-Mentalität furchtbar auf den 5ack geht?

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Vielleicht weil Einige hier selbstständig tätig sind oder waren und denen Dies "Geiz ist geil"-Mentalität furchtbar auf den 5ack geht?

    Gruß,
    maxquer
    Aha,
    ich denke aber Du unterstellst mir diese Mentalität jetzt nicht, weil ich als bekennender Nichtwissender ein Angebot bekommen habe, wo ich einfach von Menschen, die das beurteilen können, wissen wollte ob es fair ist.
    Weil ich bin nun so gar nicht der Geiz-ist-geil Typ...

    Gruss Mikka


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Öhlins für Vorne
    Von Rehtronik im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 15:15
  2. 1200GS bestellt - und Frage zum "Ergonomie-Upgrade"
    Von kv_gs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 14:30
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  4. ...und wieder eine Frage zum Spritzschutz hinten...
    Von Patient71 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 23:21
  5. Frage zum neuen ABS und tieferlegen
    Von Corno im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 08:47