Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Fragen zu älterer GS

Erstellt von Wienerwilhelm, 19.10.2006, 16:34 Uhr · 12 Antworten · 3.069 Aufrufe

  1. Wienerwilhelm Gast

    Standard Fragen zu älterer GS

    #1
    Hallo, Wissende,
    Habe als Neubesitzer einer alten R 1100 GS einige Fragen. Vielleicht kann mir da wer weiterhelfen?

    Meine GS hat Stahlflex- Bremsschläuche vorne, ist das original?
    Kein Service- und Technikheft, kann man aber nachbestellen. Brauch ich das Serviceheft unbedingt?Steht da was anderes drinn als die Bestätigung irgendwelcher Service, wann die gemacht wurden? Braucht man das für die Klärung von techn. Fragen, wie Ölmengen, Sorten, usw?
    Oder findet man die ganzen technischen Details in dem Technikheft und kann das Serviceheft weglassen?

    Ich hab da einen Remus-Auspuff drauf, da hab ich binnen einem Tag die EG-Genehmigung von der Firma gemailt bekommen. Meine Hochachtung!

    Ich hab auch Touratech-Doppelscheinwerfer drauf, wo ein Glas mit Reflektor kaputt ist.
    Die Einheit kostet ja ca. 200 Euronen, kriegt man die auch einzeln, weil sonst liegen sie im Kübel und da kommt wieder der alte Reflektor rein.
    Oder wie haltet Ihr das?
    Fragen über Fragen. Wäre nett, wenn Ihr mir da etwas auf die Sprünge helfen könntet.
    Grüsse

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Reden

    #2
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    ...
    Meine GS hat Stahlflex- Bremsschläuche vorne, ist das original?
    Nein, ist nicht original.

    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    ...
    Brauch ich das Serviceheft unbedingt?Steht da was anderes drinn als die Bestätigung irgendwelcher Service, wann die gemacht wurden? Braucht man das für die Klärung von techn. Fragen, wie Ölmengen, Sorten, usw?
    Oder findet man die ganzen technischen Details in dem Technikheft und kann das Serviceheft weglassen?
    Brauchst du nicht unbedingt. Im Serviceheft steht drin, was in welchen Zyklen gemacht werden sollte und per Stempel, das das angeblich gemacht wurde. Im Technikheft steht das Wesentliche zur Bedienung, Luftdruck, Sicherheitshinweise, Pflegetips, etc.
    Brauchst du ebenfalls nicht zwingend. Schön ist natürlich für einen Käufer, wenn beides vorgelegt werden kann und wenn durch das Serviceheft belegt werden kann, dass das Moped wenigstens regelmäßig beim Service gewesen ist. Was beim Service letztendlich wirklich und in welcher Qualität erledigt wurde, kann kein Serviceheft belegen.

    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Ich hab auch Touratech-Doppelscheinwerfer drauf, wo ein Glas mit Reflektor kaputt ist.
    Die Einheit kostet ja ca. 200 Euronen, kriegt man die auch einzeln, weil sonst liegen sie im Kübel und da kommt wieder der alte Reflektor rein.
    Laut Aussagen mehrerer Q-Treiber ist die Lichtausbeute mit den DSW nicht besser als mit dem Busscheinwerfer. Einzeln? Kann ich nicht beantworten. Evtl. mal bei Touratech nachfragen.

    Bevor's jedoch im Kübel landet --> PN an mich (wenn ich schon nicht deine Protectoren kriege )

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #3
    Hi
    Die SW gibt es meines Wissens nicht einzeln.
    Für den Preis des Serviceheftes würde ich mir eher das RepHandbuch z.B. von Bucheli oder gleich das von BMW kaufen (dann allerdings mit "etwas" Preisunterschied). Wenn du eh an Guzzis schraubst kannst Du wahrscheinlich sogar die Unterschiede von 1150 nach 1100 interpretieren und die RepCD der 1150 verwenden (40 EUR beim Freundlichen)
    gerd

  4. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Hallo, Wissende,
    Habe als Neubesitzer einer alten R 1100 GS einige Fragen. Vielleicht kann mir da wer weiterhelfen?

