Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Frage zur ABS Initialisierung

Erstellt von LusfazZ, 03.10.2013, 23:42 Uhr · 10 Antworten · 1.148 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    126

    Standard Frage zur ABS Initialisierung

    #1
    Moin zusammen,

    wenn ich den Motor starte, leuchten die ABS-Leuchten und wenn ich dann losfahre, gehen sie mit dem bekannten "Klack"-Geräusch aus ... so weit, so gut ...

    Wenn ich dann z.B. an einer Ampel anhalte und kurze Zeit später wieder losfahre, wiederholt sich das "Klack"-Geräusch (ohne das irgendwelche Lämpchen an oder aus gehen oder wie auch immer leuchten) ... ist das normal? Wiederholt sich da die Initialisierung? Oder gibt es einen anderen Grund für das Geräusch?

    Besten Dank für Eure Hilfe

    LusfazZ

  2. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #2
    Hallo,
    Die ABS-Anzeige soll dem Fahrer signalisieren, dass das ABS-Steuergerät seit dem Einschalten noch keine Impulse von den Sensoren bekommen hat und deshalb noch nicht weiß, ob die Sensoren in Ordnung sind. Sicherlich würde die ABS-Anzeige auch an bleiben, wenn anderweitig ein Fehler festgestellt würde. Auch wenn der Anzeigevorgang im Rahmen der Initialisierung ausgelöst wird, so ist das nicht die Initialisierung selbst. Und sicher wird das ABS bei einem Anhalten nicht außer Betrieb gesetzt, auch wenn es eine Mindestgeschwindigkeit für das Eingreifen des ABS gibt.

    Zum zweiten Teil der Frage: Die Fahrzeuge, die ich kenne, klacken nicht beim Anfahren oder beim Erlöschen der ABS-Lampe. Somit kann ich die Frage nach der Bedeutung des Geräuschs und einem eventuellen Zusammenhang mit dem ABS nicht beantworten.

    Eckart

  3. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    240

    Standard

    #3
    Hallo luszfazZ!

    Ich kann Dich beruhigen! Mit meinem ersten 4-V-Moped - einer `95er 1100 R - habe ich die gleichen ABS - Erfahrungen gesammelt. Häufig "klackte" es nach Ampelstop nach längeren Abschnitten! Also keine Panik!

    Gruss

    nullhiki

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #4
    Häh

    Ich fahre eine R850C(99), eine R1200C(02), eine R1150GS(01) und gelegentlich die F700GS(13) meiner Frau. Keines dieser Motorräder "klackt" wenn die ABS-Lampen ausgehen, bzw. wenn ich an der Ampel losfahre. Ich bin auch bereits alle ohne Helm gefahren, so das mir ein entsprechendes Geräusch sicher nicht entgangen wäre.

    Es "klackt" auch nicht, wenn sich das ABS nicht einbucht, bzw. bewußt abgeschaltet wird und beim nächsten Startvorgang sich wieder einbucht.

    Ich bezweifel, das es einen Zusammenhang zwischen dem Geräuch und dem ABS gibt. Wie Eckart schon schrieb, die Lampen haben die Bedeutung (gleichmäßiges und gleichzeitiges Blinken), das das System nicht weiß, ob die Sensoren funktionieren, bzw. ob die Funktion im System eingebucht ist. Wechselseitiges Blinken bedeutet ABS ist nicht eingebucht (Systemzustand unbekannt), Gleichzeitiges Leuchten bedeutet eine Fehlfunktion. (Bei mir war es ein korrodierter Kontakt am Hinterrad), Lampen aus bedeutet System funktioniert. Ob es "klackt" oder nicht.

  5. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #5
    Hi LusfazZ,
    ja - ist normal. Zumindest bei meiner Dicken. Wenn die Kontrolllampen nach Zündung 'ein' und losfahren nicht mehr leuchten/blinken, signalisiert dir das: Das ABS-System ist genau jetzt ok. In Abständen gibt's dann immer wieder mal einen neuen Check (auch ohne Zündung aus/an) mit dem gleichen Geräusch wie bei der 'Startinitialisierung', ohne dass sich dabei die Lampen nochmal 'melden'.

    VG Marco

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Richtig.
    Auch bei meinen beiden 11er aus 94 und 99 sowie bei der 1150er aus 02 klackte es beim erstmaligen Erreichen der Schrittgeschwindigkeit nach dem Motorstart. Danach hin und wieder nach einem kurzen Stop; z.B. an einer Ampel.
    Ist wirklich normal so.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #7
    Das ABS II initialisiert mit einem “raaatsch-klack“ beim ersten Anfahren nach dem Motorstart und dann hin und wieder unterwegs beim neuerlichen Anfahren. Das ist normal.
    ABS II gab es in der GS von 93 bis 02.

  8. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    240

    Standard

    #8
    An die "Vormirposter"!

    Die gleichen Erfahrungen hat ein guter Freund von mit auch mit seiner 96er 850 R gemacht! Also - keine Gedanken weiter drüber verlieren! Die Modelle, die C-treiber ins Gespräch brachte, passen nicht komplett zum Thema ABS II.

    Gruss

    nullhiki

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #9
    Ja, ist normal. Und ja, ist selbstredend das ABS, welches erneut initialisiert oder wasauchimmer macht.

  10. Registriert seit
    06.10.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #10
    Bestätigung auch von mir! War die erste Info die ich damals von meinem Verkäufer bekam, dass ich mich nicht fürchten soll wenns klackt, sondern eher freuen, da dann alles im Lot ist


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu: Ölwechsel (mal eine andere Frage...!)
    Von Snake28 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 19:22
  2. Frage zu MÜ und TÜ
    Von U26 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 08:18
  3. I-ABS - Keine Initialisierung, Kein Fehler
    Von ElchQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 12:39
  4. Öl Frage
    Von atman04 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 19:18
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33