    Meine GS hat Stahlflex- Bremsschläuche vorne, ist das original?
    Kein Service- und Technikheft, kann man aber nachbestellen. Brauch ich das Serviceheft unbedingt?Steht da was anderes drinn als die Bestätigung irgendwelcher Service, wann die gemacht wurden? Braucht man das für die Klärung von techn. Fragen, wie Ölmengen, Sorten, usw?
    Oder findet man die ganzen technischen Details in dem Technikheft und kann das Serviceheft weglassen?
    Hallo Wilhelm,
    wenn du Daten brauchst kauf dir das Reperaturhandbuch oder die CD für die R1100GS da steht alles drin. Stahflex sind nicht orginal aber besser und du brauchst sie nicht mehr zu wechseln.

    Zitat Zitat von Wienerwilhelm
    Hallo, Wissende,

    Ich hab auch Touratech-Doppelscheinwerfer drauf, wo ein Glas mit Reflektor kaputt ist.
    Die Einheit kostet ja ca. 200 Euronen, kriegt man die auch einzeln, weil sonst liegen sie im Kübel und da kommt wieder der alte Reflektor rein.
    Oder wie haltet Ihr das?

    Grüsse
    Für den Scheinwerfer gibt es meines Wissens keinen Ersatz aber der busscheinwerfer ist mit Sicherheit nicht schlechter und verträgt auch stärkere Birnen da er mit org. Birnen wirklich sehr schwach ist.

  5. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #5
    Vielen Dank für die Antworten. Das Rep. Handbuch kommt sowieso ins Haus, und die Stahlflex, braucht man wahrscheinlich eine EG-Bescheinigung, vermutlich auch bei uns in Ö.
    Warum heisst der orig. Scheinwerfer Bussch... Weil er von irgendeinem Bus ist (Billige Ersatzteilquelle?) oder weil er so gross ist?
    Grüsse

  6. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #6
    Hallo Wilhelm,
    weil die alten Busse die gleichen Rechteckscheinwerfer hatten.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    ....vermeintlich die gleichen Scheinwerfer hatten.
    Es gibt einen Umbausatz von TT der mir DE Scheinwerfern arbeitet, also nicht die "einfachen" Doppelscheinwerfer). Die sind wesentlich besser, kosten leider aber auch..
    gerd

  8. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    #8
    Bei mir haben sowohl der BMW-Meister wie auch der TÜV über die Stahlflex-Bremsleitungen an meiner gebraucht gekauften 100GS gemeckert, weil das ABS angeblich auf den Innendruck der herkömmlichen Bremsleitungen eingestellt ist und es mit Stahlflex-Leitungen zu Problemen kommen könnte. Ich habe jetzt wiederv für viel Geld die originalen Bremsleitungen bekommen.

  9. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von pekoe Beitrag anzeigen
    Bei mir haben sowohl der BMW-Meister wie auch der TÜV über die Stahlflex-Bremsleitungen an meiner gebraucht gekauften 100GS gemeckert, weil das ABS angeblich auf den Innendruck der herkömmlichen Bremsleitungen eingestellt ist und es mit Stahlflex-Leitungen zu Problemen kommen könnte. Ich habe jetzt wiederv für viel Geld die originalen Bremsleitungen bekommen.

    Servus,

    ich geh mal davon aus, daß Du deine 1100er meinst und nicht die 100GS.
    also meine 94er reagiert per ABS genauso gut wie mit den Gummischläuchen.
    Der Druckpunkt ansonsten ist um Welten besser und stabiler.
    m.B.

  10. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von pekoe Beitrag anzeigen
    Bei mir haben sowohl der BMW-Meister wie auch der TÜV über die Stahlflex-Bremsleitungen an meiner gebraucht gekauften 100GS gemeckert, weil das ABS angeblich auf den Innendruck der herkömmlichen Bremsleitungen eingestellt ist und es mit Stahlflex-Leitungen zu Problemen kommen könnte. Ich habe jetzt wiederv für viel Geld die originalen Bremsleitungen bekommen.
    ...das ABS misst doch aber keine drücke sondern impulse die an den Rädern "abgenommen"(ABS ringe nicht räder)werden.......
    da frag ich mich ob Bmw da mal ein paar euros machen wollte??

    oder lieg ich falsch?

    p.s. ich fahr die stahlflex seit 3 jahren und das ABS funzt einwandfrei

    Sparta


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  2. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  3. BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...
    Von Motoduo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:16
  4. "Älterer Neuling"
    Von Eveline im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 01:01
  5. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48